1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Diebstähle von Baustellen

Medieninformation: 141/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 07.03.2017, 10:30 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Diebstähle von Baustellen


Zeit:     02.03.2017, 15.00 Uhr bis 06.03.2017, 07.15 Uhr
Ort:      Dresden-Pieschen

Vermutlich am vergangenen Wochenende begaben sich Unbekannte auf das Gelände einer Baustelle an der Boxdorfer Straße und stahlen eine Kabeltrommel mit rund 190 Metern Aluminiumkabel. Der Wert wurde auf rund 800 Euro beziffert.

Zeit:     03.03.2017, 16.00 Uhr bis 06.03.2017, 07.00 Uhr
Ort:      Dresden-Trachau

Über eine Kellerfenster verschafften sich Unbekannte an der Burgsdorffstraße Zutritt zu einem Rekohaus. Im Gebäude brachen sie mehrere Wohnungstüren auf und durchsuchten die Räume. Nach einer ersten Einschätzung stahlen die Unbekannten zwei Holzböcke im Wert von rund 300 Euro. Zudem hatten sie einen Sachschaden von rund 2.000 Euro verursacht. (ju)

Handtasche gestohlen


Zeit:     06.03.2017, 22.00 Uhr bis 07.03.2017, 00.40 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

In einer Tiefgarage an der Kessseldorfer Straße schlugen Unbekannte eine Seitenscheibe eines Audi Q7 ein. Anschließend stahlen sie eine im Fußraum abgelegte Handtasche. In der Tasche befanden sich Ausweise, ein Handy, ein Tablett-PC sowie Bargeld. Abschließende Schadensangaben stehen noch aus. Der Sachschaden wurde auf rund 600 Euro beziffert. (ju)

Landkreis Meißen

Einbruch in Praxisräume

Zeit:     03.03.2017, 22.30 Uhr bis 05.03.2017, 06.30 Uhr
Ort:      Riesa

Über ein Fenster verschafften sich Unbekannte Zutritt zu Praxisräumen an der Bahnhofstraße. Anschließend stahlen sie einen Computer, eine Kaffemaschine, eine Mikrowelle, einen Wasserkocher sowie drei Decken im Gesamtwert von rund 480 Euro aus den Räumen. (ju)

Diebstahl von Baustelle

Zeit:     03.03.2017, 14.30 Uhr bis 06.03.2017, 06.45 Uhr
Ort:      Radeburg

Am vergangenen Wochenende begaben sich Unbekannte auf ein Baustellengelände an der Königsbrücker Straße und stahlen rund 300 Meter Kupferkabel. Der Schaden wurde auf rund 1.200 Euro beziffert. (ju)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

VW machte sich selbständig

Zeit:     06.03.2017, gegen 09.05 Uhr
Ort:      Sebnitz

Die Fahrerin (29) eines VW Polo stellte ihr Fahrzeug Montagmorgen auf dem Parkplatz an der Kreuzstraße ab. Dabei vergaß sie, den Polo ausreichend gegen Wegrollen zu sichern. Dieser rollte nun rückwärts gegen einen parkenden Audi A3. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 1.600 Euro. (ju)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281