1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Spritztour endet vor dem Haftrichter

Medieninformation: 105/2017
Verantwortlich: Markus Nattermüller
Stand: 20.02.2017, 01:45 Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Täter auf frischer Tat

Plauen– (mn) Am Sonntagnachmittag konnten die Beamten des Polizeireviers Plauen zwei junger Männer im Alter von 37 und 44 Jahren auf frischer Tat ergreifen. Diese versuchten auf dem Gelände einer Recyclingfirma an der Pausaer Straße Schrottteile zu entwenden. Der entscheidende Hinweis kam von einem Mitarbeiter eines Wachschutzunternehmens. Bei der Überprüfung der Personalien wurde bekannt, dass gegen den 44-Jährigen ein Haftbefehl vorlag.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Spritztour endet vor dem Haftrichter

Zwickau– (mn) Am Sonntagmittag sollte ein 31-jähriger Fahrzeugführer im Bereich der Dortmunder Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden. Dieser jedoch beschleunigte sein Fahrzeug und rammte den Streifenwagen. Eine Flucht gelang ihm jedoch nicht. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv. Desweitern konnte er keinen gültigen Führerschein vorweisen. Das Fahrzeug war zum Straßenverkehr nicht mehr zugelassen und das am Fahrzeug angebrachte Kennzeichen wurde einem Diebstahl zugeordnet.  Im Fahrzeug wurden mehrere Gramm Betäubungs-mittel sowie größere Mengen an Bargeld aufgefunden. Der 31-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Bei dem Verkehrsunfall wurde ein Beamter leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf 2.200 Euro geschätzt.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Mit über 2 Promille in den Graben gerutscht

Wildenfels, OT Härtensdorf– (mn) Am späten Samstagabend verließ ein 54-jähriger LKW-Fahrer mit seinem polnischen Sattelzug den Autohof in Härtensdorf. Im Kreuzungsbereich Gewerbestraße/ Lößnitzer Straße bog er verbotswidrig, entgegen der Richtungsfahrbahn, in Richtung Wildenfels ab. Dabei streifte er einen Leitpfosten der Lichtzeichanlage. In der weiteren Folge kam er nach links von der Fahrbahn ab und im angrenzenden Graben seitlich zum liegen. Auf Grund der starken Alkoholisierung wurde der Fahrer zur Beobachtung in das Krankenhaus nach Zwickau verbracht. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,3 Promille. Zur Bergung des LKW wurden zwei Kräne angefordert. Ebenfalls waren die Feuerwehren der Stadt Wildenfels und Härtensdorf vor Ort. An den Anlagen der Straßenmeisterei und am LKW entstand ein Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro.

 


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.