1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizeieinsatz

Medieninformation: 93/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 10.02.2017, 15:30 Uhr

Landeshauptstadt Dresden


Polizeieinsatz

Im Zusammenhang mit der Eröffnung der Kunstinstallation „Lampedusa 361“ führte die Polizeidirektion Dresden heute einen Einsatz auf dem Theaterplatz durch.

Im Vorfeld der Eröffnung versammelten sich einige Dutzend Menschen auf dem Theaterplatz, offenbar Gegner des Kunstprojektes. Mehrere dieser Personen wurden von den Einsatzkräften angesprochen und auf Verhaltensregeln hingewiesen.

Gegen 14.00 Uhr wurde die Kunstinstallation eröffnet. Die Redebeiträge, unter anderem von Herrn Oberbürgermeister Dirk Hilbert, konnten störungsfrei durchführt werden. Insgesamt schauten sich etwas mehr als 500 Besucher die Eröffnung des Kunstprojektes an, darunter einige die dem Projekt augenscheinlich kritisch gegenüberstanden.

Rund 80 Beamte waren im Einsatz. (ml)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281