1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

39-Jähriger geschlagen

Medieninformation: 325/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 06.06.2016, 10:30 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

39-Jähriger geschlagen

Zeit:       06.06.2016, 00.50 Uhr
Ort:        Dresden-Klotzsche

In der vergangenen Nacht ist ein 39-jähriger türkischer Staatsangehöriger von einem Unbekannten beleidigt und geschlagen worden.

Der Mann befand sich an einer Tankstelle an der Flughafenstraße, als der Unbekannte auf ihn zukam und mit ausländerfeindlichen Sprüchen anging. Zudem zeigte der Täter den Hitlergruß. Als der 39-Jährige den Mann zur Rede stellen wollte, schlug der Unbekannte zu und flüchtete anschließend. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Täter war etwa 25 bis 30 Jahre alt, etwa 180 cm groß und von sportlicher Statur. Er hatte kurze schwarze Haare und führte einen Labrador bei sich.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht? Wer kennt die beschriebene Person? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.
(ml)

Zigarettenautomat gesprengt

Zeit:       05.06.2016, gegen 03.00 Uhr
Ort:        Dresden-Trachau

In der Nacht zum Sonntag sprengten Unbekannte einen Zigarettenautomaten an der Wilder-Mann-Straße. In der Folge stahlen die Täter Geld und Zigaretten aus dem Gerät. Der entstandene Schaden ist nicht bekannt. (ml)

Einbruch in Büro

Zeit:       05.06.2016, 11.30 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Pieschen

Am vergangenen Wochenende brachen Unbekannte in ein Büro an der Leipziger Straße ein. Die Täter hebelten eine Zugangstür auf und durchsuchten die Räume. Nach einem ersten Überblick stahlen sie einen Laptop samt Beamer im Wert von etwa 1.000 Euro. Der Sachschaden beträgt weitere 1.000 Euro. (ml)

Kleintransporter aufgebrochen

Zeit:       05.06.2016, 11.30 Uhr bis 13.00 Uhr
Ort:        Dresden-Friedrichstadt

Am Sonntag brachen Unbekannte in einen Kleintransporter VW T5 am
Ostra-Ufer ein. Aus dem Fahrzeug wurden ein Laptop, ein Tablet PC sowie Parfum gestohlen. Der Wert des Diebesgutes summiert sich auf rund 1.300 Euro. (ml)


Landkreis Meißen

19-Jähriger drohte mit Softairwaffe

Zeit:       04.06.2016, 10.30 Uhr
Ort:        Riesa

Samstagvormittag bemerkte eine Mitarbeiterin (47) eines Einkaufszentrums an der Rostocker Straße einen Mann im Objekt, für den Hausverbot bestand. Die 47-Jährige sprach ihn daraufhin an und forderte ihn auf, das Gebäude zu verlassen. Daraufhin zog dieser eine Waffe und bedrohte die Frau. Danach verschwand er.

Alarmierte Beamte konnten ihn in der Folge ausfindig machen und die Waffe sicherstellen. Es handelt sich um eine Softairwaffe. Gegen den 19-Jährigen wird nun wegen Bedrohung ermittelt. (ju)

Kettensäge gestohlen

Zeit:       05.06.2016, 00.00 Uhr bis 08.00 Uhr
Ort:        Tauscha, OT Dobra

Unbekannte schlugen an der Straße Am Hutberg die Heckscheibe an einem VW T5 ein. Anschließen stahlen sie aus dem Fond des Kleintransporters verschiedene Werkzeuge, darunter eine Kettensäge, eine Motorsense sowie einen Nusskasten im Wert von rund 1.200 Euro. Der Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro beziffert. (ju)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Skoda Fabia gestohlen

Zeit:       05.06.2016, 02.00 Uhr bis 05.45 Uhr
Ort:        Heidenau

In den frühen Sonntagmorgenstunden stahlen Unbekannte einen schwarzen Skoda Fabia von der Martin-Luther-Straße. Der Zeitwert des zehn Jahre alten Fahrzeuges wurde mit rund 7.000 Euro angegeben. (ju)

Zusammenstoß mit Gegenverkehr

Zeit:       05.06.2016, 20.00 Uhr
Ort:        Dorfhain, OT Edle Krone

Gestern Abend befuhr ein 51-Järhiger mit einen Daewoo die Ortsverbindungsstraße aus Richtung Höckendorf in Richtung Edle Krone. Kurz vor dem Ortseingang Edle Korne kam er auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und stieß mit einen entgegenkommenden VW Caddy (35) zusammen. Durch die Kollision erlitten beide Fahrer leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 6.000 Euro.

Skoda Superb gestohlen

Zeit:       05.06.2016, 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Ort:        Bad Schandau, OT Ostrau

Unbekannte begaben sich am Sonntagnachmittag in ein Büro an der Straße am Ostrauer Ring und nahmen dort einen Autoschlüssel an sich. Anschließend stahlen sie damit den vor dem Haus abgestellten schwarzen Skoda Superb. Der Wagen wurde 2011 erstmals zugelassen und hat einen Zeitwert von rund 15.000 Euro. (ju)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281