1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Betrunkener Einbrecher gefasst

Medieninformation: 315/2016
Verantwortlich: Frau Anett Münster und Herr Oliver Wurdak
Stand: 30.05.2016, 1:00 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Betrunkener Einbrecher gefasst

Zwickau – (am) Nach einem Einbruch in einen Einkaufsmarkt auf der Bahnhofstraße am Montag, gegen 0:05 Uhr fasste die Polizei den mutmaßlichen Täter. Der 28-Jährige wurde unweit vom Tatort mit dem Diebesgut, u. a. Zigaretten und alkoholische Getränke, festgestellt. Mit einem Atemalkoholwert von 1,58 Promille stand der Mann erheblich unter Alkoholeinfluss. Des Weiteren verlief ein Drogenvortest positiv. Die Ermittlungen dauern an.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Dieselkraftstoff abgezapft

Plauen – (ow) Auf der Hammerstraße öffneten unbekannte Täter im Zeitraum von Freitag, 12 Uhr bis Sonntag, 20 Uhr gewaltsam die Tankdeckel zweier Lkw. Aus einem der Tanks zapften die Täter ca. 200 Liter Dieselkraftstoff im Wert von etwa 250 Euro ab. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 150 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

Pkw geriet in Brand

Plauen – (ow) Auf dem Gelände des Helios Vogtland-Klinikums an der Röntgenstraße kam es am Sonntag, gegen 14:45 Uhr zum Brand eines Pkw BMW. Die Berufsfeuerwehr wurde gerufen. Der Brand konnte jedoch noch vor Eintreffen der Feuerwehr durch den Fahrzeughalter (38) gelöscht werden. Das Fahrzeug geriet vermutlich durch Selbstentzündung im Motorraum in Brand. Es wurde niemand verletzt.

Einbruch in Bauhof

Markneukirchen – (ow) Gewaltsam sind unbekannte Täter in der Zeit von Sonnabend, 15:15 Uhr bis Sonntag, 2:30 Uhr durch ein Fenster in die Werkstatt des Bauhofes an der Wiesenstraße eingebrochen und haben die Räumlichkeiten durchsucht. Sie entwendeten u. a. mehrere Werkzeugkoffer, Akkuschrauber und Kettensägen der Marke. Offensichtlich wurden die Diebe bei der Tat gestört, da sie den größten Teil der Beute vor der Garage eines Reisedienstes auf der Poststraße zurückließen bzw. zum Abtransport bereitlegten. Der Wert des Diebesguts wird auf 4.000 Euro geschätzt. Der Sachschaden schlägt mit etwa 500 Euro zu Buche.
Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Zigarettenautomaten aufgebrochen

Rosenbach, OT Syrau – (ow) Auf dem Parkplatz der Drachenhöhle Am Wasserturm hebelten unbekannte Täter in der Zeit von Freitag bis Sonntagabend einen Zigarettenautomaten auf. Dieser wurde dadurch unbrauchbar. Aus dem Automaten wurden die Zigaretten und das Bargeld entwendet. Der Diebstahlschaden ist derzeit nicht bekannt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.
Wer Hinweise geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Parkscheinautomaten aufgebrochen

Pöhl, OT Jocketa – (ow) Zwischen Sonnabend, 20 Uhr und Sonntag, 18:40 Uhr haben auf dem Parkplatz an der Staumauer unbekannte Täter den Parkscheinautomaten gewaltsam aufgebrochen, um an das Münzfach zu gelangen. In diesem befand sich jedoch nur eine geringe Bargeldsumme. Ebenfalls wurde am angrenzenden Parkplatz Jocketa eine Sachbeschädigung des Parkscheinautomaten festgestellt. Hier gelang es den Dieben jedoch nicht, das Münzfach zu erlangen. Der Sachschaden an den beiden Parkscheinautomaten beläuft sich insgesamt auf ca. 6.500 Euro.
Zeugenhinweise erbittet die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

Sachen aus Pkw gestohlen

Neuensaltz, OT Zobes – (ow) Auf der Schönauer Straße sind Unbekannte in einen Pkw Seat eingebrochen und haben aus dem Innenraum eine Tasche mit Bargeld, persönlichen Dokumenten und verschiedenen Bekleidungsgegenständen entwendet. Der Diebstahlschaden ist derzeit nicht bekannt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

Nach Verfolgungsfahrt Trunkenbold festgestellt

Plauen – (ow) Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wird seit den Morgenstunden des Montags gegen einen 23-jährigen Plauener ermittelt. Der junge Mann war mit seinem Audi A4 unterwegs und sollte gegen 1:30 Uhr auf der Kaiserstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Dieser versuchte er sich durch Flucht zu entziehen, wobei er auch eine Straßensperre in Form eines Polizeifahrzeugs umfuhr. Letztlich konnte er in der Louis-Ferdinand-Schönherr-Straße gestellt werden, wobei ein Beamter leicht verletzt wurde. Eine Erklärung für das Verhalten des Audi-Fahrers könnte sein Alkoholkonsum im Vorfeld der Fahrt sein. Ein mit ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab nämlich einen Wert von 1,38 Promille Atemalkoholkonzentration. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, der Führerschein und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt sowie Anzeige erstattet.

Knapp sieben Prozent waren zu schnell

Bad Elster, OT Mühlhausen – (ow) Auf der Brambacher Straße (B 92) wurden am Sonntag, zwischen 10:30 Uhr und 15:30 Uhr Geschwindigkeitskontrollen aus Richtung Adorf durchgeführt. Während der Kontrollzeit durchliefen 539 Fahrzeuge die Messstelle. Bei erlaubten 50 km/h waren 37 Fahrzeuge zu schnell unterwegs. Negativer Spitzenreiter war ein Pkw Renault, der 38 km/h zu schnell war. Dessen Fahrer muss nun ein Bußgeld von 160 Euro zahlen, erhält zwei Punkte in Flensburg und einen Monat Fahrverbot.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Einbrecher lassen Pkw wegrollen

Reichenbach – (ow) In der Nacht vom Samstag zum Sonntag wurde durch unbekannte Täter in einen Toyota Yaris eingebrochen, der auf der Zwickauer Straße in Höhe Hausgrundstück 117 geparkt war. Die Unbekannten lösten folgend die Handbremse. In der Folge rollte der Pkw auf der abschüssigen Straße etwa 20 Meter vorwärts und prallte dort auf einen geparkten Mazda 323. Es entstand Sachschaden von etwa 1.800 Euro. Über einen Diebstahlschaden liegen bislang keine Angaben vor.
Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

Bundespolizei stellt Urkundenfälschung fest

Klingenthal – (ow) Durch Beamte der Bundespolizei wurde am Samstag, gegen 15 Uhr ein 45-jähriger Mann mit seinem Pkw BMW auf der Graslitzer Straße einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten fest, dass die am BMW angebrachten Kennzeichen zu einem anderen Pkw gehören. Es wurde Anzeige wegen Urkundenfälschung erstattet, welche nun von der Landespolizei weiter bearbeitet wird.

Unfall mit zwei Verletzten

Falkenstein – (am) Ein Corolla-Fahrer (70) war auf der S 303 unterwegs und kam ca. einen Kilometer vor dem Ortseingang Falkenstein auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal mit einem VW Golf (Fahrer 76) zusammenstieß. Beide Fahrzeugführer wurden in ihren Pkw eingeklemmt und mussten befreit werden. Unfallzeit: Montag, kurz nach 10 Uhr. Die Straße musste bis gegen 12:30 Uhr voll gesperrt werden. Beide Pkw wurden abgeschleppt.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Hausfassade beschmutzt

Zwickau, OT Oberplanitz – (am) Mit roter Farbe beschmutzten Unbekannte in der Zeit von Samstag bis Sonntagvormittag die Fassade eines Hauses auf der Lengenfelder Straße. Im Haus befindet sich, u. a. das Büro einer Partei. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Einbruch

Crimmitschau – (am) In ein Haus auf der Zwickauer Straße brachen Unbekannte in der Zeit von Sonntag, 21 Uhr bis Montag, 5:30 Uhr ein. Es wurden Büro- und Geschäftsräume durchwühlt sowie Türen aufgebrochen. Stehl- und Sachschaden sind derzeit noch unbekannt.
Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Zusammengestoßen

Kirchberg – (am) Ein Peugeot-Fahrer (69) stieß am Sonntagmorgen, beim Verlassen eines Grundstückes an der Lengenfelder Straße, mit einem Mitsubishi (Fahrer 27) zusammen, der sich bereits auf der Fahrbahn befand. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden in Höhe von 5.000 Euro.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Moped Schwalbe gestohlen

Limbach-Oberfrohna – (am) Einbrecher waren in der Zeit von Sonntag, 19 Uhr bis Montag, 7:30 Uhr in einem Nebengelass eines Hofes auf der Schröderstraße zugange und stahlen ein Moped Schwalbe sowie einen Fahrradanhänger. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 250 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Küchenbrand

Limbach-Oberfrohna – (am) Zu einem Feuerausbruch beim Zubereiten des Essens kam es am Montag, gegen 11:20 Uhr in einer Wohnung auf der Doppelgasse. Die Wohnungsmieterin (58) musste wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die komplette Küche wurde durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen, wobei sich der Sachschaden auf ca. 5.000 Euro beläuft.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.