1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Gestohlene Autoteile durch Polizei sichergestellt

Verantwortlich: Tobias Sprunk
Stand: 08.08.2016, 2:45 PM Uhr

Gestohlene Autoteile durch Polizei sichergestellt

 

BAB 4, Dresden - Görlitz, Landesgrenze zu Polen
07.08.2016, 01:05 Uhr

Eine Streife der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf kontrollierte in der Nacht zu Sonntag auf der BAB 4 an der Landesgrenze zu Polen einen Mercedes Vito bei der Ausreise. Beamte des Zolls hatten das Fahrzeug zuvor für eine Überprüfung gestoppt und die Polizisten hinzugezogen. In dem Transporter entdeckten die Polizeibeamten mehrere Kisten mit diversen Fahrzeugteilen, darunter Lenkräder, Airbags, Navigationsgeräte und Amaturentafeln. Die Teile stammten von mindestens 30 Fahrzeugen der Marken BMW, VW und Mercerdes. Der Gesamtwert der Gegenstände wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.

Der 39-jährige Fahrer des Transporters konnte keinen Eigentumsnachweis für die Sachen erbringen. Zudem ergab eine erste Kontrolle von einzelnen Stücken einen aktuellen Fahndungsbestand. Demnach wurden diese Autoteile im westlichen Teil der Bundesrepublik entwendet.

Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Görlitz übernahm den Sachverhalt. Die Beamten stellten die Autoteile sicher und nahmen den 39-Jährigen vorläufig fest. Die Untersuchungen dauern an.


Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Alkoholisiert und unter Drogeneinfluss

BAB 4, Görlitz - Dresden, zwischen den Anschlussstellen Bautzen-Ost und Bautzen-West
07.08.2016, 21:15 Uhr

Eine Streife des Einsatzzuges der Polizeidirektion hat am Sonntagabend auf der BAB 4 einen Honda Civic kontrolliert. Das Auto war den Polizeibeamten auf Grund einer unsicheren Fahrweise aufgefallen. Ein Alkoholtest bei dem 31 Jahre alten Fahrer ergab einen Wert von umgerechnet 1,48 Promille. Zudem zeigte ein Drogentest den Konsum von Amphetaminen an. Darüber hinaus entdeckten die Polizisten im Pkw einen Schlagring. Die Beamten stellten den verbotenen Gegenstand und den Führerschein des Mannes sicher. Nach einer Blutentnahme durfte der Honda-Fahrer seinen Heimweg zu Fuß antreten. Die Staatsanwaltschaft wird sich mit dem Fall befassen.


Gefährliche Nachlässigkeit

BAB 4, Görlitz - Dresden, Parkplatz Löbauer Wasser
07.08.2016, 08:45 Uhr

Eine Streife der Autobahnpolizei stoppte am Sonntagmorgen einen Peugeot 806 auf dem BAB 4 Parkplatz Löbauer Wasser. Bei der Kontrolle stellten die Polizeibeamten fest, dass zwei Kinder, im Alter von 10 und 12 Jahren, ohne jegliche Sicherung auf der Rückbank saßen. Die Polizisten erstatteten eine Ordnungswidrigkeitsanzeige gegen den 31-jährigen Fahrer. Die Bußgeldstelle wird sich damit befassen.


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Einbruch in Wohnhaus

Sohland an der Spree, OT Taubenheim, Sohlander Straße
07.08.2016, 23:45 Uhr

Unbekannte sind in der Nacht zu Montag in ein Wohnhaus an der Sohlander Straße in Taubenheim eingebrochen. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren. Die Kriminalpolizei ermittelt.


Mit Luftdruck-Waffe gedroht

Bautzen, Stieberstraße
06.08.2016, 22:30 Uhr

Mehrere Streifen des örtlichen Polizeireviers eilten am Samstagabend auf die Stieberstraße in Bautzen. Zeugen hatten dort am Fenster eines Mehrfamilienhauses einen Mann beobachtet, der brüllte und eine Waffe in den Händen hielt. Die Polizeibeamten begaben sich zur Wohnung des 55-Jährigen und stellten dort eine Druckluft-Pistole sicher. Die Polizisten erstatteten eine Anzeige wegen des Tatverdachts der Bedrohung. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Kriminalpolizei.


Zwei Motorräder und ein Pkw verunfallt
 
Kamenz, Hohe Straße/Forststraße/Wilhelm-Weiße-Straße
07.08.2016, 17:00 Uhr

Ein Unfall ereignete sich am Sonntagnachmittag in Kamenz. Der 55-jährige Fahrer einer Suzuki war auf der Hohe Straße stadteinwärts unterwegs. An der Kreuzung Forststraße hielt er verkehrsbedingt an. Das erkannte der nachfolgende 33 Jahre alte Fahrer einer KTM offenbar zu spät. Die Maschine streifte das bereits stehende Motorrad. Der KTM-Fahrer stürzte auf der Gegenfahrbahn, sein Bike rutschte gegen einen im Gegenverkehr befindlichen Audi. Der 33-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 7.000 Euro.


Ohne Fahrerlaubnis und unter Drogen unterwegs

Großröhrsdorf, Pulsnitzer Straße
07.08.2016, 18:35 Uhr

Eine Streife des Polizeireviers Kamenz kontrollierte am Sonntagabend einen Skoda auf der Pulsnitzer Straße in Großröhrsdorf. Die Kontrolle der 37-jährigen Fahrerin ergab, dass diese nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Zudem zeigte ein Drogentest den Konsum von Amphetaminen an. Die Beamten begleiteten die Frau zur Blutentnahme und erstatteten Anzeige. Die Staatsanwaltschaft wird sich mit dem Fall befassen.


In Baucontainer eingedrungen

Elsterheide, OT Neuwiese-Bergen, Elsterweg
05.08.2016 - 07.08.2016, 13:00 Uhr

Unbekannte sind am vergangenen Wochenende in Neuwiese-Bergen  in einen Baucontainer am Elsterweg eingedrungen. Ob etwas gestohlen wurde, ist bislang unklar. Der Sachschaden wurde mit rund 100 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei ermittelt.


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Verkehrsunfall  mit großem Sachschaden

Rothenburg, Friedensstraße
07.08.2016, 17:45 Uhr

Ein Verkehrsunfall mit reichlich Sachschaden ereignete sich am Sonntagabend in Rothenburg. Ein 77-Jähirger wollte mit seinem VW Caddy vom Gewerbegebiet am Flugplatz nach links auf die Friedensstraße auffahren. Offenbar missachtete er dabei einen herannahenden Porsche 911 GT 3 (Fahrer 58). Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei der Porsche von der Fahrbahn geschleudert wurde. Ein Totalschaden in Höhe von 299.000 Euro kann nicht ausgeschlossen werden. Am Caddy entstand Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Verletzt wurde niemand.


Zwei Fahrräder gestohlen

Mittelherwigsdorf, OT Oberseifersdorf, Hinterer Weg
07.08.2016, 00:30 Uhr - 09:30Uhr

Unbekannte sind in der Nacht zu Sonntag in einen Blechschuppen am Hinteren Weg in Oberseifersdorf eingedrungen. Daraus entwendeten die Diebe ein rotes Damen-Trekkingrad vom Typ Diamant Elan Deluxe V9 und ein orange-schwarzes Herren-Crossrad vom Typ KTM Life Action. Der Wert der Beute wurde mit rund 1.800 Euro beziffert, der Sachschaden mit etwa 50 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. Nach den Bikes wird gefahndet.


Zeugen zu Verkehrsunfall mit verletzten Radfahrer gesucht

Kottmar, OT Niedercunnersdorf, Niedere Hauptstraße 
07.08.2016, 17:30 Uhr

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntagabend in Niedercunnersdorf. Ein 27-Jähriger war mit seinem Fahrrad auf der Niederen Hauptstraße in Richtung Wilhelm-Tempel-Platz unterwegs, als er in einer Linkskurve in Höhe des Kindergartens von einem blauen Pkw überholt wurde. Auf Grund von Gegenverkehr musste das Auto wieder nach rechts einscheren. Der Radfahrer bremste scharf ab, um einen Zusammenstoß mit dem Fahrzeug zu vermeiden. Dabei überschlug sich der 27-Jährige. Er erlitt leichte Verletzungen. Der Fahrer des unbekannten Pkw setzte seine Fahrt fort, ohne anzuhalten. Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Unfallflucht aufgenommen.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zu dem unbekannten Fahrzeug beziehungsweise dessen Fahrer machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nehmen das Polizeirevier Zittau-Oberland (Telefon 03583 62-0) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


Geschlagen und beleidigt

Weißwasser, Bautzener Straße
07.08.2016, 09:20 Uhr

Am Sonntagmorgen hat ein 34-Jähriger in Weißwasser einen 69-Jährigen beleidigt und geschlagen. Die Tat geschah im Bereich der Bautzener Straße. Ein 53-jähriger Passant, der schlichtend eingreifen wollte, wurde ebenfalls körperlich angegriffen. Die Geschädigten erlitten leichte Verletzungen und verständigten die Polizei. Eine Streife des örtlichen Polizeireviers stellte den Tatverdächtigen noch in Tatortnähe. Die genauen Hintergründe des Geschehens sind noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen