1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verkehrsunfall mit drei schwer verletzten Personen

Verantwortlich: René Drößig
Stand: 06.12.2016, 1:00 AM Uhr

Verkehrsunfall mit drei schwer verletzten Personen

Bischofswerda, Dresdener Straße (S111)
05.12.2016, 17:50 Uhr

Der Fahrer (m/73) eines Pkw Opel befuhr die S111, Dresdener Straße, aus Richtung Goldbach kommend in Richtung Bischofswerda. Aus bislang ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Baum. Bei dem Unfall wurden der Fahrer sowie die zwei Insassen (w/66 und w/63) schwer verletzt. Diese wurden durch die freiwillige Feuerwehr Bischofswerda aus dem Opel geborgen und in ein Krankenhaus verbracht. Während der Unfallaufnahme und der Bergung des Fahrzeuges war die S111 teilweise voll gesperrt. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.


Verkehrsunfall mit einer getöteten Person

Bischofswerda, Schmöllner Weg (K7260) / Heinrich-Zille-Straße
05.12.2016, 18:10 Uhr

Der Fahrer (m/50) eines Pkw Ford befuhr die K7260, Schmöllner Weg, aus Richtung Schmölln kommend in Richtung Bischofswerda. Vor dem Einmündungsbereich zur Heinrich-Zille-Straße übersah der Ford-Fahrer einen Fußgänger, welcher die Fahrbahn von links nach rechts überquerte. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der 80-jährige Fußgänger so schwer verletzt wurde, dass er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag. Während der Unfallaufnahme war die K7260 voll gesperrt. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.


Brand einer Gartenlaube

Görlitz, Gerhart-Hauptmann-Straße (Kleingartenanlage)
05.12.2016, 18:50 Uhr

Feuerwehr und Polizei wurden am Montagabend zu einem Brand einer Gartenlaube gerufen. Die in der Kleingartenanlage an der Gerhart-Hauptmann-Straße stehende Laube brannte in voller Ausdehnung. Durch die freiwillige Feuerwehr Görlitz wurde das Feuer abgelöscht. Das Gebäude incl. Vordach und Anbau brannte jedoch vollständig runter. Der Sachschaden wird durch die Geschädigten auf mehrere tausend Euro beziffert. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen und 12 Kameraden im Einsatz. Am Dienstag erfolgt der Einsatz eines Brandursachenermittlers. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen