1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Betrunken in Gegenverkehr geraten

Medieninformation: 515/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 09.09.2016, 1:00 PM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Golf aus Scheune gestohlen

Zeit:       07.09.2016, 20.00 Uhr bis 08.09.2016, 16.00 Uhr
Ort:        Dresden-Langebrück

Unbekannte sind in eine Scheune an der Kirchstraße eingebrochen und haben aus dieser einen weißen VW Golf III gestohlen, Weiterhin entwendeten die Täter fünf Kettensägen sowie die dazugehörige Schutzkleidung. Der Wert des Diebesgutes summiert sich auf rund 6.000 Euro. (ml)

Einbruch in Firma

Zeit:       08.09.2016, 10 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Nickern

Unbekannte sind in eine Firma am Nickerner Weg eingebrochen. Die Täter hebelten eine Zugangstür auf, rissen einen Tresor aus der Wand und stahlen diesen. Im Safe befanden sich rund 450 Euro sowie ein Handy. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 100 Euro. (ml)


Landkreis Meißen

Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Zeit:       08.09.2016, 15.00 Uhr
Ort:        Radebeul

Gestern Nachmittag ist ein Fahrradfahrer (75) bei einem Verkehrsunfall auf dem Kapellenweg schwer verletzt worden. Der Mann war mit dem Rad in Richtung Meißner Straße unterwegs. Am Bahnübergang stieß er mit einer Straßenbahn der Linie 4 zusammen. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. (ml)

Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall

Zeit:       20.08.2016, 16.45 Uhr
Ort:        Radebeul

Bei einem Verkehrsunfall Mitte August auf der Meißner Straße/Spitzgrundweg ist die Fahrerin (39) eines Motorrollers leicht verletzt worden. Die Frau stieß auf der Kreuzung mit einem Rover (Fahrerin 39) zusammen und kam zu Sturz.

Im Zusammenhang mit den Ermittlungen sucht die Polizei den Fahrer eines weißen Transporters, der den Unfall beobachtet haben muss.

Hinweise bitte an das Polizeirevier Meißen oder die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33. (ir)


Parkplatzunfall - Zeugen gesucht

Zeit:       08.09.2016, 05.45 Uhr bis 13.30 Uhr
Ort:        Coswig

Ein unbekanntes Fahrzeug fuhrr im Verlauf des gestrigen Tages auf dem Parkplatz des Fachkrankenhauses an der Neucoswiger Straße gegen einen roten VW Touran und hatte verursachte einen Schaden an der Beifahrertür.

Wer kann Angaben zum Schadensverursacher machen? Hinweise bitte an die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33.
(ir)

Skoda prallte gegen Leitplanke

Zeit:       08.09.2016, 06.45 Uhr
Ort:        Zeithain

Ein 53-Jähriger war am Donnerstagmorgen mit einem Skoda auf der B 169 zwischen Riesa und Gröditz unterwegs, als er nach links von der Fahrbahn abkam und gegen die Leitplanke prallte.

Diese wurde in einer Länge von rund 40 Metern beschädigt. Der Mann blieb unverletzt. Der bei dem Unfall entstandene Schaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt. (ir)

Anhänger umgekippt – 6.000 Euro Schaden

Zeit:       08.09.2016, 16.00 Uhr
Ort:        Priestewitz, OT Medessen

Gestern Nachmittag war ein 20-Jähriger mit einem Traktor und zwei Anhängern auf der K 8551 in Richtung Medessen unterwegs. Als er auf die Eisenbahnbrücke in Sakassa abbiegen wollte, kippte der erste Anhänger um.

Offenbar war junge Mann zu schnell in die Kurve gefahren. Er selbst blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden summiert sich auf rund 6.000 Euro. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Drogen sichergestellt

Zeit:       08.09.2016, 22.00 Uhr
Ort:        BAB 4, Eisenach Richtung Dresden

Gestern Abend stoppten Polizeibeamte einen Audi auf der BAB 4 in Höhe Wilsdruff. Bei der Kontrolle des Fahrers (28) stellten die Beamten zwei Gramm Kokain fest. Gegen den Mann wird nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. (ml)

Betrunken in Gegenverkehr geraten

Zeit:       08.09.2016, 16.30 Uhr
Ort:        Glashütte, OT Hirschbach

Ein Renault (Fahrer 58) war zwischen Lungkwitz und Hirschbach unterwegs, als der Wagen in einer Rechtskurve auf die Gegenspur geriet und mit einem Transporter (Fahrer 52) zusammenstieß.

Verletzt wurde niemand. Die hinzugerufenen Polizisten stellten fest, dass der 58-Jährige unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Gegen den Mann wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Seinen Führerschein nahmen die Beamten in Verwahrung. (ir)

Zwei Verletzte bei Kollision mit Gegenverkehr

Zeit:       08.09.2016, 14.00 Uhr
Ort:        Sebnitz, OT Altendorf

Am Donnerstagnachmittag sind bei einem Verkehrsunfall auf der Sebnitzer Straße
(S 154) zwei Menschen zum Teil schwer verletzt worden.

Ein 20-Jähriger war mit einem VW zwischen Altendorf und Mittelndorf unterwegs. An einer Bergkuppe überholte er ein vorausfahrendes Fahrzeug und stieß dabei mit einem entgegenkommenden Fiat (Fahrerin 59) zusammen. Bei der Kollision wurde der
20-Jährige schwer verletzt. Die 59-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Der Sachschaden an beiden Autos beläuft sich insgesamt auf ca. 8.000 Euro.

Gegen den jungen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281