1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Sturmtief Wilfried sorgt auch in Südwestsachsen für Störungen

Medieninformation: 130/2017
Verantwortlich: Wolfgang Hall
Stand: 03.03.2017, 01:25 Uhr

Sturmtief Wilfried sorgt auch in Südwestsachsen für Störungen

Vogtlandkreis – (wh) In Plauen auf der Rädelstraße fielen Donnerstagvormittag Baustelleneinrichtungen auf einem PKW und beschädigten diesen. In der Marie-Curie-Straße flog bereitgelegter Sperrmüll durch die Gegend und beschädigte ein Fahrzeug. Im Stadtteil Jößnitz auf der Straße Oberjößnitz warf eine Windböe einen Baum in eine Stromleitung. Die Straße musste zur Bergung voll gesperrt werden. Auf der Verbindungsstraße zwischen Oelsnitz und Tirschendorf versperrte ein umgekippter Baum die Fahrbahn. Zwischen Lengenfeld und Hauptmannsgrün versperrten 2 Bäume für 2 Stunden die Straße. Zwischen Klingenthal und Schöneck versperrte ein umgefallener Baum in der Mittagszeit die Fahrbahn.

Landkreis Zwickau - (wh) In Waldenburg wurde Donnerstagvormittag durch den Sturm im Schlosspark ein Baum entwurzelt. Dieser kippte auf die Bundestraße 175. Die Straße musste zur Beräumung  für etwa 50 Minuten gesperrt werden. In Hohenstein-Ernstthal fiel ein Baum in eine elektrische Freileitung. Die Leitung wurde dadurch abgerissen und zur Gefahrenabwehr musste die Straße gesperrt werden. In Zwickau auf der Karl-Keil-Straße wurde durch den Sturm einer Frau die Autotür aus der Hand gerissen.  Diese beschädigte den daneben stehenden PKW. Ähnliches passierte auch in der Katharinenstraße und der Reichenbacher Straße. Nicht ganz so glimpflich erging es einem 62-Jährigen, welcher nach 13 Uhr mit einem PKW Mercedes mit Anhänger in Zwickau auf der Auerbacher Straße – Zum Graurock unterwegs war. Das Gespann wurde von einer Windböe erfasst, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt und der Sachschaden beträgt 8.000 Euro

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Brand einer Gartenlaube

Limbach-Oberfrohna – (wh) In einer Kleingartenanlage der Hohensteiner Straße brannte Donnerstag nach 13 Uhr eine Gartenlaube völlig nieder. Die Feuerwehr von Limbach-Oberfrohna war mit 2 Löschzügen mit insgesamt 25 Kameraden im Einsatz. Durch Sturmböen entflammten die Teile immer wieder und der Brand war schwer unter Kontrolle zu bekommen. In unmittelbarer Nähe der Laube wurde durch die Feuerwehr eine sehr heiße Feuertonne festgestellt. Am Vormittag hatte der Kleingärtner im Garten Arbeiten verrichtet und sich an dieser aufgewärmt. Ob diese Tonne als Brandursache anzusehen ist, wird nun durch die Kriminalpolizei ermittelt.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.