1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Limbach-Oberfrohna: Krafträder aus Garage gestohlen

Medieninformation: 317/2016
Verantwortlich: Anett Münster
Stand: 31.05.2016, 1:30 PM Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Kleinkraftrad aus Garage gestohlen

Plauen – (am) Im Garagenkomplex am Friesenweg haben Unbekannte im Zeitraum vom 19. Mai bis Montag eine Garage aufgebrochen. Daraus wurde ein rotes Kleinkraftrad Simson S 51 im Wert von etwa 1.200 Euro entwendet. Das Krad ist nicht versichert und am Tank befinden sich beidseitig Dellen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 20 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Diebstahl aus Garage

Plauen – (am) Zwischen Freitagmittag und Montagmorgen waren Einbrecher im Garagenkomplex auf der Knielohstraße zugange. Sie entwendeten eine komplette Angelausrüstung, darunter zwei Angeln und eine schwarze Tasche mit Angelzubehör, im Gesamtwert von ca. 250 Euro. Am Garagenschloss entstand geringer Sachschaden.
Hinweise zum Einbruch nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Geschwindigkeitskontrollen

Plauen – (am) Auf der Marie-Curie-Straße wurden am Montag, zwischen 10:30 Uhr und 13:30 Uhr, Geschwindigkeitskontrollen aus Richtung Friesenweg durchgeführt. Während der Kontrollzeit durchfuhren 341 Fahrzeuge die Messstelle. Bei erlaubten 30 km/h waren 13 Fahrzeugführer zu schnell unterwegs. Schnellster war ein Skoda, welcher mit 51 km/h gemessen wurde. Dessen Fahrer muss nun 100 Euro Bußgeld zahlen und erhält einen Punkt in Flensburg.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Unfallfluchten

Rodewisch – (am) Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte in der Zeit von Freitag, 15 Uhr bis Montag, 7 Uhr zwei Felder eines Absperrzaunes an der Treuener Straße sowie den dortigen Telefonanschlusskasten der Telekom. Schaden: etwa 700 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Reichenbach – (am) In der Zeit von Samstag, 19 Uhr bis Montag, 11 Uhr  wurde durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug ein in Höhe Otto-Lilienthal-Straße 8 geparkter Ford Fiesta an der vorderen Stoßstange beschädigt.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Rodewisch – (am) Zu einem Unfall, bei welchem ein Beteiligter flüchtete, kam es am Montag, gegen 8:20 Uhr an der Einfahrt des Einkaufsmarktes an der Bahnhofstraße. Der Fahrer eines blauen Ford wollte von der Einfahrt des Marktes auf die Bahnhofstraße abbiegen und stieß dabei mit dem dort fahrenden Audi zusammen. Anschließend verließ der Ford-Fahrer den Unfallort. Sachschaden am Audi: ca. 100 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Rodewisch – (am) Am Montag, gegen 14:30 Uhr wurde durch einen Lkw in Höhe der Rützengrüner Straße 17 der Spiegel eines geparkten Ford beschädigt. Schadenshöhe: etwa 500 Euro. Der Lkw-Fahrer verließ pflichtwidrig den Unfallort.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Einbrecher ertappt und flüchtig

Zwickau – (am) Bei einem Einbruch in den Keller eines Mehrfamilienhauses auf dem Poetenweg am Montag, gegen 21:25 Uhr ertappte ein Hausbewohner den Täter. Der Geschädigte überraschte den Unbekannten, als sich dieser an den Kellerboxen zu schaffen machte. Der Einbrecher flüchtete. Im Nachgang stellte sich heraus, dass der Unbekannte das Mountainbike des Geschädigten bereits teilweise zerlegt hatte. Die Höhe des Stehl- und Sachschadens ist derzeit noch unbekannt.
Der Einbrecher wird wie folgt beschrieben:
- ca. 170-175 Zentimeter groß
- ungepflegtes Äußeres
- bekleidet mit einem rot-weißen Poloshirt und einem Basecape.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Einbrecher am Werk

Zwickau – (am) Einbrecher versuchten in der Nacht zum Dienstag in ein Geschäft auf der Karl-Keil-Straße einzudringen. Ein Fenster wurde beschädigt, aber nicht in die Räume eingestiegen. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Polizei musste eingreifen

Zwickau, OT Schedewitz – (am) Zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Bewohner (30) der Unterkunft für Asylbewerber und dem dortigen Sicherheitspersonal kam es am Montag, gegen 20 Uhr. Der 30-Jährige war stark alkoholisiert und sehr aggressiv. Er widersetzte sich den Anweisungen des Sicherheitspersonals, bedrohte und beschimpfte die Angestellten. Schließlich wurde der Mann, der einen Atemalkoholwert von knapp 2 Promille hatte, durch die Polizei in Gewahrsam genommen und am Dienstagmorgen wieder entlassen.

Fußgängerin von Pkw erfasst

Zwickau – (am) Beim Rückwärtsfahren an der Kreuzung Stiftstraße/Spiegelstraße beachtete Dienstagvormittag eine Pkw-Fahrerin (23) die hinter ihrem Auto befindliche Fußgängerin (75), welche die Stiftstraße überquerte, nicht. Diese wurde durch den Skoda Fabia erfasst, stürzte und verletzte sich leicht.

Vorfahrt nicht beachtet – eine Verletzte

Zwickau – (am) Ein Renault-Fahrer wollte am Montag, gegen 17:50 Uhr von der Hofer Straße nach links in die Olzmannstraße abbiegen und stieß dabei mit dem dort fahrenden Skoda zusammen. Die Skoda-Fahrerin war auf der Olzmannstraße, Richtung Reichenbacher Straße, unterwegs. Folglich kam der Skoda von der Fahrbahn ab, fuhr ein Verkehrszeichen um stieß gegen eine Mauer. Die Skoda-Fahrerin wurde verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Einbruchversuch

Lichtentanne, OT Ebersbrunn – (am) Unbekannte versuchten in der Zeit von Sonntag, 18 Uhr bis Montag, 21 Uhr in ein Mehrfamilienhaus auf der Lengenfelder Straße einzubrechen. Glücklicherweise hielten die Fenster den Aufbruchversuchen stand. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 700 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Unfallfluchten

Kirchberg, OT Leutersbach – (am) Zu einem Auffahrunfall, bei welchem ein Unfallbeteiligter flüchtete kam es am Montag, gegen 7:50 Uhr auf der Hauptstraße, Richtung Kirchberg. Ein Pkw-Fahrer bremste kurz vor der Brücke der neuen Trasse, vermutlich aufgrund eines entgegenkommenden Lkw, derart abrupt, so dass der ihm folgende Kleinkraftradfahrer (16) auffuhr. Folglich stürzte der 16-Jährige und verletzte sich leicht. Der Pkw-Fahrer verließ pflichtwidrig den Unfallort. Am Moped entstand ein Schaden von ca. 200 Euro.
Zeugen werden gebeten sich an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020 zu wenden.

Werdau – (am) Ein Kia wurde am Montagnachmittag auf dem Parkplatz des Bildungswerkes an der Greizer Straße durch einen unbekannten Pkw an der vorderen Stoßstange beschädigt. Die Geschädigte hatte das Auto gegen 15:45 Uhr abgestellt. Sachschaden: ca. 500 Euro.
Hinweise bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Geschwindigkeit kontrolliert

Werdau – (am) Am Montag wurde auf der Zwickauer Straße, in der Zeit von 11:30 Uhr bis 12:45 Uhr, eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. 36 Fahrzeuge durchfuhren die Messstelle, wobei sechs Fahrzeugführer zu schnell unterwegs waren. Sie mussten folglich ein Verwarngeld zahlen. Die Fahrerin eines Kleinbusses war bei erlaubten 50 km/h mit 74 km/h unterwegs und muss nun ein Bußgeld zahlen.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Krafträder aus Garage gestohlen

Limbach-Oberfrohna – (am) Aus einer vormals verschlossenen Garage an der Burgstädter Straße stahlen Unbekannte ein nicht zugelassenes Krad KTM, ein Kleinkraftrad mit blauem Versicherungskennzeichen und mehrere Kisten mit Moped- sowie Kraftradersatzteilen. Die Diebe hatten die Garage in der Zeit von Montagabend bis Dienstagmorgen aufgebrochen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro, der Stehlschaden auf ca. 2.000 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Werkzeuge gestohlen

Glauchau, OT Jerisau – (am) Unbekannte brachen in der Zeit von Freitag bis Samstagvormittag in eine Garage auf der Boschstraße ein. Gestohlen wurden eine Einhandkettensäge, eine Motorsense, eine Flechtzange sowie ein Bit-Set mit Koffer und vier Schraubzwingen. Der Diebstahlschaden beträgt ca. 400 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.