1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Seitenspiegel an sechs Autos abgetreten - Täter gestellt

Verantwortlich: Thomas Knaup (tk), Martyna Fleischmann (mf), Petra Denkhoff (pd)
Stand: 06.06.2016, 2:30 PM Uhr

 

Seitenspiegel an sechs Autos abgetreten - Täter gestellt

Bautzen, Kurt-Pchalek-Straße/Postplatz
06.06.2016, 03:20 Uhr

In der Nacht zu Montag beschädigte in der Innenstadt von Bautzen ein junger Mann sechs parkende Fahrzeuge. Er trat an allen Autos die Außenspiegel ab und zerkratzte zusätzlich an einem die Motorhaube. Die Polizei stellte den 23-jährigen Täter wenig später. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von umgerechneter etwa 1,96 Promille. Der Sachschaden belief sich insgesamt auf etwa 1.800 Euro. Die Beamten begleiteten den Mann zur Blutentnahme, auf ihn kommt nun eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung zu. (mf)


Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Hinweise zu einem Kleintransporter mit defektem linken Außenspiegel gesucht

Bezug: 1. und 2. Medieninformation vom 30. Mai 2016

BAB 4, Dresden - Görlitz, zwischen den Anschlussstellen Ohorn und Burkau
30.05.2016, etwa gegen 00:30 Uhr

Die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes zu dem tragischen Verkehrsunfall, der sich in der Nacht zu Montag, den 30. Mai 2016, auf der BAB 4 bei Ohorn ereignet hat, dauern an. Ein mutmaßlich 59-jähriger polnischer Staatsbürger wurde von mehreren Fahrzeugen überrollt. Die Identität des verstorbenen Mannes ist noch nicht mit letzter Gewissheit geklärt.

An der Unfallstelle sicherten die Beamten Bauteile eines linken Außenspiegels. Die Auswertung der Spuren hat ergeben, dass diese Bauteile zu einem Kleintransporter gehörten, welcher offenbar mit dem verstorbenen Mann in der Dunkelheit kollidiert war. Bei dem Fahrzeug könnte es sich um einen Renault Trafic ab dem Baujahr 2014 handeln. Die sichergestellten Spiegelteile werden auch in Schwestermodellen des Opel Vivaro sowie in Fahrzeugen der Marke Fiat, Nissan oder Vauxhall verbaut.

Die Ermittler fragen:

  • Wer hat am frühen Montagmorgen im Landkreis Bautzen oder Görlitz einen Renault Trafic oder einen vergleichbaren Kleintransporter mit einem stark beschädigten linken Außenspiegel gesehen?
  • Wer kennt ein solches Fahrzeug, welches in der vergangenen Woche mit einem Schaden am linken Außenspiegel repariert wurde?

Sachdienliche Hinweise nimmt das Autobahnpolizeirevier Bautzen auch telefonisch unter 03591 367-0 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen. (tk)


Aufgefahren

BAB 4, Görlitz - Dresden, zwischen den Anschlussstellen Uhyst am Taucher und Burkau
06.06.2016, gegen 05:15 Uhr

Am Montagmorgen sind auf der BAB 4 bei Burkau zwei Autos zusammengestoßen. Eine 46-Jährige war mit ihrem Peugeot im dichten Reiseverkehr auf einen vorausfahrenden VW (Fahrer 30) aufgefahren. Anschließend krachte ihr Auto in die Mittelleitplanke. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden belief sich auf etwa 10.000 Euro. Beide Autos wurden abgeschleppt. Infolge der Kollision hatte sich ein etwa vier Kilometer Rückstau gebildet. (tk)


Von der Fahrbahn abgekommen

BAB 4, Dresden - Görlitz, zwischen Anschlussstelle Nieder Seifersdorf und Tunnel Königshainer Berge
06.06.2016, gegen 06:55 Uhr

Am Montagmorgen ist auf der BAB 4 unweit von Nieder Seifersdorf ein Opel von der Fahrbahn abgekommen. Dessen 59-jähriger Lenker hatte offenbar aufgrund gesundheitlicher Probleme während der Fahrt die Kontrolle über das Auto verloren. Der Pkw rollte nach rechts von der Straße und prallte gegen einen Baum. Rettungskräfte brachten den Mann in ein Klinikum, der Opel wurde abgeschleppt. Der Sachschaden belief sich auf rund 1.500 Euro. (tk)


Tankbetrug aufgeklärt

BAB 4, Dresden - Görlitz, Raststätte Oberlausitz-Süd
04.06.2016, 21:04 Uhr

Am Samstagabend wurde der Polizei von der Raststätte Oberlausitz-Süd an der BAB 4 ein Tankbetrug gemeldet. Ein Mann hatte einen grauen VW Passat betankt und verließ, ohne zu bezahlen, das Tankstellengelände. Die Polizei stellte den Wagen kurze Zeit später auf dem Parkplatz Wiesaer Forst. Der 29-Jährige war sichtlich überrascht. Anschließend fuhr er zum Rasthof zurück und beglich seine Schulden. Auf den Fahrer kommt dennoch ein Strafverfahren wegen des Tankbetruges zu. (mf)


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Lautstark in Streit geraten

Bautzen, Kornmarkt
05.06.2016, gegen 18:45 Uhr

Passanten riefen am Sonntagabend in Bautzen die Polizei zum Kornmarkt. Auf dem Platz am Reichenturm waren den Angaben nach etwa 15 Personen in Streit geraten. Beim Eintreffen zweier Streifen stellten die Beamten keine sich streitenden oder prügelnden Personen fest. Verletzt war niemand, die Männer gaben an, dass man lediglich mit lautstarken Worten eine Meinungsverschiedenheit ausgetragen habe. Die Beamten ermahnten die Anwesenden. (tk)


Trunkenheitsfahrten

Bautzen, Seminarstraße
05.06.2016, 19:00  Uhr

Am Sonntagabend stoppten Polizisten in Bautzen auf der Seminarstraße einen Radfahrer. Bei dem 40-Jährigen ergab ein Atemalkoholtest einen umgerechneten Wert von etwa 1,78 Promille.

Dr.-Maria-Grollmuß-Straße
05.06.2016, 19:51 Uhr

Wenig später stoppten die Polizisten erneut einen Biker auf der Dr.-Maria-Grollmuß-Straße. Auch bei dem 51-Jährigen führten die Beamten einen Atemalkoholtest durch, welcher einen umgerechneten Wert von etwa 2,06 Promille ergab.

Die Gesetzeshüter brachten die Männer anschließend zur Blutentnahme. Auf die beiden kommt ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zu. (mf)


Fahrrad gestohlen

Kamenz, Karl-Marx-Straße
03.06.2016, 13:45 Uhr - 05.06.2016, 10:00 Uhr

Zwischen Freitag und Sonntag stahlen unbekannte Täter ein Fahrrad von dem Hof eines Mehrfamilienhauses in Kamenz an der Karl-Marx-Straße. Es handelt sich dabei um ein Mountainbike der Marke Cyclon im Wert von etwa 500 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (mf)


Angelausrüstung aus Keller verschwunden

Kamenz, Geschwister-Scholl-Straße
04.06.2016, 18:30 Uhr - 05.06.2016, 05:35 Uhr

In der Nacht zu Sonntag brachen Unbekannte in einen Keller an der Geschwister-Scholl-Straße in Kamenz ein. Die Einbrecher entwendeten vier Angelruten, diverses Anglerzubehör und ein altes, defektes Luftgewehr. Der Stehlschaden wurde auf etwa 260 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Hausfriedensbruch an einer Schule

Radeberg, Am Freudenberg
05.06.2016, 20:40 Uhr

Am Sonntagabend teilte eine aufmerksame Bürgerin der Polizei mit, dass ein blauer Kleintransporter in Radeberg am Gymnasium Am Freudeberg vorgefahren sei. Zwei Männer waren über den Zaun der Schule gestiegen. Wenig später verließen die beiden das Gelände. Dank notierter Kennzeichen machten die Beamten den Halter des Fahrzeuges ausfindig. Hier erklärten die 28 und 31 Jahre alten Söhne des Fahrzeugbesitzers, dass sie die Schule früher besucht haben und sich diese nur mal anschauen wollten. Auf beide kommt nun eine Anzeige wegen des Hausfriedensbruchs zu. (mf)


Alkoholfahrer verunfallt

Elsterheide, Blunoer Straße
04.06.2016, 06:05 Uhr

Am Samstagmorgen verunglückte ein 20-Jähriger mit seinem Ford Fiesta auf der Verbindungsstraße von Welzow nach Bluno. Der junge Mann kam nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Straßenschild und fuhr dann frontal gegen einen Baum. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden bezifferte sich auf etwa 5.000 Euro. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 1,68 Promille, zudem hatte der Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis. Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen zur Sache aufgenommen. (mf)


Einfamilienhaus mit Böller beworfen

Lauta, Heinrich-Heine-Straße
05.06.2016, 02:00 Uhr

In der Nacht zu Sonntag haben unbekannte Täter in der Heinrich-Heine-Straße in Lauta eine Jalousie sowie ein Fenster an einem Einfamilienhaus beschädigt. Sie zündeten einen Böller warfen diesen gegen das Hauses. Der Sachschaden belief sich nach Angaben der Geschädigten auf etwa 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (mf)


Außenspiegel abgetreten

Hoyerswerda, Bautzener Allee
05.06.2016, 12:30 Uhr polizeilich bekannt

Am Sonntagnachmittag stellte eine 48-Jährige fest, dass unbekannte Täter in Hoyerswerda auf der Bautzener Allee den Außenspiegel von ihrem Opel Meriva abgetreten hatten. Die Höhe des Sachschadens wurde mit ungefähr 150 Euro angegeben. Die Kriminalpolizei ermittelt zur Sache. (mf)


Senior mit Stock geschlagen und verletzt

Hoyerswerda, Rundweg am Scheibesee
05.06.2016, 17:45 Uhr

Am Sonntagabend wurde bei einem Nachbarschaftsstreit in Hoyerswerda ein Rentner verletzt. Der 76-Jährige war mit seinem Hund spazieren, als er im Bereich des Rundwegs am Scheibesee von seinem Gartennachbarn angegriffen wurde. Dieser hatte dem Senior erst gedroht und ihn dann mit einem Ast auf den Kopf geschlagen. Das Opfer erlitt eine Platzwunde und wurde ambulant behandelt. Auslöser für den Angriff war vermutlich eine Meinungsverschiedenheit über die Parkordnung. Der Sachverhalt ist nun ein Fall für die Kriminalpolizei. (mf)


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Brand auf Campingplatz

Quitzdorf am See, OT Kollm, Hauptstraße
05.06.2016, 11:50 Uhr

Am Sonntagmittag informierte eine aufmerksame Zeugin die Polizei über eine Rauchentwicklung am Campingplatz in Kollm. Feuerwehrkräfte aus Niesky, Kollm und Sproitz löschten den etwa zehn mal zehn Meter großen Brand auf einem Parkplatz des Zeltplatzes. Brandursache war vermutlich frischer Grasschnitt, welcher sich selbst entzündet hatte. Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden. Über die Höhe des Schadens liegen derzeit keine Angaben vor. (mf)


Versuchter Diebstahl aus einem Imbisswagen

Görlitz, Berzdorfer See, Strandpromenade Nord
05.06.2016  00:00 Uhr - 08:00 Uhr

In der Nacht zu Sonntag versuchten unbekannte Täter in einen Imbissstand am Berzdorfer See einzubrechen. Dies misslang den Ganoven, sie flüchteten. Entwendet wurde nichts. Die Höhe des Sachschadens wurde noch nicht beziffert. Die Kriminalpolizei ermittelt zur Sache. (mf)


Autodiebe suchen Skodas

Bertsdorf-Hörnitz, Großschönauer Straße
04.06.2016, 14:30 Uhr - 05.06.2016, 11:00 Uhr

Diebe haben am vergangenen Wochenende in Bertsdorf-Hörnitz vergeblich versucht, einen Skoda Octavia zu stehlen. Die Tat geschah zwischen Samstagnachmittag und Sonntagvormittag an der Großschönauer Straße. Den Unbekannten gelang es nicht, den Motor zu starten. Durch den Einbruch entstand Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Olbersdorf, Echostraße
05.06.2016, 02:30 Uhr - 07:00 Uhr

Im benachbarten Olbersdorf hingegen gelang ein Diebstahl. In der Echostraße entwendeten Unbekannte am frühen Sonntagmorgen einen schwarzen Skoda Octavia. Das Auto war auf die amtlichen Kennzeichen ZI-TL 90 zugelassen. Den Zeitwert des neun Jahre alten Wagens bezifferte der Eigentümer mit rund 7.000 Euro. Die Soko Kfz führt die weiteren Ermittlungen, nach dem Skoda wird gefahndet. (tk)


Container aufgebrochen

Zittau, Gewerbegebiet Weinau
04.06.2016, 17:00 Uhr - 05.06.2016 03:00 Uhr

In der Nacht zu Sonntag brachen unbekannte Täter in einen Baucontainer im Gewerbegebiet Weinau ein. Sie entwendeten eine Schalölspritze und einen Kanister mit 20 Liter Diesel. Der Gesamtschaden wurde mit etwa 220 Euro angegeben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Waldboden brannte

Weißwasser/O.L., Hanns-Eisler-Straße
05.06.2016, gegen 13:45 Uhr

Sonntagnachmittag rückten Feuerwehr und Polizei in Weißwasser an die Hanns-Eisler-Straße aus. Hinter einem Garagenkomplex brannte der Waldboden auf einer Fläche von etwa 50 Quadratmetern. Die Freiwillige Feuerwehr löschte die Flammen schnell. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Verdacht der fahrlässigen Brandstiftung aufgenommen. (tk)


Skoda gerät von der Straße

Schleife, OT Mulkwitz, Neustädter Straße
05.06.2016, 07:05 Uhr

Der 57-jährige Fahrer eines Skoda war Sonntagmorgen auf der Neustädter Straße in Mulkwitz unterwegs, als er plötzlich nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Auto fuhr gegen einen Straßenbegrenzungspfosten sowie einen Lichtmast. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtsachschaden wurde auf etwa 10.500 Euro geschätzt. (pd)


Landrover fährt gegen VW

Weißwasser/O.L., Käthe-Kollwitz-Straße/Tiergartenstraße
05.06.2016, gegen 11:00 Uhr

Ein 52-Jähriger fuhr Sonntagvormittag in Weißwasser mit seinem Landrover die Käthe-Kollwitz-Straße entlang und wollte nach links auf die Tiergartenstraße abbiegen. Dort kollidierte er mit einem VW Golf (Fahrer 65). Der Unfallschaden wurde mit etwa 5.000 Euro beziffert. (pd)

 


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen