1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Lichtenstein: Lack von vier Pkw zerkratzt

Medieninformation: 187/2017
Verantwortlich: Anett Münster und Oliver Wurdak
Stand: 29.03.2017, 13:00 Uhr

Ausgewählte Meldungen

Lack von vier Pkw zerkratzt

Lichtenstein – (am) Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag an vier geparkten Pkw (Opel und VW) auf der Schulstraße den Lack zerkratzt. Sachschaden: ca. 6.000 Euro.
Zeugenhinweise wenden sich bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Kellereinbruch

Plauen – (ow) Auf der Dürerstraße begaben sich unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag in ein Mehrfamilienhaus und in dessen Kellerbereich. Dort brachen sie gewaltsam einen Keller auf und rissen die Schlossverankerung dabei aus der Wand. Im Anschluss wurde dieser nach Wertgegenständen durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Es entstand nur geringer Sachschaden.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

Diebstahl aus Tresor

Plauen – (ow) Aus dem Büro eines Restaurants am Rosa-Luxemburg-Platz entwendeten unbekannte Täter im Zeitraum von Mittwoch bis Montag aus einem dortigen Tresor mehrere Tageseinnahmen. Der entstandene Diebstahlschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Es entstand kein Sachschaden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

Kupferfallrohre entwendet

Plauen – (ow) Im Zeitraum von Freitag bis Dienstag entwendeten unbekannte Täter vom Dach über dem Abstellbereich der Einkaufswagen des Norma-Marktes an der Lessingstraße zirka fünf Meter Kupferfallrohr im Wert von etwa 100 Euro. Es entstand kein Sachschaden.
Zeugenhinweise erbittet die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

Pkw-Fahrer durch Böller erschreckt

Plauen – (ow) Auf der Martin-Luther-Straße haben Bewohner eines Mehrfamilienhauses am Dienstagabend einen Böller aus einem Fenster geworfen. Dieser explodierte auf der Motorhaube eines vorbeifahrenden Skoda, wodurch dessen Fahrer erschrak. Ob es zu einem Sachschaden kam, ist derzeit nicht bekannt. Es wird ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr geprüft.

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Markneukirchen – (ow) Am Dienstag, in der Zeit von 9 Uhr bis 13 Uhr, hatte die 18-jährige Fahrerin eines Opel Corsa ihren Pkw auf der Schulstraße gegenüber des Feuerwehrdepots am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkt. Vermutlich streifte beim Ausparken ein unbekanntes Fahrzeug den hinteren linken Stoßfänger des schwarzen Corsa und verursachte dabei einen Sachschaden in Höhe von mindestens 600 Euro. Anschließend verließ der Unfallverursacher die Unfallstelle, ohne sich um die Regulierung des verursachten Schadens zu kümmern.
Zeugenhinweise auf den Verursacher oder dessen Fahrzeug erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Einbruch in Insel-Imbiss

Rodewisch – (ow) In der Nacht vom Montag zum Dienstag sind unbekannte Täter in den Insel-Imbiss an der Schlossstraße eingebrochen. Sie durchwühlten und durchsuchten die Räumlichkeiten und Behältnisse. Dabei entwendeten sie eine Bargeldsumme im mittleren dreistelligen Euro-Bereich. Außerdem wurde in der Nacht zu Montag ein Werbeschild „Köstritzer“ gestohlen. Der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro.
Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wendet sich bitte an das Auerbacher Polizeirevier, Telefon 03744/2550.

Beim Linksabbiegen Pkw übersehen

Reichenbach – (ow) Bei einer Vorfahrtsverletzung an der Einmündung Zwickauer Straße/Platanenstraße ist am Dienstagmittag Sachschaden von etwa 4.500 Euro entstanden. Die beiden beteiligten Pkw mussten abgeschleppt werden.
Gegen 13:40 Uhr hatte ein 52-jähriger Mann mit seinem Pkw Fiat die Zwickauer Straße in Richtung Stadtmitte befahren und wollte in Höhe Platanenstraße nach links abbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Pkw Toyota (Fahrerin 70).

Herabfallende Tafel verletzt Schüler

Reichenbach, OT Mylau – (ow) Drei Jungen im Alter von sieben bzw. neun Jahren sind am Dienstagvormittag durch eine herabfallende Wandtafel leicht verletzt worden. Die Grundschüler waren in einer Pause gerade dabei, die Tafel abzuwischen, als sich diese von der Wand löste. Sie wurden anschließend zur ambulanten Behandlung ins Reichenbacher Krankenhaus gebracht. Nun ermittelt die Polizei, wie es zu dem Unfall kommen konnte und wer ggf. dafür verantwortlich ist.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Autoscheibe eingeschlagen

Zwickau – (am) Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch bei einem Honda die hintere linke Dreiecksscheibe eingeschlagen. Das Fahrzeug parkte auf dem Corneliusweg. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 250 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Abfallbehälter angezündet

Mülsen, OT Mülsen St. Jacob – (am) Zum Brand eines Abfallbehälters kam es am Dienstag, gegen 20:25 Uhr, unweit des Pflegeheimes. In der Grünanlage an der Ernst-Schneller-Straße haben Unbekannte auf bislang ungeklärte Weise einen Abfallbehälter neben einer Parkbank angezündet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Ladung verloren – Fahrzeug(-führer) gesucht

Mülsen, OT Mülsen St. Micheln – (am) Ein bislang unbekanntes Fahrzeug hat am Dienstag auf der Stangendorfer Hauptstraße, in Höhe des Hausgrundstückes 11, Ladung verloren. Dabei handelt es sich um einen großen Stein aus Basalt, über welchen am Dienstag, gegen 23:45 Uhr ein Peugeot-Fahrer fuhr. Aufgrund der Spurenlage vor Ort ist davon auszugehen, dass bereits mehrere Fahrzeuge über diesen Stein gefahren sind. Am Peugeot wurden das rechte Vorderrad und die Felge beschädigt.
Zeugen bzw. weitere Geschädigte werden gebeten sich bei der Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580 zu melden.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Geschwindigkeitskontrollen

Werdau/Langenbernsdorf – (ow) Die Beamten des Polizeireviers Werdau haben am Dienstagnachmittag mit der sog. Laserpistole mehrere Geschwindigkeitsmessungen des innerörtlichen Fahrverkehrs durchgeführt. Die Beamten kontrollierten in Werdau auf der Sorge, in Langenbernsdorf auf der Hauptstraße sowie im Ortsteil Trünzig auf der Ronneburger Straße die Einhaltung der Geschwindigkeitsregeln. Insgesamt wurden 16 Verstöße im Verwarngeldbereich (Überschreitungen bis maximal 20 km/h) und drei Verstöße im Bußgeldbereich (Überschreitung beträgt mindestens 21 km/h) festgestellt und die entsprechenden Verwarnungen ausgesprochen. Die höchste Überschreitung lag bei 31 km/h, was ein Bußgeld von 160 Euro, einen Monat Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg nach sich zog.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

iPad gestohlen

Limbach-Oberfrohna – (am) Diebe haben am Dienstag, in der Zeit von 9:30 Uhr bis 20 Uhr ein iPad von „Apple“ sowie persönliche Dokumente aus einem Imbiss an der Moritzstraße entwendet. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 900 Euro. Das Diebesgut lag in einem Schrank im Kassenbereich.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Unfallflucht

Hohenstein-Ernstthal – (am) Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer fuhr am Dienstag, in der Zeit von 9:45 Uhr bis 16:10 Uhr, gegen einen VW Passat, der auf dem Parkplatz des Jobcenters an der Schillerstraße parkte. Der Passat wurde an zwei Türen und dem Schweller beschädigt. Schadenshöhe: ca. 5.000 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.


BAB 72 - Autobahnpolizeirevier

Hoher Sachschaden beim Einparken

BAB 72/Plauen, OT Stöckigt – (am) Zu einem Unfall zwischen zwei Lkw kam es in der Nacht zum Dienstag auf der Tank- und Rastanlage Vogtland Nord (Fahrtrichtung Hof). Beim Parken seines polnischen Sattelzuges MAN stieß dessen Fahrer (26) an einen bereits stehenden, polnischen Sattelzug und beschädigte diesen an der Seite. Schadenshöhe: ca. 5.500 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.