1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbrecher im Pfarramt/Musikerinnen wurden Opfer ein Langfingers/Fahrzeuge angezündet/Mopedfahrer verunglückt

Verantwortlich: Birgit Höhn, Uwe Voigt
Stand: 04.04.2016, 12:22 PM Uhr


Kriminalitätsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Tatwerkzeug: Gullydeckel                  

Ort: Leipzig-Engelsdorf, Diamantstraße
Zeit: 03.04.2016, 04:50 Uhr

Mit einem Gullydeckel zerschlug ein Unbekannter die Schaufensterscheibe eines Einkaufsmarktes. Anschließend brach er im Verkaufsraum eine Zigarettenbox auf und stahl Glimmstängel in noch unbekannter Höhe. Eine Mitarbeiterin erstattete Anzeige. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (Hö)

Mit Sonnenbrillen, Bargeld und Laptops …      

Ort: Leipzig-Zentrum, Windmühlenstraße
Zeit: 03.04.2016, 05:20 Uhr

… suchten unbekannte Einbrecher das Weite. Ein Zeuge hatte sich Sonntagmorgen bei der Polizei gemeldet und den Einbruch mitgeteilt. Er hatte zudem zwei Personen in Richtung Roßplatz flüchten sehen. Nach seinen Angaben sind beide etwa 40 Jahre alt, ca. 1,80 m groß; einer trug einen schwarzen Anorak und beide waren mit einem Beutel und einer Tüte unterwegs. Die Täter hatten die Eingangstür eingetreten und sich so Zugang zum Geschäft verschafft. Nach dem Durchsuchen stahlen sie neben drei Laptops und einer dreistelligen Summe Bargeld noch 130 Sonnenbrillen sowie 20 bis 30 Fassungen unterschiedlichster Marken. Die Inhaberin (49) des Optikergeschäfts erstattete Anzeige. Die Höhe des Gesamtschadens ist noch unklar. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Einbrecher im Pfarramt          

Ort:  Leipzig-Sellerhausen, Wurzner Straße 
Zeit: 03.04.2016, zwischen 14:45 Uhr und 15:15 Uhr

Während des Gottesdienstes gelangten Unbekannte durch einen Nebeneingang in die Kirche und hebelten die Tür zum Pfarramt auf. Sie öffneten anschließend Schränke und Behältnisse, stahlen einen Rucksack mit Geldbörse samt persönlichen Dokumenten, Bargeld in einer mittleren dreistelligen Summe sowie diverse Schlüssel des 49-jährigen Geschädigten. Während die Höhe des Diebstahlschadens mit ca. 600 Euro angegeben wurde, beträgt die Höhe des Sachschadens etwa 300 Euro. Die Ermittlungen laufen. (Hö)
 
Musikerinnen wurden Opfer eines Langfingers  
      

Ort: Leipzig-Zentrum, Augustusplatz
Zeit: 03.04.2016, zwischen 21:40 Uhr und 22:40 Uhr

Während ihres Gastauftrittes im Gewandhaus wurden neun Musikerinnen des Tschechischen Sinfonieorchesters Opfers eines Diebes. Ein Unbekannter hatte sich auf bisher noch nicht bekannte Art und Weise Zutritt zur verschlossenen Garderobe im ersten Obergeschoss verschafft und Geld, Kreditkarten sowie andere persönliche Dokumente und Mobiltelefone gestohlen. Die Geschädigten haben Anzeige erstattet. Die Gesamtschadenshöhe ist noch unklar. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Glasschiebetür aufgedrückt          

Ort: Leipzig-Schleußig, Stieglitzstraße
Zeit: 04.04.2016, gegen 02:00 Uhr

Ein unbekannter Einbrecher drückte einen Türflügel einer doppelflügligen Glasschiebetür auf. So konnte er ungehindert in einen Getränkemarkt eindringen. Offenbar zielgerichtet ging er zum Kassenbereich. Dort stahl er eine größere Menge von Zigarettenschachteln. Danach flüchtete er in Richtung Schleußiger Weg und verlor dabei einen Teil seines Diebesgutes. Ein Mitarbeiter (54) einer Sicherheitsfirma hatte die Polizei gerufen und die Leiterin (48) des Geschäfts Anzeige erstattet. Zur Höhe des Gesamtschadens liegen noch keine Angaben vor. Die Ermittlungen laufen. (Hö)

Gelegenheit ausgenutzt          

Ort: Leipzig-Grünau, Zingster Straße
Zeit: 03.04.2016, gegen 18:00 Uhr

Eine 63-Jährige hatte ihr Auto abgestellt und lud es dann aus. Da sie niemanden in der Nähe bemerkte, stellte sie ihre Tasche neben den Pkw und holte noch zwei Hunde aus dem Wagen. Danach verschloss die Frau ihr Fahrzeug und ging mit Tasche und den Tieren in ihre Wohnung. Dort angekommen stellte sie fest, dass ihre Tasche offen war und daraus zwei Handys und ein iPod mini fehlten. Sie ging wieder zum Auto und suchte nach ihrem Eigentum; doch vergeblich. So erstattete die Geschädigte, ihr entstand Schaden in Höhe von über 800 Euro, Anzeige bei der Polizei. Die Ermittungen wurden aufgenommen. (Hö)

Einbruch in ein Haus - zwei Fahrzeuge entwendet 

Ort: Leipzig, OT Lützschena-Stahmeln, An der Schäferei 
Zeit: 03.04.2016, 01:30 Uhr -  08:30 Uhr

Auf bisher unbekannte Art und Weise drangen unbekannte Täter über die Eingangstür in das Haus ein und entwendeten aus der Flurgarderobe insgesamt drei Taschen, einen Rucksack und zwei Autoschlüssel. Das Ehepaar (32, 31) schlief in den oberen Räumen. Entwendet wurden ein weißer Audi A 1 Sportback in einem Wert von ca. 16.000 Euro und ein dunkelblauer Audi A 4 Avant in einem Wert von ca. 22.000 Euro. Außerdem wurden noch Gartenmöbel im Wert von ca. 500 Euro mitgenommen. (Vo)

Wohnungseinbruch - Fahrzeug weg!                    
 
Ort: Leipzig, OT Zentrum-Südost), Prager Straße 
Zeit: 02.04.2016, 22:00 Uhr – 03.04.2016, 14:00 Uhr

Unbekannter Täter drang auf bisher unbekannte Art und Weise in die Wohnung des 29-jährigen Geschädigten ein. Spuren von Gewaltanwendungen wurden nicht festgestellt. Aus der Wohnung wurden mehrere Schlüssel entwendet, ein Laptop, ein niedriger dreistelliger Bargeldbetrag sowie ein Autoschlüssel. Mit diesem Schlüssel wurde der braune Audi A 4 des 29-Jährigen aus der Tiefgarage entwendet. Der Zeitwert des Fahrzeuges beträgt ca. 20.000 Euro. (Vo)

Fahrzeug angezündet                       
 
Ort: Leipzig, OT Plagwitz, Antonienstraße 
Zeit: 04.04.2016, 00:37 Uhr

Im Rahmen ihrer Streifentätigkeit stellten zwei Polizeibeamte einer Funkstreifenwagenbesatzung fest, dass ein am Straßenrand abgestellter Opel Astra im hinteren Heckbereich lichterloh brannte. Die Feuerwehr wurde umgehend informiert. Der Halter (31) wurde ausfindig gemacht und kam zum Brandort. Ein dahinter stehender Toyota wurde durch die Hitzeeinwirkung ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Auch dieser Halter (40) kam zum Ort und setzte sein Fahrzeug um. Die Feuerwehr löschte den Brand. Benzin lief aus und musste gebunden werden. Die Höhe des Schadens steht noch aus. (Vo) 

Landkreis Nordsachsen

Fahrzeuge angezündet!                      

Ort: Torgau, OT Staupitz, Torgauer Straße 
Zeit: 04.04.2016, 02:50 Uhr

Unbekannte Täter setzten zwei nebeneinander geparkte Fahrzeuge, jeweils im Frontbereich, in Brand. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt. Die mittlerweile informierte Freiwillige Feuerwehr Stauptiz war mit 11 Kameraden vor Ort und löschte die beiden Brände. Weiterhin wurde das Objekt, was als Gaststätte und Wohnhaus genutzt wird, angegriffen und mehrere Fensterscheiben und Jalousien zerstört. Bei den angebrannten Fahrzeugen handelt es sich um einen Ford Fiesta eines 31-jährigen Geschädigten und um einen Seat Ibiza einer 26-jährigen Geschädigten. Die Höhe des Gesamtschadens steht noch aus. (Vo) 

Verkehrsgeschehen

Landkreis Leipzig

Mopedfahrer verunglückt             

Ort: Naunhof, OT Fuchshain, Albrechtshainer Straße
Zeit: 03.04.2016, gegen 16:00 Uhr

Der Fahrer (32) einer Simson S 51 war auf der Albrechtshainer Straße unterwegs. In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Straße ab, touchierte eine Leiteinrichtung und prallte gegen einen Baum. Mit schweren Verletzungen musste er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro. (Hö)
 


 


Marginalspalte

PD Leipzig

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    PF 10 06 61
    04006 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-0
  • Telefax:
    +49 341 966-43005

Pressestelle

  • Herr Uwe Voigt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Pressestelle
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand