1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schwerer Raub

Medieninformation: 392/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 07.07.2016, 2:00 PM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Räuber ermittelt

Zeit:       06.07.2016, 01.15 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

Die Dresdner Polizei hat einen Tatverdächtigen (16) zu einem Raub ermittelt.
 
Der Jugendliche hatte auf der Louisenstraße einen 25-Jährigen um sein Handy gebeten. In der Folge gab er das Gerät jedoch nicht zurück. Als der Besitzer es einforderte, schlug der 16-Jährige auf ihn ein und floh danach. Im Zuge der Ermittlungen konnte der Tatverdächtige bekannt gemacht werden.

Gegen ihn wird nun wegen Raubes ermittelt. (ml)

Rucksack geraubt

Zeit:       06.07.2016, 19.10 Uhr
Ort:        Dresden-Leuben

Gestern Abend ist ein 16-Jähriger von drei Unbekannten beraubt worden.

Der Jugendliche befand sich auf der Hertzstraße, als ihn die Täter ansprachen. Kurz darauf schlugen sie auf den 16-Jährigen ein und raubten dessen Rucksack. Der Jugendliche erlitt leichte Verletzungen und musste ambulant versorgt werden. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ml)

Einbruch in Arztpraxis

Zeit:       05.07.2016, 18.30 Uhr bis 06.07.2016, 08.00 Uhr
Ort:        Dresden-Löbtau

In der Nacht zum Mittwoch brachen Unbekannte in eine Arztpraxis an der Malterstraße ein.

Die Täter hebelten ein Fenster auf, durchsuchten die Räume und stahlen aus einer Geldkassette rund 40 Euro Bargeld. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt. (ml)

Landkreis Meißen

Schwerer Raub - Zeugenaufruf

Zeit:       06.07.2016, 17.30 Uhr
Ort:        Nossen

Mittwochabend kam es in einem Einkaufsmarkt an der Fabrikstraße zu einem schweren Raub.

Zwei maskierte Männer betraten am frühen Abend den Laden. Sie bedrohten eine Mitarbeiterin (22) mit einer Pistole und verlangten die Herausgabe von Bargeld. Letztlich erlangten die Räuber mehrere hundert Euro.

Die Täter trugen dunkle Kleidung. Sie sind von schlanker Statur und ca. 185 cm groß. Beide sprachen sächsischen Dialekt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen schweren Raubes aufgenommen.

Die Polizei fragt: Wer kennt die beschriebenen Personen? Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat, insbesondere im Umfeld des Marktes, gemacht? Hinweise nehmen das Polizeirevier Meißen oder die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)


Einbruch in Bürogebäude


Zeit:       07.07.2016, 03.00 Uhr festgestellt
Ort:        Moritzburg, OT Boxdorf

In der vergangenen Nacht brachen Unbekannte in ein Bürogebäude an der Ringstraße ein und verursachten dabei einen Sachschaden von rund 2.000 Euro. Die Täter rissen zwei Fenstergitter im Erdgeschoss heraus, schlugen die Scheiben ein und durchsuchten die Büros. Ob etwas gestohlen wurde, ist bisher nicht bekannt. (ml)

Mopedfahrer schwer verletzt


Zeit:       06.07.2016, 06.00 Uhr
Ort:        Meißen

Gestern fuhr ein 60-Jähriger mit einem Motorroller Piaggio auf dem Albert-Mücke-Ring und wollte nach links in die Niederauer Straße abbiegen. Dabei stieß er mit einem herannahenden VW Golf (Fahrer 25) zusammen. Der 60-Jährige erlitt schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 8.000 Euro. (ml)

Seniorin bestohlen

Zeit:       06.07.2016, 14.00 Uhr
Ort:        Großenhain

Eine Großenhainer Seniorin (84) erhielt am Mittwochnachmittag Besuch von einem vermeintlichen Firmenmitarbeiter. Unter dem Vorwand, den Fernsehanschluss umstellen zu müssen, verschaffte sich der Mann Zutritt zur Wohnung der Frau an der Preuskerstraße. In der Folge ließ er sich verschiedene Unterlagen zeigen und nutzte einen unbemerkten Moment, um Bargeld zu stehlen.

Der Täter war ca. 30 bis 35 Jahre alt und ca. 180 cm groß. Er hatte dunkle nach hinten gekämmte Haare und trug ein buntes T-Shirt mit einem aufgedruckten Querstreifen.

Wer kann Angaben zu dem Gesuchten machen? Wem ist der Mann aufgefallen? Hinweise nehmen das Polizeirevier Großenhain oder die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Fahrräder aus Grundstück gestohlen

Zeit:       04.07.2016, 17.00 Uhr bis 06.07.2016, 10.30 Uhr
Ort:        Klingenberg, OT Ruppendorf

Unbekannte begaben sich in den vergangenen Tagen zu einem Grundstück an der Beerwalder Straße und stahlen aus einem Carport zwei Fahrräder im Gesamtwert von rund 600 Euro. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281