1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Versammlungsgeschehen um LEGIDA am 4. Juli 2016

Verantwortlich: Katharina Geyer
Stand: 04.07.2016, 11:00 PM Uhr

Versammlungsgeschehen um LEGIDA am 4. Juli 2016

Auch am Montag, den 4. Juli 2016, versammelten sich Sympathisanten des Legida e.V. und Teilnehmer von insgesamt sieben Gegendemonstrationen im Leipziger Stadtgebiet. Darunter auch erneut eine Fahrraddemo, die am Alexis-Schumann-Platz ihren Auftakt hatte.

Der Aufzug um Legida startete mit einer Auftaktkundgebung etwa gegen 19:20 Uhr auf dem Richard-Wagner-Platz. Danach setzte sich der Verein mit seinen Teilnehmern (gegen 20:30 Uhr) auf folgender Route in Bewegung: Goerdelerring – Dittrichring – Martin-Luther-Ring – Lotterstraße – oberer Martin-Luther-Ring – Dittrichring – Goerdelerring – Richard-Wagner-Platz. Am Start- und Endpunkt des Aufzuges fand sodann eine Abschlusskundgebung statt, die gegen 21:30 Uhr beendet wurde.

Zuvor und zeitgleich lief und radelte der Gegenprotest friedlich durch Leipzig.

Gegen 19:50 Uhr wurde auf der Mittelfahrbahn der Zentralhaltestelle am Goerdelerring eine spontane Gegendemonstration angemeldet, die durch das Ordnungsamt ausdrücklich „ohne Beschallung“ geduldet wurde. Auch diese wurde später ohne festgestellte Vorkommnisse beendet.

Im Zusammenhang mit den Veranstaltungen des heutigen Abends wurden insgesamt fünf Straftaten  gemäß Strafgesetzbuch und Versammlungsgesetz durch die Polizei festgestellt (Stand: 22:45 Uhr).

Für die Bewältigung des heutigen Einsatzes zog die Polizeidirektion Leipzig sowohl die Bereitschaftspolizei aus Sachsen, das Polizeiverwaltungsamt, die Bundespolizei als auch das Landeskriminalamt aus Sachsen hinzu. (KG)


Marginalspalte

PD Leipzig

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    PF 10 06 61
    04006 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-0
  • Telefax:
    +49 341 966-43005

Pressestelle

  • Herr Uwe Voigt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Pressestelle
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand