1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verstoß Tierschutzgesetz

Medieninformation: 193/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 04.04.2016, 11:00 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

VW T5 gestohlen

Zeit:     31.03.2016, 12.00 Uhr bis 02.04.2016, 23.40 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte stahlen von der Frühlingsstraße einen weißen VW T5. Der Zeitwert des sieben Jahre alten Kleintransporters wurde auf rund 8.000 Euro beziffert. (ju)

Zurückgelassene Gegenstände aus Fahrzeuge gestohlen

Zeit:     02.04.2016, 23.15 Uhr bis 03.04.2016, 03.30 Uhr
Ort:      Dresden-Friedrichstadt

In der Nacht zum Sonntag schlugen Unbekannte an der Roßthaler Straße an einem VW Polo sowie einem BMW eine Seitenscheibe ein und stahlen in den Fahrzeugen zurückgelassene Gegenstände. Unter anderem wurden eine Handtasche mit Ausweisen und Geldkarten sowie eine Jacke gestohlen. Abschließende Schadensangaben stehen noch aus.

Zeit:     02.04.2016, 08.00 Uhr bis 03.04.2016, 10.15 Uhr
Ort:      Dresden-Coschütz

An der Stuttgarter Straße schlugen Unbekannte eine Scheibe am Fahrerhaus eines Lkw Scania ein. Anschließend stahlen sie einen Tablet-PC und ein mobiles Navigationsgerät. Die Höhe des Schadens wurde noch nicht beziffert.

Zeit:     03.04.2016, 20.30 Uhr bis 22.30 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Auf einen Laptop hatten es Autoeinbrecher an der Kamenzer Straße abgesehen. Sie schlugen an einem Nissan eine Seitenscheibe ein und stahlen den Computer im Wert von rund 800 Euro. Der Sachschaden wurde auf rund 500 Euro beziffert. (ju)

Landkreis Meißen

Verstoß Tierschutzgesetz - Zeugenaufruf

Zeit:     03.04.2016, gegen 19.45 Uhr
Ort:      Weinböhla

Sonntagabend befuhr eine 23-Jährige die Forststraße (K 8014) und bemerkten einen kleinen Brand auf dem neben der Straße befindlichen Waldparkplatz. Die junge Frau stoppte und löschte das Feuer. Dabei musste sie feststellen, dass sich ein Hundewelpe in der zuvor brennenden Decke befand. Das Tier verstarb kurz darauf.

Alarmierte Polizeibeamte stellten die Decke sowie den verstorbenen Hund sicher.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz aufgenommen und fragt:

Wer hat am Sonntagabend Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Waldparkplatzes beobachtet, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Hinweise bitte an das Polizeirevier Meißen oder unter der Rufnummer
(0351) 483 22 33 an die Polizeidirektion Dresden.
(ju)

Einbruch in drei Lauben

Zeit:     02.04.2016, 19.00 Uhr bis 03.04.2016, 09.00 Uhr
Ort:      Gröditz

In der Nacht zum Sonntag begaben sich Unbekannte in eine Gartensparte an der Hauptstraße. Dort brachen sie insgesamt drei Lauben auf. Nach einer ersten Einschätzung wurden aus einem Gartenhaus eine Packung Eier gestohlen. Der Sachschaden an den Türen beläuft sich insgesamt auf rund 300 Euro. (ju)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Motorradfahrer bei Wildunfall schwer verletzt

Zeit:     03.04.2016, 10.20 Uhr
Ort:      Pirna

Sonntagvormittag erlitt ein Motorradfahrer (48) beim Zusammenstoß mit einem Rehbock schwere Verletzungen.

Der 48-Jährige war mit seiner Yamaha auf der Krietzschwitzer Straße (B 172) aus Richtung Pirna in Richtung Königstein unterwegs. Kurz vor dem Abzweig Rosenthal/Bielathal querte plötzlich ein Rehbock und stieß mit dem Motorrad zusammen. Der 48-Jährige musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. An der Yamaha war ein Sachschaden von rund 3.000 Euro entstanden. Der Rehbock wurde schwer verletzt in einem angrenzenden Waldstück festgestellt. Er musste von seinen Leiden erlöst werden. (ju)

64-Jähriger schwer verletzt

Zeit:     03.04.2016, 17.20 Uhr
Ort:      Bannewitz

Gestern Nachmittag befuhr ein 64-Jähriger mit seinen Subaru die B 170 aus Richtung Possendorf in Richtung Rundteil. Dabei kam er zunächst nach links und touchierte die Leitplanke. Anschließend schleuderte der Pkw nach rechts und stieß seitlich gegen einen Baum. Der 64-Jährige musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Zudem entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. (ju)

VW Caddy gestohlen

Zeit:     02.04.2016, 19.00 Uhr bis 03.04.2016, 13.30 Uhr
Ort:      Stolpen

Unbekannte stahlen von der Dresdner Straße einen hellblaumetallicfarbenen VW Caddy Life. Das Fahrzeug wurde 2009 erstmals zugelassen. Der Zeitwert wurde auf rund 8.000 Euro beziffert. (ju)

Fahnenmast gestohlen

Zeit:     02.04. 2016, gegen 20.00 Uhr bis 03.04.2016, gegen 17.00 Uhr
Ort:      Neustadt

Vermutlich in der Nacht zum Sonntag stiegen unbekannte Täter über einen Maschendrahtzahn und gelangten so in ein Grundstück auf der Dresdner Straße. Der Zaun wurde dabei beschädigt. Vom Grundstück entwendeten sie einen ca. 4 m hohen Fahnenmast im Wert von rund 80 Euro. Der entstandene Schaden wird auf ca. 200 Euro geschätzt. (ju)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281