1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

EU-Projekt beim Tag des Einbruchschutzes 2017

Die präventive Beratung der Bevölkerung anlässlich des „Tags des Einbruchschutzes 2017“ war Ende Oktober 2017 auch Thema für das EU-Projekt zur koordinierten Öffentlichkeitsarbeit. So standen der 27. und der 28. Oktober in Bezug auf die Präventionsarbeit der Polizeidirektion Zwickau im Zeichen der Vorbeugung von Einbrüchen. Denn der letzte Sonntag im Oktober ist wie in den zurückliegenden Jahren der bundesweite „Tag des Einbruchschutzes“. Aus diesem Grund war Dieter Weinzierl von der Polizeilichen Beratungsstelle an beiden Tagen jeweils von 10 Uhr bis 18 Uhr in den Zwickau-Arcaden für alle Bürgerinnen und Bürger Ansprechpartner, die sich rund um das Thema Einbruchschutz beraten lassen wollten oder Fragen hatten. Unterstützt wurde er durch Vertreter vor Ort ansässiger Firmen, die im Sicherheitsbereich tätig sind und zertifizierte Produkte anbieten. So ist die Fa. dt-service ein kompetenter Ansprechpartner, wenn es um elektronische Einbruchmeldeanlagen geht, die Fa. VSE für Sicherheits- & Schutzfolien für Glas und die Fa. Wutzler für mechanische Sicherheitstechnik. Natürlich gab es Modelle der angebotenen Sicherheitsprodukte zu sehen und Informationsmaterial zum Mitnehmen.

Im Rahmen des durch die EU geförderten Projektes zur koordinierten Öffentlichkeitsarbeit war am Freitagmittag auch eine Vertreterin der Polizeidirektion Chemnitz in den Zwickau-Arcaden und informierte sich über Inhalt und Form der polizeilichen Präventionsarbeit der Polizeidirektion Zwickau zum Thema Einbruchschutz und nahm interessante Anregungen mit.


Dieter Weinzierl während einer Beratung
EU-Projektpartner

Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl