1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Glauchau, OT Gesau: Auffahrunfall mit zwei verletzten Personen

Medieninformation: 207/2017
Verantwortlich: Oliver Wurdak, Nancy Thormann
Stand: 07.04.2017, 13:40 Uhr

Ausgewählte Meldungen

Auffahrunfall mit zwei verletzten Personen

Glauchau, OT Gesau – (nt) Am Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der Meeraner Straße ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw, wobei die beiden Fahrer verletzt wurden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.
Ein 60-Jähriger fuhr gegen 15:45 Uhr mit seinem Skoda in Richtung Gesau. Die vor ihm fahrende Fahrzeugkolonne musste in Höhe Einmündung Tunnelweg verkehrsbedingt anhalten. Dies übersah der Skoda-Fahrer und fuhr auf einen Seat (Fahrerin 36) auf. Bei dem Unfall wurde der 60-Jährige leicht und die 36-Jährige schwer verletzt und ins Krankenhaus gebracht.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Sachbeschädigung an Kleintransporter

Plauen – (ow) Auf der Mommsenstraße wurde zwischen Mittwoch, 12:30 Uhr und Donnerstag, 18 Uhr der Lack eines roten Kleintransporters Mercedes Sprinter auf der gesamten Beifahrerseite zerkratzt. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 2.500 Euro. Der rote Kleintransporter war in Höhe Hausgrundstück Nr. 3 geparkt.
Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Wohnungseinbruch

Plauen – (ow) Unbekannte Täter gelangten in ein Mehrfamilienhaus auf der Jößnitzer Straße und drangen am Donnerstag, zwischen 5:40 Uhr und 15:30 Uhr unberechtigt in eine Wohnung ein. Diese wurde durchsucht und u. a. ein Laptop sowie Bargeld entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 3.000 Euro. Es entstand kein Sachschaden.
Hinweise erbittet die Polizei in Plauen unter Telefon 03741/140.

Trickdiebe erleichtern Seniorin

Oelsnitz – (ow) Am Donnerstag, zwischen 12 Uhr und 12:30 Uhr erleichterte ein Trickdiebpärchen eine 92-Jährige um einen dreistelligen Euro-Betrag. Die beiden Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: Die männliche Person war von kräftiger Gestalt und zirka 60 bis 65 Jahre alt, trug eine dunkle Brille und Halbglatze (dunkles Haar). Die weibliche Person war etwa 160 Zentimeter groß, schlank, etwa 50 bis 55 Jahre alt und hatte langes blondes Haar. Beide sprachen vogtländischen Dialekt.
Zunächst hatte der Mann die Seniorin auf dem Nachhauseweg in die Bahnhofstraße angesprochen und in ein längeres Gespräch verwickelt. Anschließend ließ ihn die 92-Jährige mit in ihre Wohnung. Alsbald kam noch die Frau hinzu und man breitete vor der Geschädigten eine Bettdecke aus. Während dieser Ablenkung bemächtigte sich eine Person des unbekannten Pärchens dann des Geldes und beide verließen sodann die Wohnung. Vor dem Haus stiegen sie in ein beiges Fahrzeug und fuhren in Richtung Heppeplatz davon. Danach bemerkte die Seniorin den Diebstahl und rief die Polizei.
Die Polizei warnt vor diesem Hintergrund nochmals ausdrücklich davor, unbekannte Personen ohne triftigen Grund in die Wohnung zu lassen sowie sich ablenken oder die Unbekannten allein zu lassen.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

Unfall unter Alkoholeinfluss

Schöneck – (ow) Am Donnerstag, gegen 15:30 Uhr hat auf der Oelsnitzer Straße der Fahrer eines Pkw Suzuki ein Verkehrszeichen der Verkehrsinsel aus dem Fundament gerissen. Im Anschluss fuhr der 64-Jährige auf den dortigen Parkplatz des Diska-Marktes. Daraufhin wurde er von Zeugen angesprochen, welche feststellten, dass der Mann erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Um die Weiterfahrt zu unterbinden, nahm ein Zeuge den Fahrzeugschlüssel bis zum Eintreffen der Polizei an sich. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,06 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 600 Euro.

Sechs Prozent fuhren zu schnell

Pausa-Mühltroff, OT Ranspach – (ow) Auf der B 282 in Richtung Oberpirk wurden am Donnerstag, im Zeitraum von 15:30 Uhr bis 20:30 Uhr Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Während der Kontrollzeit durchliefen 535 Fahrzeuge die Messstelle. Davon waren bei außerorts erlaubten 70 km/h 32 Fahrzeuge zu schnell unterwegs. Negativer Spitzenreiter war ein Pkw Ford, welcher mit 115 km/h gemessen wurde. Dessen Fahrer muss nun ein Bußgeld von 160 Euro zahlen, erhält zwei Punkte in Flensburg und einen Monat Fahrverbot.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Beim Ausparken nicht aufgepasst

Treuen – (ow) Bei der Kollision zweier Pkw auf der Bahnhofstraße ist am Donnerstagvormittag Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand.
Gegen 8:30 Uhr hatte eine 62-jährige Frau mit ihrem Pkw VW die Bahnhofstraße in Richtung Innenstadt befahren. Zur gleichen Zeit wollte die 61-jährige Fahrerin eines Pkw Audi in Höhe des Hausgrundstücks Nr. 17 ausparken und übersah dabei den VW. Folgend stießen beide Pkw zusammen.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Einbruch in Keller

Zwickau – (nt) In der Nacht zu Freitag sind Unbekannte durch aufhebeln der Haustür in ein Mehrfamilienhaus an der Heinrich-Heine-Straße gelangt. Die Täter durchsuchten einen Kellerraum. Entwendet wurde nichts. Es entstand geringer Sachschaden an der Haustür.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Einbruch in Friseursalon

Langenweißbach, OT Langenbach – (nt) In der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagvormittag sind Unbekannte in einen Friseursalon auf der Hauptstraße eingebrochen. Die Täter entwendeten Bargeld. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Versuchter Einbruch in Geschäft

Hartenstein – (nt) Unbekannte haben versucht in ein Geschäft auf der August-Bebel-Straße einzubrechen. Der Versuch ein Fenster aufzuhebeln gelang den Tätern jedoch nicht. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.
Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020 entgegen.

Fahren ohne Führerschein und Pflichtversicherung

Zwickau – (nt) Ein Simson-Fahrer (29) wollte sich am Freitag, gegen 0:55 Uhr einer Verkehrskontrolle durch Flucht entziehen. Der 29-Jährige konnte durch die Beamten auf der Thomas-Mann-Straße gestellt werden. Während der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass das angebrachte Versicherungskennzeichen als gestohlen gemeldet war. Des Weiteren war der Simson-Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Da außerdem der Verdacht bestand, dass der 29-Jährige unter Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren ist, wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Entsprechende Anzeigen wurden gefertigt.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Einbruch in Geschäft

Limbach-Oberfrohna – (nt) Unbekannte gelangten über eine Feuertreppe zu den Räumlichkeiten eines Geschäftes auf der Albertstraße und brachen die Zugangstür auf. Die Täter durchsuchten den Innenraum. Augenscheinlich wurde nichts entwendet. Die Tatzeit liegt zwischen Donnerstag, 18 Uhr und Freitag 8:30 Uhr. Die Höhe des Sachschadens kann derzeit nicht beziffert werden.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.