1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwei Kinder von Auto erfasst

Medieninformation: 134/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 03.03.2017, 13:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Zwei Kinder von Auto erfasst


Zeit:     03.03.2017, 07.10 Uhr
Ort:      Dresden-Niederpoyritz

Heute Morgen wurden ein neunjähriges Mädchen und ein elfjähriger Junge auf der Pillnitzer Landstraße/Staffelsteinstraße von einem Auto erfasst und dabei verletzt.

Ein Toyota (Fahrer 37) befuhr die Pillnitzer Landstraße und wollte nach links auf die Staffelsteinstraße abbiegen. Dabei erfasste der Wagen die Kinder, die gemeinsam die Staffelsteinstraße im Bereich der Fußgängerampel überquerten. Die beiden erlitten Verletzungen und wurden zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Der Dresdner Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen. (ir)

Fünf Fahrzeuge aufgebrochen


Zeit:     01.03.2017 bis 02.03.2017
Ort:      Stadtgebiet Dresden

Unbekannte sind in fünf Fahrzeuge unterschiedlichster Marken im Stadtgebiet Dresden eingebrochen. Die Täter zerschlugen jeweils eine Seitenscheibe und stahlen aus den Autos unter anderem einen Beamer, ein mobiles Navigationsgerät sowie Werkzeuge und Bargeld. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. (ml)

Alte Autobatterien gestohlen


Zeit:     01.03.2017, 19.10 Uhr bis 02.03.2017, 12.20 Uhr
Ort:      Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte sind in eine Lagerhalle an der Hamburger Straße eingebrochen. Die Täter entfernten einen Teil der Wellblechwand und stahlen in der Folge 30 ältere Autobatterien im Wert von rund 900 Euro. Der entstandene Sachschaden beträgt 100 Euro. (ml)

Schwalbe gestohlen

Zeit:     02.03.2017, 16.00 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Seidnitz

Unbekannte haben eine blaue Simson KR 51 von der Luchbergstraße gestohlen. Der Zeitwert der Schwalbe wird auf rund 500 Euro beziffert. (ml)


Landkreis Meißen

Fußgänger schwer verletzt

Zeit:     02.03.2017, 18.55 Uhr
Ort:      Meißen

Gestern Abend ist ein Fußgänger (87) bei einem Verkehrsunfall auf der Dresdner Straße schwer verletzt worden. Der Mann wollte in Höhe Zaschendorfer Straße die Fahrbahn überqueren. Dabei wurde er von einem Renault Megane erfasst, dessen Fahrer (65) in Richtung Radebeul unterwegs war. Durch den Zusammenstoß erlitt der
87-Jährige schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (ml)

Unbekannte wollten Audi stehlen

Zeit:     02.03.2017, 08.30 Uhr
Ort:      Radebeul

Unbekannte haben versucht einen Audi A6 Avant von der Rosenstraße zu stehlen. Die Täter drangen in das Fahrzeug ein, manipulierten das Steuergerät und fuhren mehrere Meter. Aus bislang ungeklärter Ursache ließen sie danach das Fahrzeug stehen. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 1.000 Euro. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Wildunfall

Zeit:     02.03.2017, 19.30 Uhr
Ort:      Neustadt i.Sa., OT Langburkersdorf

Gestern Abend war die Fahrerin (33) eines KIA auf der Verbindungsstraße (S 154) zwischen Neustadt und Steinigtwolmsdorf unterwegs. Auf der Strecke sprang plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Auto der Frau entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro. (ml)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281