1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verkehrsbehinderungen am Burkauer Berg

Verantwortlich: Martyna Fleischmann (mf), Petra Kirsch (pk), Tobias Sprunk (ts), Maren Steudner (ms)
Stand: 05.01.2017, 4:00 PM Uhr

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Verkehrsbehinderungen am Burkauer Berg

BAB 4, Görlitz - Dresden, Dresden - Görlitz
05.01.2017, gegen 01:30 Uhr

In der Nacht zu Donnerstag gab es auf der BAB 4 erhebliche Verkehrsbehinderungen. Am Burkauer Berg kam nach starkem Schneefall der Schwerverkehr zum Erliegen. Auf Grund fehlender Winterreifen konnten einige Lkw den Berg nicht bezwingen. Auch der Räumungsdienst hatte bei winterglatter Fahrbahn Schwierigkeiten hinauf zu kommen. Ein kilometerlanger Rückstau war das Ergebnis.

In Richtung Dresden musste die Autobahn zeitweise vollständig gesperrt werden. Der Fahrverkehr wurde im Anfahrtsbereich schließlich angehalten, um eine Beräumung zu gewährleisten. Gegen 03:30 Uhr rollte der Verkehr dann wieder. (mf)


Glätteunfall am Burkauer Berg

BAB 4, Görlitz - Dresden, Anschlussstelle Burkau
04.01.2017, 15:40 Uhr

Starker Schnellfall verbunden mit Schnee- und Eisglätte am Mittwochnachmittag führten dazu, dass auf der BAB 4 bei Burkau ein in Richtung Dresden fahrender Lkw Daimler (Fahrer 53) in der rechten Fahrspur liegen blieb. Ein nachfolgender Sattelzugfahrer (Fahrer 61) versuchte auf der mittleren Fahrspur zu überholen, kam durch die Glätte aber nicht vorbei. Er kam zunächst ebenfalls zum Stillstand, begann dann aber zu rutschen, wobei der Sattelauflieger gegen das Fahrerhaus des zuvor stehen gebliebenen Hängerzuges prallte. Die beiden Fahrer kamen mit einem Schrecken davon. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Es bildete sich ein über 10 Kilometer langer Rückstau. Die beiden Lkw-Fahrer konnten ihre Sattelzüge nach Einsatz des Winterdienstes eigenständig aus der misslichen Lage befreien. (pk)


Mandarinen-Ladung mangelhaft gesichert

BAB 4, Dresden - Görlitz, Raststätte Oberlausitz
04.01.2017, 10:15 Uhr

Mehr als 23 Tonnen Mandarinen in Sperrholzkisten hatte ein Sattelzug geladen, der am Mittwoch auf der BAB 4 bei Bautzen durch den Verkehrsüberwachungsdienst des Autobahnpolizei-reviers genauer in Augenschein genommen wurde. Die Kisten unter der Plane des Sattelanhängers waren ungesichert und eine nachträgliche Ladungssicherung nicht möglich. Die Beamten untersagten dem 67-Jährigen bis zum Umladen die Weiterfahrt und fertigten Anzeigen gegen ihn und den 44-jährigen Fuhrunternehmer. (pk)


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

In Gartenlauben eingedrungen

Bautzen, Neusalzaer Straße
03.01.2017, 11:00 Uhr - 04.01.2017, 13:00 Uhr

In der Zeit zwischen Dienstagvormittag und Mittwochnachmittag sind in Bautzen Unbekannte in fünf Gärten an der Neusalzaer Straße eingedrungen. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit noch unklar. Die Täter verursachten Sachschaden an den Lauben in Höhe von etwa 2.500 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Bautzen hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Diebstähle in Schirgiswalde

Schirgiswalde-Kirschau, OT Schirgiswalde, Adolf-Kolping-Straße
03.01.2017, 20:00 Uhr - 04.01.2017, 04:50 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch sind in Schirgiswalde Unbekannte auf ein Grundstück an der Adolf-Kolping-Straße eingedrungen. Die Täter entwendeten unter anderem aus einem Schuppen ein Mountainbike der Marke Lakes und aus einem VW Caddy ein Navigationssystem sowie diverses Hundezubehör. Den Stehlschaden bezifferte der Eigentümer auf rund 1.000 Euro und den Sachschaden auf etwa 100 Euro.

Im gleichen Zeitraum entwendeten Unbekannte von einem weiteren Grundstück an der Adolf-Kolping-Straße aus einer Garage einen Komplettradsatz sowie eine Motorkettensäge. Den Stehlschaden bezifferte der Eigentümer auf etwa 1.250 Euro. Sachschaden entstand keiner.

In beiden Fällen hat der Kriminaldienst des Polizeireviers Bautzen die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Radio aus Auto gestohlen

Burkau, Pendlerparkplatz
04.01.2017, 05:45 Uhr - 16:45 Uhr

Gewaltsam drangen Langfinger am Mittwoch in einen auf dem Pendlerparkplatz in Burkau abgestellten Pkw Golf VI ein. Die Täter entwendeten aus dem Fahrzeug ein Multifunktionsradio im Wert von etwa 2.500 Euro. Am Wagen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Bautzen hat die Ermittlungen aufgenommen. (pk)


Verkehrsunfall mit Schwerverletzten 

Obergurig, OT Singwitz, Wilthener Straße
04.01.2017, 16:10 Uhr

Mittwochnachmittag ereignete sich auf der Ortsverbindungsstraße von Obergurig nach Bautzen auf winterglatter Fahrbahn ein Verkehrsunfall. Ein 21-jähriger Skoda-Octavia-Fahrer bremste auf der glatten Straße, weil ein vorausfahrender Skoda Yeti ebenfalls gebremst hatte. Dabei geriet der Skoda-Octavia ins Rutschen, drehte sich quer zur Fahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Pkw Nissan zusammen. Dieser wurde durch den Aufprall in den Straßengraben gedrückt. Bevor der Octavia jedoch zum Stehen kam, rutschte er gegen den vorausfahrenden Skoda Yeti. Durch den Zusammenstoß wurden der 21-jährige Octavia-Fahrer und eine 35-jährige Insassin des Nissans schwer verletzt. Zwei Kinder, die im Nissan saßen, erlitten leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 14.000 Euro. Die Staatsstraße war für etwa 2,5 Stunden voll gesperrt. (pk)

 

Verkehrsunfall mit Räumfahrzeug

S 95, Kamenz, OT Schiedel in Richtung OT Zschornau
04.01.2017, 22:35 Uhr

Am späten Mittwochabend kam es auf  winterglatter Fahrbahn zwischen Schiedel und Zschornau zu einem Verkehrsunfall. Ein 64-Jähriger befuhr die S 95 in Richtung Zschornau und verlor offenbar auf Grund von nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Wagen und rutschte in ein entgegenkommendes Räumfahrzeug. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt etwa 25.000 Euro. (mf)


Einbruch in Büro

Kamenz, Fichtestraße
03.01.2017, 18:45 Uhr - 04.01.2017, 7:00 Uhr

Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch in ein Bürogebäude in Kamenz eingebrochen. Derzeit liegen noch keine Angaben vor, was aus dem Objekt an der Fichtestraße verschwand. Die Täter hinterließen einen Sachschaden von etwa 250 Euro. Ein Kriminaltechniker sicherte vor Ort Spuren. Der Kriminaldienst des Polizeirevieres Kamenz ermittelt. (ms)


Kennzeichendiebstahl

Lauta, OT Laubusch, Hauptstraße, Parkplatz
03.01.2017, 20:00 Uhr - 04.01.2017, 06:30 Uhr 

In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte in Laubusch die Nummernschilder eines VW entwendet. Das Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen BZ-KS 614 befand sich auf einem Parkplatz an der Hauptstraße. Der Diebstahlschaden wird mit etwa 70 Euro beziffert. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Hoyerswerda hat die Ermittlungen aufgenommen. (ms)


Toyota Auris beschädigt

Hoyerswerda, Frederic-Joliot-Curie-Straße
03.01.2017, 14:30 Uhr - 04.01.2017, 12:30 Uhr

In der Zeit zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmittag sind in Hoyerswerda Unbekannte in einen Toyota Auris an der Frederic-Joliot-Curie-Straße eingedrungen. Die Täter hatten offenbar erfolglos versucht, den Wagen zu starten. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 150 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Hoyerswerda hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Verkehrsunfall mit schwer Verletzten

Hohendubrau, OT Gebelzig, Am Wacheberg/Zum Schloss
05.01.2017, gegen 10:30 Uhr

Donnerstagvormittag ereignete sich in Gebelzig ein Verkehrsunfall. Ein 88-Jähriger befuhr mit seinem Opel die Straße Am Wacheberg. Beim Abbiegen nach links in die Straße Zum Schloss missachtete er offenbar die Vorfahrt eines entgegenkommenden Lkw (Fahrer 55) und kollidierte mit diesem. Der Opel-Fahrer und dessen 89-jährige Beifahrerin wurden durch den Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.  Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 5.500 Euro. (mf)


Brennende Mülltonne

Rothenburg/O.L., Marktplatz
04.01.2017, gegen 22:40 Uhr

In der Nacht zu Donnerstag wurde in Rothenburg ein Bewohner durch einen lauten Knall wach. Als er aus dem Fenster schaute, sah er, wie eine Mülltonne an einer Hofeinfahrt am Marktplatz brannte. Die Feuerwehr konnte die Glut löschen, nachdem der Zeuge bereits mit einem Feuerlöscher die Flammen unter Kontrolle gebracht hatte. Die Tonne sowie die Hauswand wurden durch das Feuer beschädigt. Die Brandursache sowie die Schadenshöhe sind derzeit noch unbekannt. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Görlitz hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Zwei Ford Mondeo entwendet

Görlitz, Reichertstraße
05.01.2017, gegen 05:40 Uhr

Am frühen Mittwochmorgen wurde einem jungen Mann in Görlitz das Fahrzeug entwendet. Der graue  Ford Mondeo mit den amtlichen Kennzeichen GR-HK 1515 befand sich an der Reichertstraße. Den Zeitwert des Wagens bezifferte der Eigentümer auf etwa 19.700 Euro. Im Auto befanden sich Wertgegenstände im Wert von rund 350 Euro.

Görlitz, Antonstraße
03.01.2017, 06:00 Uhr - 05.01.2017, 06:00 Uhr

Zwischen Dienstag- und Donnerstagmorgen haben in Görlitz Unbekannte einen Ford Mondeo entwendet. Der graue Wagen mit den amtlichen Kennzeichen GR-UV 385 befand sich an der Antonstraße. Den Zeitwert bezifferte der Eigentümer auf etwa 40.000 Euro.

Die Soko Kfz hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen. Nach den Fahrzeugen wird gefahndet. (mf)


Diebstahl eines Mountainbikes aus einem Keller

Zittau, Dresdner Straße
04.01.2017, 10:04 Uhr

Ein Anwohner der Dresdner Straße in Zittau erstattete am Mittwoch bei der Polizei Anzeige wegen Diebstahls. Unbekannten Täter hatten aus dem Gemeinschaftskeller des Wohnhauses sein schwarzes 27,5-Zoll-Mountainbike der Marke Giant entwendet. Den Stehlschaden bezifferte der Eigentümer auf rund 450 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Zittau-Oberland hat die Ermittlungen aufgenommen. (pk)


Behinderung durch querstehende LKW auf der S 151

S 151 zwischen Schönbach und Lawalde
04.01.2017, 15:50 - 18:32 Uhr

Mehrere Lkw standen am Mittwochnachmittag, gegen 16:00 Uhr, witterungsbedingt auf der S 151 zwischen dem Ortsausgang Schönbach und Lawalde quer auf der Straße. Ein Lkw rutschte in den Straßengraben. Mit Hilfe des Winterdienstes und einer Abschleppfirma konnten die Fahrzeuge aus ihrer misslichen Lage befreit werden. Ab 18:30 Uhr lief der Verkehr wieder in beide Richtungen. (pk)


Kabeldiebstahl

Weißkeisel, Tagebaugelände zwischen Haide und Rietschen
05.01.2017, 02:30 Uhr - 04:45 Uhr

In der Nacht zu Donnerstag sind Unbekannte auf ein Tagebaugelände zwischen Haide und Rietschen eingedrungen. Die Täter entwendeten etwa 30 Meter Leitung einer Trafostation sowie eine derzeit noch unbekannte Menge Diesel aus zwei Baggern. Der genaue Stehlschaden konnte noch nicht beziffert werden. Kriminaltechnik war zur Spurensicherung am Morgen im Einsatz. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Weißwasser hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Unfall im Kreisverkehr

Weißwasser, Sachsendamm
04.01.2017, 07:55 Uhr

Ein Unfall ereignete sich am Mittwochmorgen am Sachsendamm in Weißwasser. Die 36-jährige Fahrerin eines Citroen wollte den dortigen Kreisverkehr befahren und übersah offenbar einen bereits darin befindlichen Ford Mondeo. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, bei dem ein Sachschaden von insgesamt rund 7.000 Euro entstand. (ts)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Frau Fleischmann, Herr Knaup und Herr Bretschneider
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen