1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

1. Auswahltag/Fähigkeitstest und Sporttest

Was muss ich beim Fähigkeitstest beachten?

Bitte bringen Sie einen Kugelschreiber und ein aktuell gültiges Personaldokument mit. Betrugsversuche werden konsequent mit Ausschluss vom Bewerbungsverfahren geahndet.

Was muss ich beim Sporttest beachten?

Bitte binden Sie lange Haare angemessen zusammen. Bringen Sie ein kurzes T-Shirt und Sportschuhe, ggf. Ihre eigenen Laufschuhe mit. Bis auf Laufnummern erhalten Sie von uns keinerlei Material. Schmuck ist abzulegen.
Zwischen Fähigkeitstest und Sporttest geben wir Ihnen ausreichend Zeit zum Umziehen.
Beachten Sie bitte, dass der Ausdauerlauf nicht unter Stadionbedingungen durchgeführt wird. Es wird eine 400-Meter-Runde um die Sporthalle gelaufen. Sie haben im Anschluss an den Sporttest die Möglichkeit zu duschen.
Außer bei besonders ungünstigem Wetter (zum Beispiel Sturm, Glatteis) findet der Lauf immer statt.

Was passiert, wenn ich eine der Sportdisziplinen nicht bestehe?

Bestehen Sie den Kasten-Bumerang-Test oder die Liegestütze nicht, so erhalten Sie die Möglichkeit dennoch am Lauf teilzunehmen, um noch für das Auswahlverfahren zur Wachpolizei berücksichtigt zu werden. Voraussetzung dafür ist, dass Sie zum angestrebten Einstellungstermin die Voraussetzungen zur Einstellung in die Wachpolizei erfüllen.
Fallen Sie beim Lauftest durch, so gilt das Auswahlverfahren (für jede der Laufbahngruppen und die Wachpolizei)  als beendet.

Marginalspalte

Polizist werden

Polizeibeamtinnen und -beamte

Hier können Sie sich bei der sächsischen Polizei bewerben.