1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

60 Jahre Kampfmittelbeseitigung als Spezialdienst in der Polizei

Staatsminister Buttolo bei seiner Festrede

Am 29. Juli 2009 wurde in der Kampfmittelzerlegeeinrichtung Zeithain ein Jubiläum gefeiert: 60 Jahre Kampfmittelbeseitigung als Spezialdienst in der Polizei.

60 Jahre Kampfmittelbeseitigung

Der Staatsminister des Innern, Herr Dr. Albrecht Buttolo, dankte im Namen der sächsischen Bürgern den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Kampfmittelbeseitigungsdientes für Ihre hervorragende Arbeit bei der Gefahrenabwehr und der Entsorgung von Kampfmitteln.
Mit Stolz konnte der Fachdienstleiter des Kampfmittelbeseitigungsdientes Sachsen, Herr Thomas Lange, eine Urkunde des Staatsministers in Empfang nehmen.
Viele Gäste hatten sich zum Jubiläum in Zeithain eingefunden. Vom Bürgermeister der Gemeinde, Herrn Berger über den Leiter des Militärhistorischen Museums der Bundeswehr, Herrn Oberstleutnant Freiherr von Richthofen, Kampfmittelräumdiensten der Bundesländer, privaten Kampfmittelräumfirmen bis hin zu Partnern aus der Wirtschaft und der Landes- und Kommunalverwaltung.
In der Rede des Staatsministers, wie auch in den Grußworten von OTL von Richthofen und des Bürgermeisters Berger wurde deutlich, welch wichtige Arbeit der Kampfmittelbeseitigungsdienst Sachsen geleistet hat und tagtäglich leistet. Es wurde das Engagement und die absolute Zuverlässigkeit aller Mitarbeiter ausdrücklich gewürdigt. Die Entscheidung, die Kampfmittelbeseitigung an die Polizei anzubinden, hat sich über sechs Jahrzehnte bewährt und ist für viele Bundesländer ein erstrebenswertes Vorbild.
Mit der Kampfmittelzerlegeeinrichtung in Zeithain hat der Kampfmittelbeseitigungsdienst Sachsen nicht nur Innovation und Weitblick bewiesen. Sie haben sich damit zugleich bestens für die Zukunft aufgestellt. Sachsen hat mit dieser Anlage die Möglichkeit Kampfmittel umweltgerecht zu entsorgen und ist an dieser Stelle ein Vorreiter für andere Bundesländer.
Am 15./16. August 2009 wird der Kampfmittelbeseitigungsdienst mit einem Informationsstand an der Präsentation der Polizei anlässlich des Dresdner Stadtfestes beteiligen.
Neugierige sind bereits heute herzlich eingeladen.