1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Autoteile gestohlen und hohen Schaden hinterlassen

Medieninformation: 111/2017
Verantwortlich: Rafael Scholz
Stand: 28.02.2017, 14:10 Uhr

In eigener Sache:
Die Pressestelle ist heute bis 15.30 Uhr besetzt. Wir bitten um Beachtung.

 

Chemnitz

OT Ebersdorf – Autoteile gestohlen und hohen Schaden hinterlassen

(615) Mehrere tausend Euro Schaden an drei Pkw Skoda hinterließen Diebe in der Nacht zum Dienstag. In der Irmtraud-Morgner-Straße demontierte und stahl man von einem Octavia beide Xenon-Scheinwerfer und aus dem Innenraum einen Schalter – Schaden rund 3 000 Euro. Gleiches geschah in der Erich-Steinfurth-Straße. Betroffen war dabei ebenfalls ein Octavia, bei welchem zudem ein Multifunktionsgerät gestohlen wurde (Wert insgesamt ca. 2 800 Euro). Bei einem dritten Octavia, der in der Krügerstraße abgestellt war, entwendeten Unbekannte das Autoradio. Dabei entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von etwa 800 Euro. (SR)

OT Schloßchemnitz – Radfahrerin auf Gehweg erfasst

(616) Eine 19-jährige Autofahrerin fuhr am Dienstagmorgen, gegen 7.10 Uhr, von einem Grundstück auf die Hauboldstraße und stieß dabei mit einer auf dem Gehweg fahrenden Radfahrerin (29) zusammen. Durch den Anstoß stürzte die 29-Jährige und erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 1 000 Euro. (Kg)

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Stollberg

Stollberg/Erzgeb. – Hakenkreuzschmierereien im Stadtgebiet

(617) Wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt die Polizei in Stollberg. In der Nacht zum Dienstag und am Dienstagmorgen wurden orangefarbene Hakenkreuzschmierereien (teilweise über 1 Meter groß) an verschiedenen Orten bekannt. So betraf es beispielsweise mehrere Gebäude in der Herrenstraße, eines in der Straße Am Mühlgraben und ein Stromhaus im Marienpark. Schadensangaben liegen noch nicht vor. (SR)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020