1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Großes Streifenboot, 14 Meter

Die großen Streifenboote werden im Streifendienst auf der Elbe im Bereich Elb-Km 0 bis 172 eingesetzt. Darüber hinaus dienen sie zu Hilfeleistungen bei Schiffsunfällen oder anderen Notständen sowie der Mitführung von Reservekräften bei besonderen polizeilichen Einsätzen.
Der Schiffskörper bietet genügend Raum für die erforderlichen maschinentechnischen, nautischen und seemännischen Anlagen und Ausrüstungen sowie die Wahrnehmung aller wasserschutzpolizeilichen Aufgaben.
Die besonderen Verhältnisse auf dem sächsischen Teil der Elbe verlangen Fahrzeuge mit extrem geringem Tiefgang und Bootskörper, deren Wasserlinienverlauf so ausgebildet sein muss, dass Wellen- und Sogbildung bei allen Fahrstufen möglichst gering ist.
Die Streifenboote sind so beschaffen, dass mit ihnen alle zu erfüllenden Aufgaben ganzjährig
durchgeführt werden können.
Die Rumpfform ist als Halbgleiter konstruiert. Das Unterwasserschiff ist für eine Doppel-motorenanlage mit Wendegetriebe, Doppelwellenanlage und Festpropeller ausgelegt.
Das Deck hat einen rutschfesten Belag und ist durchgehend ohne Stufen. Die am Heck integrierte Arbeitsplattform ist tief angebracht und bietet aufgrund ihrer Größe zwei Beamten Platz um Rettungs- und Bergeeinsätze durchzuführen.
Um den Bootskörper vor Beschädigungen zu schützen, sind ausreichend gleitfähige Scheuerleisten vorhanden.

Technische Daten:

Hersteller

SET Tangermünde,
Werft Genthin

Werft Malz GmbH
Baujahre der Boote 2007-2008 2006 (Umbau)
Kennung der Boote

WSP 01 EUROPA
WSP 02 ELBTAL
WSP 03 JAHNA

WSP 03 PRIEßNITZ
WSP 05 SACHSEN
Werkstoff Aluminium Stahl/Aluminuium
Länge/Breite/Tiefgang 14,10m/4,25 m/0,86 m WSP 03 
12,40m/3,70m/0,55m
WSP 05
13,70m/2,94m/0,95m
Höchstgeschwindigkeit 48 km/h 56 bzw. 48 km/h
Marschgeschwindigkeit 18 km/h 18 km/h
Antriebsanlage 2 Motoren 
Typ Volvo Penta D9-575
2 Motoren
Typ Volvo Penta D4-225
Ausrüstung

Radargerät,
ECDIS
Wendegeschwindig-
keitsanzeiger,
Echolot,
Polizeifunk,
Schiff-Schiff-Funk

Radargerät,
ECDIS
Wendegeschwindig-
keitsanzeiger,
Echolot,
Polizeifunk,
Schiff-Schiff-Funk
Besatzung/Gäste 3/9 3/5


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Präsidium der Bereitschaftspolizei
    Dübener Landstraße 4
    04129 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 5855-0
  • Telefax:
    +49 341 5855-106
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand
  • De-Mail für verschlüsselte Anfragen und Hinweise
    bereitschaftspolizei@polizei-sachsen.de-mail.de
  • Hinweise zum De-Mail-Versand