1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Beute in Kellern gemacht

Medieninformation: 303/2016
Verantwortlich: Rafael Scholz
Stand: 30.05.2016, 1:30 PM Uhr

In eigener Sache


Die Pressestelle der Polizeidirektion Chemnitz ist heute bis 16.30 Uhr besetzt.

Chemnitz

OT Sonnenberg – Beute in Kellern gemacht

(Gö) Zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen waren Unbekannte im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Lessingstraße zugange. Mehrere Kellertüren hatte man aufgebrochen und nach Brauchbarem gesucht. Mitgenommen haben die Einbrecher unter anderem einen Satz Winterräder, eine Mini-Solaranlage sowie Weinflaschen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens
500 Euro.
Auch in der Zietenstraße waren Diebe unterwegs. Zwischen 19. Mai 2016 und 30.Mai 2016 hatten sich Unbekannte Zutritt zum Keller eines Wohnhauses verschafft und ein Mountainbike „Bergamont“ mitgehen lassen. Der Schaden wird in diesem Fall auf rund 800 Euro geschätzt.

OT Altchemnitz – Fußgänger erfasst

(Kg) In Höhe des Hausgrundstücks 165 betrat am Montag, gegen
9.05 Uhr, ein 39-jähriger Mann die Fahrbahn der Annaberger Straße, wobei er von einem stadtwärts fahrenden Pkw VW (Fahrer: 66) erfasst wurde. Der Fußgänger erlitt schwere Verletzungen. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Mulda – Spiegel gegen Spiegel/Zeugen gesucht

(Kg) Am 30. Mai 2016 befuhr gegen 7.05 Uhr der 76-jährige Fahrer eines Citroën Xsara Picasso die Saydaer Straße in Richtung Dorfchemnitz. In Höhe einer Kleingartenanlage kam ihm ein bisher unbekannter, dunkler Kleinwagen entgegen. Als die Fahrzeuge aneinander vorbeifuhren, stießen die Außenspiegel zusammen. Am Citroën entstand Sachschaden in Höhe von ca. 50 Euro. Der unbekannte Kleinwagen fuhr ohne anzuhalten davon. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Unfallverursacher machen können. Unter Telefon 03731 70-0 werden Hinweise im Polizeirevier Freiberg entgegengenommen.

Revierbereich Rochlitz

Lunzenau – Aufgefahren

(Kg) Auf dem Markt fuhr am Montagmorgen, gegen 6.55 Uhr, die 25-jährige Fahrerin eines Pkw Mercedes auf einen verkehrsbedingt haltenden Mercedes-Transporter (Fahrerin: 58), wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020