1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Kirche beschmiert

Verantwortlich: Jana Kindt
Stand: 02.02.2016, 14:40 Uhr

Chemnitz

 

OT Gablenz – Kirche beschmiert

(Gö) In die Fröbelstraße wurde die Polizei am Montagabend, gegen 18 Uhr, gerufen. Eine Zeugin hatte an der Kirche eine Gruppe Jugendliche beobachtet, die Glasflaschen herumwarfen. Die Polizei fand bei ihrem Eintreffen zunächst nur noch die Scherben der einstigen Flaschen und Schmierereien an der Fassade der Kirche. In unmittelbarer Nähe stellten die Beamten einen Farbstift sicher, mit dem vermutlich die Schmierereien angebracht worden waren. Während der Spurensicherung kehrten vier Jugendliche (14 bis 16) aus der Gruppierung reumütig zurück. Der Tatverdacht der Sachbeschädigung richtet sich zunächst gegen eine
14-Jährige. Ermittlungen zu weiteren Mittätern laufen. Zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor.

OT Gablenz – Geschäft mit Graffito verunstaltet

(Gö) Ein etwa acht Quadratmeter großes Graffito brachten unbekannte Sprayer in der Nacht von Montag zu Dienstag an die Fassade eines Geschäftes in der Zschopauer Straße. Die Kosten zur Beseitigung der Schmiererei belaufen sich auf mehrere hundert Euro.

Stadtzentrum – Baustelle heimgesucht

(Gö) Auf einer Baustelle in der Bernsdorfer Straße haben Unbekannte in der vergangenen Nacht, zwischen 18 Uhr und 6 Uhr, ca. 50 Meter Stromkabel abgetrennt und gestohlen. Der Schaden wird mit rund 500 Euro beziffert.
 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Leisnig – Zigarettenautomat gesprengt

(Gö) Einen Zigarettenautomaten in Kleinpelsen versuchten Unbekannte in der Nacht von Montag zu Dienstag, gegen Mitternacht, mit Pyrotechnik aufzusprengen. Der Automat wurde durch die Detonation aus seiner Verankerung gerissen und stark deformiert. Die Täter gelangten jedoch weder an Geldkassette noch Zigaretten. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Revierbereich Freiberg

Brand-Erbisdorf – Zeugen nach Kollision auf Kreuzung gesucht

(Kg) Der 48-jährige Fahrer eines Pkw Hyundai mit Anhänger befuhr am Dienstag früh, gegen 4.50 Uhr, die Wettinstraße in Richtung Turnerstraße. Als er die bevorrechtigte Freiberger Straße (B 101) kreuzte, kollidierte der Pkw mit einem dort in Richtung Freiberg fahrenden Renault-Kleintransporter (Fahrer: 46). Bei der Kollision wurden beide Fahrer schwer verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 15.500 Euro. Die B 101 war im Bereich der Kreuzung für etwa zwei Stunden voll gesperrt. Zeugen, die den Unfall sahen und Angaben zum Hergang machen können, werden gebeten, sich unter Telefon 0371 387-495808 bei der Polizeidirektion Chemnitz zu melden.

Freiberg – Mopedfahrer stürzte nach Kollision

(Kg) Von der Zuger Straße nach links in die bevorrechtigte Käthe-Kollwitz-Straße bog am Dienstag, gegen 11.05 Uhr, der 41-jährige Fahrer eines Lkw Mercedes ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem auf der Käthe-Kollwitz-Straße fahrenden Kleinkraftrad. Durch den Anstoß stürzte der Mopedfahrer (42) und erlitt schwere Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 550 Euro.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Stollberg

Niederdorf – Lkw rückwärts gegen Verkehrszeichen/Zeugen gesucht

(Kg) Ein bisher unbekannter Lkw versuchte zwischen dem 31. Januar 2016, 15 Uhr, und dem 1. Februar 2016, 8 Uhr, vermutlich rückwärts in eine Parkbucht in der Neuen Schichtstraße, gegenüber Hausgrundstück Nr. 9, einzuparken. Dabei wurden mehrere Verkehrszeichenträger verbogen und beschädigt. Es entstand Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe. Wer kann Angaben zum unbekannten Unfallverursacher bzw. zum genauen Unfallhergang machen? Wer kann den Unfallzeitpunkt näher eingrenzen? Unter Telefon 037296 90-0 werden Hinweise im Polizeirevier Stollberg entgegengenommen.


Marginalspalte

Onlinewache

Home

Für dringende Fälle nutzen Sie bitte den Polizeinotruf 110!

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106