1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Wie POLDI zur Polizei kam

Vor 65 Millionen Jahren und 17 Tagen hat sich im Osten Sachsens, dort, wo heute das Dorf Kleinwelka steht, eine fast unglaubliche Geschichte zugetragen.
 
Dort lebte nämlich eine Dinosaurier-Familie, Mama Saurier, Papa Saurier und ein kleines Baby, höchstens so groß wie ein Kuscheltier. Dieses Baby war süß und knuddelig und lieb.

 

POLDI mit Mama und Papa beim Arzt
Es war aber manchmal auch ganz schön anstrengend, weil es den ganzen Tag gefragt und gefragt und gefragt hat:

 

"Mama, warum ist es heute so warm?
Mama, warum wird es abends dunkel?
Mama, warum ist der Himmel blau?"
 
Das ging den ganzen Tag so und den ganzen Abend und manchmal nachts noch so weiter. Morgens um halb vier stupste es die Mama an und fragte: "Mama, warum schläfst du noch?"


Die Mama hatte ihr Baby sehr lieb, aber sie machte sich Sorgen, ob mit dem Kind alles in Ordnung ist. Sie ging deshalb mit ihm zum Arzt und hat ihm alles erzählt. Der Arzt untersuchte das Baby sehr gründlich. Dann sagte er, dass das Baby kerngesund sei und außerdem sehr wissbegierig und sehr schlau. Aber der Doktor konnte die Mama natürlich auch verstehen und deshalb hat er dem Baby eine Medizin verschrieben. Es war ein ganz leichtes Schlafmittel. "Davon geben Sie dem Baby am Abend 10 Tropfen, dann können Sie endlich wieder mal eine Nacht durchschlafen", sagte der Arzt.

POLDI schläft
Beim Gutenachtkuss dachte die Mama plötzlich an die Medizin. "Aber was sollte ich dem Kind geben, zehn Tropfen oder zehn Löffel?"
 
Na, weißt du es noch? Die Mama wusste es jedenfalls nicht mehr und hat dem Baby statt 10 Tropfen 10 Löffel von der Medizin gegeben. Das Baby schlief ein und schlief und schlief und schlief ...
 

Irgendwann nach sehr langer Zeit rumpelte es in der Schlafhöhle und unser Baby kam heraus. Es streckte sich, gähnte noch ein bisschen und guckte. Es guckte ganz komisch, weil da draußen plötzlich alles ganz anders aussah als vorher. Wohin es auch schaute, es gab keine Dinosaurier mehr. Alle weg. Was war passiert?


Poldi wacht auf

Du weißt es sicher, die Dinosaurier waren in der Zwischenzeit alle ausgestorben. Und das Baby war natürlich am Anfang ganz traurig. Aber es gab ja auch viel zu entdecken. Da gab es so komische Tiere mit T-Shirts und Jeans und Zöpfen und Zahnspangen und es gab kleine und große von ihnen. Der kleine Dino sah auch vieles, was nicht in Ordnung war.
 


Manchmal passten die Großen nicht auf die Kleinen auf, oder hörten ihnen oft nicht zu, und manchmal machten sie auch schlimme Dinge mit den Kleinen. Doch auch die Kleinen hörten nicht immer zu, wenn ihnen die Großen was erzählten, passten nicht auf oder machten gefährliche Sachen.

POLDI wird Kinderpolizist

Und da beschloss der kleine Dino, der in der Zwischenzeit schon ein großes Stück gewachsen war: "Ich will den Kleinen helfen, damit ihnen nichts Schlimmes passiert!"  
Er überlegte eine Weile und ging dann zum Polizeipräsidenten. "Guten Tag, Herr Polizeipräsident, ich möchte den Kindern helfen und deshalb ein Kinderpolizist werden!"
 


Der Polizeipräsident zögerte erst ein bisschen, überlegte eine Weile und dann sagte er: "Na gut, wir könnten es ja mal mit dir probieren. Aber sag mal, wie heißt du eigentlich?"

 

Na, weißt du es?