1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

25 Kettensägen gestohlen

Medieninformation: 216/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 07.04.2017, 11:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Autoeinbrecher hatten es auf Navigationssysteme abgesehen


Zeit:     05.04.2017, 16.45 Uhr bis 06.04.2017, 06.30 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

In insgesamt drei Pkw brachen Unbekannte in Dresden ein. Die Einbrecher hatten es in allen Fällen auf die Navigationssysteme abgesehen. Betroffen waren zwei VW Passat sowie ein VW Golf an der Harthaer Straße bzw. auf dem Altgorbitzer Ring. Der Gesamtschaden wurde auf ca. 5.000 Euro beziffert. (tg)

Einbruch in Bäckereifiliale

Zeit:     05.04.2017, 20.00 Uhr bis 06.04.2017, 03.45 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

Am Leutewitzer Ring drangen Unbekannte gewaltsam in die Bäckereifiliale eines Supermarktes ein. Die Einbrecher stahlen eine Wechselgeldkasse mit reichlich 75 Euro. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen gegenwärtig nicht vor. (tg)

Zigaretten aus Imbiss entwendet


Zeit:     05.04.2017, 23.30 Uhr bis 06.04.2017, 09.00 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte brachen das Küchenfenster eines asiatischen Imbisses an der Alaunstraße auf. Sie durchsuchten die Räume und stahlen Zigaretten im Wert von ca. 1.300 Euro. (tg)

Yamaha gestohlen

Zeit:     05.04.2017, 19.00 Uhr bis 06.04.2017, 07.30 Uhr
Ort:      Dresden-Omsewitz

Von der Straße Freiheit entwendeten Unbekannte eine schwarz-weiße
Yamaha MT 07. Das knapp zwei Jahre alte Motorrad hat einen Wert von ca. 5.600 Euro. (tg)

Landkreis Meißen

Zeugen zu Verkehrsunfall gesucht

Zeit:     05.04.2017, 10.00 Uhr bis 13.20 Uhr
Ort:      Radebeul

Ein unbekannter Pkw befuhr die Bertolt-Brecht-Straße in Richtung Freiligrathstraße. Reichlich 60 Meter nach der August-Bebel-Straße stieß er mit seinem Fahrzeug gegen einen parkenden Suzuki.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Da der Verursacher die Unfallstelle pflichtwidrig verließ, ermittelt die Polizei wegen Unfallflucht.

Hinweise zum Unfallhergang oder dem Verursacher nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Meißen entgegen. (tg)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

25 Kettensägen gestohlen - Zeugenaufruf

Zeit:     05.04.2017, 23.00 Uhr bis 06.04.2017, 07.00 Uhr
Ort:      Klingenberg, OT Colmnitz

An der Oberen Hauptstraße brachen Unbekannte in die Geschäfts- und Lagerräum einer Firma ein. Letztlich stahlen sie mindestens 25 neue Benzinkettensägen im Gesamtwert von ca. 10.000 Euro. Die Täter luden die Geräte mutmaßlich in ein Fahrzeug. Ein Teil der Verpackungen blieb auf einem benachbarten Grundstück zurück.

Zeugen, welche in der Nacht zum Donnerstag verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Tatortumfeld beobachtet haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier Dippoldiswalde oder unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden. (tg)

Radfahrerin verletzt – Zeugen gesucht

Zeit:     06.04.2017, 16.45 Uhr
Ort:      Pirna, OT Copitz

Eine 52-jährige Radfahrerin befuhr die Stadtbrücke in Richtung Pirna-Copitz. Als die Frau nach rechts auf die Fährstraße abbiegen wollte, bemerkte sie aus Richtung  Lohmen einen roten SUV, der verkehrswidrig links abbog. Die 52-Jährige bremste daraufhin stark ab, wodurch sie zu Sturz kam und sich verletzte.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder dem unbekannten SUV machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter de Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Pirna entgegen. (tg)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281