1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach Teenagerin

Medieninformation: 724/2016
Verantwortlich: Jana Kindt
Stand: 28.12.2016, 1:30 PM Uhr

In eigener Sache:


Die Pressestelle der PD Chemnitz ist am heutigen Tag bis 15.30 Uhr besetzt. Wir bitten um Beachtung.

Chemnitz

Stadtzentrum – Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach Teenagerin
-Bildveröffentlichung-

(Ry) Seit Dienstagabend (27. Dezember 2016) wird die 14-jährige XXX vermisst. Die Teenagerin war am gestrigen Tag, gegen 22.15 Uhr, in der Uferstraße unterwegs. Seitdem ist sie unbekannten Aufenthaltes. Alle bisher geführten Suchmaßnahmen der Polizei führten nicht zum Auffinden der 14-Jährigen.
XXX ist etwa 1,70 Meter groß und von schlanker Gestalt. Sie hat lange, dunkelbraune Haare und trägt ein auffälliges Lippenpiercing. Bekleidet war die Gesuchte, die etwas älter wirkt, am Tag ihres Verschwindens mit einer schwarzen Leggings, einem blauen Pullover, einer dunklen Jacke und weißen Schuhen.
Wer hat die Gesuchte seit dem Abend des 27. Dezember 2016 gesehen und/oder kann Angaben zu ihrem derzeitigen Aufenthaltsort machen? Hinweise erbittet die Chemnitzer Polizei unter Telefon 0371 387-495808.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Pärchen in der Nacht überfallen/Zeugen gesucht

(Ry) Die Kriminalpolizei ermittelt in Freiberg wegen des Verdachts der räuberischen Erpressung. Am Mittwoch (28. Dezember 2016), gegen 0.25 Uhr, befanden sich ein 24-Jähriger und eine 19-Jährige auf dem Heimweg, als zwei bisher unbekannte Männer in der Claußallee auf das Pärchen zugingen. Die Männer forderten gewaltsam Geld. Der 24-Jährige wurde durch Schläge leicht verletzt. Die 19-Jährige übergab den Männern schließlich etwas Kleingeld, sodass sie vom 24-Jährigen abließen und sich in unbekannte Richtung entfernten. Beide Angreifer, die sich untereinander vermutlich auf Russisch unterhielten und akzentfrei Deutsch sprachen, wurden als etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und zwischen 18 und 20 Jahren alt beschrieben. Beide trugen dunkle Kleidung, wobei ihre Kapuzenshirts auffällig waren. Einer der beiden trug zudem eine rechteckige Brille mit einem dunklen Rand.
Wer kann Angaben zum geschilderten Sachverhalt in der Nacht zu Mittwoch im Bereich der Claußallee machen? Wer kann Angaben zur Identität der beschriebenen Täter und/oder ihrem Aufenthaltsort machen? Hinweise erbittet das Polizeirevier in Freiberg unter Telefon 03731 70-0.

Oederan/OT Gahlenz – Von Fahrbahn abgekommen

(Kg) Am Mittwochmorgen war gegen 8.15 Uhr die 21-jährige Fahrerin eines Pkw Ford auf der Oederaner Straße (S 207) aus Richtung Oederan unterwegs. Ungefähr einen Kilometer vor dem Ortseingang Gahlenz kam der Ford ausgangs einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanke. Dabei erlitt die 21-jährige Autofahrerin leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 5 500 Euro.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Ehrenfriedersdorf – Wer stieß gegen parkenden Ibiza?/Zeugen gesucht

(Kg) Vor dem Hausgrundstück 40 der Schillerstraße war am
13. Dezember 2016, zwischen 9 Uhr und 15 Uhr, ein Seat Ibiza in einer Parkfläche abgestellt. Während dieser Zeit stieß ein bisher unbekanntes Fahrzeug vermutlich beim Wenden gegen den Seat und verursachte an diesem Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Bei dem unbekannten Fahrzeug könnte es sich um einen blauen Pkw handeln. Wer kann Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Unfallverursacher machen? Unter Telefon 03733 88-0 werden Hinweise im Polizeirevier Annaberg entgegengenommen.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020