1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Randaliert und Hakenkreuze geschmiert

Medieninformation: 186/2016
Verantwortlich: Jana Kindt
Stand: 04.04.2016, 2:00 PM Uhr

Chemnitz


OT Markersdorf – Peugeot gestohlen

(SR) In der Robert-Siewert-Straße stahlen unbekannte Täter zwischen Sonntag, gegen 16.45 Uhr, und Montag, gegen 6.45 Uhr, einen schwarzen Peugeot 508. Den Kombi im Wert von rund 20.000 Euro hatte man am Sonntagnachmittag dort auf einem Parkplatz abgestellt. Die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen.

OT Altchemnitz – Randaliert und Hakenkreuze geschmiert

(SR) Unbekannte machten sich am vergangenen Wochenende auf einem Baustellengelände in der Heinrich-Lorenz-Straße zu schaffen. Wegen Straßenbauarbeiten waren dort Bauzäune auf- sowie Baumaschinen abgestellt. Einen Radlader sowie zwei Bagger beschmierten die Täter mit Hakenkreuzen (ca. 50 x 50 Zentimeter), warfen Bauzäune und ein Toilettenhäuschen um. Schadensangaben liegen noch nicht vor. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

OT Altendorf – Einbrecher flüchtete

(Gö) Eine Anwohnerin beobachtete in der Nacht zu Montag, gegen 3 Uhr, einen vermeintlichen Einbrecher, der sich an einem Fenster eines Geschäfts in der Flemmingstraße zu schaffen machte. Sie rief die Polizei. Bei deren Eintreffen hatte sich die Person bereits aus dem Staub gemacht. Wie sich herausstellte, war eine Fenstervergitterung durchtrennt worden. In das Geschäft war der Täter nicht gelangt. Zur Schadenshöhe ist noch nichts bekannt. Eine Tatortbereichsfahndung führte nicht zum Ergreifen des Täters.

OT Reichenbrand – Mit Fahrradfahrer kollidiert

(Gö) Von der Rabensteiner Straße nach links in die bevorrechtigte Hohensteiner Straße bog am Montagmorgen, gegen 5.40 Uhr, die 55-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem von links kommenden Fahrradfahrer (49). Der Radfahrer stürzte und wurde leicht verletzt. Der an beiden Fahrzeugen entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 1 500 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Döbeln/OT Beicha – Diebe in Kindertagesstätte zugange

(SR) In einer Kindertagesstätte im Gödelitzer Weg machten sich Einbrecher am Wochenende zu schaffen. Die Täter beschädigten zwei Fenster sowie eine Tür und drangen dann gewaltsam durch ein Fenster ins Gebäude ein. Dort durchsuchten sie die Räume. Gestohlen wurden nach einem ersten Überblick ein Fotoapparat und ein Telefon. Der Schaden beläuft sich schätzungsweise auf 1 000 Euro. Die Tatzeit konnte auf einen Zeitraum zwischen Freitag, gegen 16.30 Uhr, und Montag, gegen 6.30 Uhr, eingegrenzt werden.

Döbeln – An Einmündung aufgefahren

(Kg) Auf der Mastener Straße hielt in Höhe der Auffahrt zur B 169 in Fahrtrichtung Riesa der 42-jährige Fahrer eines Lkw MAN am Montag, gegen 7.05 Uhr, verkehrsbedingt an. Der 25-jährige Fahrer eines Pkw Opel fuhr auf den haltenden Lkw, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Revierbereich Freiberg

Oederan – Zusammenstoß auf Kreuzung

(Gö) Die Bahnhofstraße in Richtung Bahnhof befuhr am Montagmorgen, gegen 7 Uhr, die 40-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda. Beim Überqueren der bevorrechtigten Gerichtsstraße kam es zum Zusammenstoß mit einer von rechts kommenden Fahrradfahrerin (56). Die 56-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 1 000 Euro.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Geyer – Reh überlebte Zusammenstoß nicht

(Gö) Am Montagmorgen war gegen 6.30 Uhr ein 45-jähriger Fahrer eines Pkw Opel auf der Thumer Straße in Richtung Geyer unterwegs. Etwa in Höhe eines Parkplatzes wechselte ein Reh über die Straße und stieß mit dem Auto zusammen. Dabei entstand Sachschaden am Pkw in Höhe von ca. 3 000 Euro. Das Tier überlebte den Zusammenstoß nicht.

Gelenau – Anstoß auf Parkplatz

(Kg) Auf einem Parkplatz in der Straße der Einheit fuhr am Montag, gegen 10.45 Uhr, die 74-jährige Fahrerin eines Pkw Dacia rückwärts aus einer Parklücke und stieß dabei gegen einen vorbeifahrenden Pkw Skoda (Fahrerin: 48). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 500 Euro.

Mildenau – Zusammenstoß an Zufahrt

(Kg) Von einer Grundstückszufahrt nach rechts auf die Annaberger Straße (S 218) fuhr am Montag, gegen 7.45 Uhr, die 23-jährige Fahrerin eines Pkw Mazda. Dabei kollidierte der Mazda mit einem auf der S 218 in Richtung Arnsfeld fahrenden Pkw Nissan. Die Nissan-Fahrerin (30) erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6 000 Euro.

Revierbereich Aue

Aue – Wildunfall

(Kg) Ein Reh wechselte am Montagmorgen, gegen 6.45 Uhr, in einer Kurve in der Nähe des Bahnmeistersteigs über die Bockauer Talstraße (B 283) und stieß mit einem Pkw Skoda (Fahrer: 47) zusammen. Dabei entstand Sachschaden am Auto in Höhe von ca. 3 000 Euro. Das Reh verendete am Unfallort.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020