1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Teilnahme an Erasmus+-Regionaltagung in Frankfurt/Oder und Słubice

Logo: Erasmus

Ralf Zimmer, Erasmus+-Hochschulkoordinator der Hochschule der Sächsischen Polizei (FH), nahm am 19. und 20. Oktober 2017 an der Erasmus+-Regionaltagung in Frankfurt/Oder und Słubice, unterstützt durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), teil.
Diese Veranstaltung der Nationalen Erasmus+-Agentur, dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (NA DAAD), fand im Audimax der Europa-Universität Viadrina sowie im Collegium Polonicum statt und wurde von etwa 100 Erasmus+-Hochschulkoordinatoren aus Sachsen, Berlin und Brandenburg besucht.

Programminhalte der Regionaltagung befassten sich u. a. zweisprachig mit Strukturverbesserungsmaßnahmen für Personalmobilität von und nach Polen, behandelten aktuelle Entwicklungen der Mobilitätsförderung an den deutschen Hochschulen und ermöglichten die Vorstellung neuartiger Online-Tools und verbesserter Softwarehilfsmittel für die Vorgangsbearbeitung. Ferner wurden die Jahresergebnisse für die Projektlinie 2015 genauso wie der Ausblick auf die Finanzausstattung der nächsten Projektlinie des Jahres 2018 besprochen.

Die reichhaltige und informative Tagesordnung wurde wieder von einem sehr schönen Rahmenprogramm, diesmal zum Thema „Geschichtliche Campustour sowie Besuch der Marienkirche" sowie einer Abendveranstaltung auf Einladung der NA DAAD flankiert.

Erasmus -Regionaltagung
Erasmus -Regionaltagung