1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schwerer Raub und Körperverletzung z N eines Busfahrers in Chemnitz

Unbekannte Täter
(© Polizei SN)

Am Ostersonntag, 16. April 2017, gegen 21:40 Uhr, kam es an der Buswendestelle der Linie 32, in Höhe der Dresdner Straße 234, zu einem Überfall auf einen Busfahrer der Chemnitzer Verkehrs-AG durch drei maskierte Täter. Das Opfer wurde dabei schwer verletzt. 
Das Tätertrio handelte gemeinschaftlich, sie schlugen und traten auf das Opfer ein, raubten ihm eine Brieftasche sowie das Geld aus dem Wechsler des Busses. Anschließend flüchteten die Täter zu Fuß stadteinwärts und ließen das Opfer schwer verletzt zurück.


Tatverdächtiger 1

TV_1
(© Polizei SN)
- trug ein auffälliges Basecap

Tatverdächtiger 2

TV_2
(© Polizei SN)
- trug vermutlich eine Jacke der Marke „Amstaff“

Tatverdächtiger 3

TV_3
(© Polizei SN)
- mit einer hellen, im Bereich der Kapuze auffälligen Jacke bekleidet

Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe:


Wer kennt die abgebildeten Personen, die nach Aussage des Opfers deutsch mit sächsischem Dialekt gesprochen haben sollen?

Wer kann Hinweise zu ihrer Identität und ihrem Aufenthaltsort geben?




Hinweise richten Sie bitte an die Kriminalpolizei der


Polizeidirektion Chemnitz
Hainstraße 142 in 09130 Chemnitz
Telefon: +49 (0)371 387-3445

oder an jede andere Polizeidienststelle.