1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizeisprecher treffen sich am Sachsenring

Die Pressesprecher der Polizeidirektionen Chemnitz und Zwickau nutzten im Rahmen des von der EU geförderten Projektes zur koordinierten Öffentlichkeitsarbeit den Polizeieinsatz anlässlich des 20. MotoGP auf dem Sachsenring, um sich am Freitag, dem 30. Juni 2017 ein Bild über die Breite der Arbeitsfelder der vor Ort tätigen Polizeibeamten zu machen. Dieser Einsatz, bei welchem die Polizeidirektion Zwickau von sämtlichen sächsischen Polizeidienststellen sowie von den Polizeien aus Brandenburg und Thüringen unterstützt wird, ist der größte geplante Einsatz der Zwickauer Direktion 2017 und wird vom Mittag des 29. Juni bis zum Morgen des 3. Juli andauern. Über diesen Zeitraum hinweg werden gut 1 600 Beamte und Beschäftigte für die Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung rund um den Sachsenring bei Hohenstein-Ernstthal im Einsatz stehen.

die EU-Projektpartner
die Polizei regelt den Verkehr

Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl