1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zigarettenautomat aufgesprengt - und weitere Meldungen

Medieninformation: 273/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 04.05.2017, 09:30 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Zigarettenautomat aufgesprengt

Zeit:       03.05.2017, 03.10 Uhr
Ort:        Dresden-Innere Neustadt

Auf den Inhalt eines Zigarettenautomaten hatten es Unbekannte am frühen Mittwochmorgen an der Hauptstraße abgesehen. Sie sprengten das Gerät mit Pyrotechnik und entnahmen anschließend aus dem Inneren eine bislang noch unbekannte Menge Tabakwaren sowie Bargeld. Der Automat wurde dabei stark beschädigt. Der Sachschaden ist noch nicht bezifferbar. (ir)


Landkreis Meißen

Türsprecheinrichtungen gestohlen

Zeit:       27.04.2017, 17.00 Uhr bis 03.05.2017, 15.00 Uhr
Ort:        Radeburg

Unbekannte begaben sich in den vergangenen Tagen auf ein Firmengelände an der Straße An der Autobahn und entfernten an zwei Türen eines Lagergebäudes die Türsprecheinrichtung samt Kameras. Der Wert des Diebesguts sowie der entstandene Sachschaden sind noch nicht bezifferbar. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Zeit:       03.05.2017, 11.05 Uhr
Ort:        Kreischa, OT Gombsen

Am Mittwochvormittag ist ein Radfahrer (67) bei einem Verkehrsunfall auf der Lockwitzer Straße schwer verletzt worden.

Ein Audi (Fahrerin 61) war auf der Lockwitzer Straße zwischen Sobrigau und Gombsen unterwegs. In Höhe des Ortseingang Gombsen übersah sie den vor ihr fahrenden Radfahrer und fuhr auf ihn auf. Der 67-Jährige kam zu Fall und zog sich schwere Verletzungen zu. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird mit ca. 5.000 Euro beziffert. (ir)

Einbruch in Agrargenossenschaft

Zeit:       02.05.2017, 18.30 Uhr bis 03.05.2017, 06.15 Uhr
Ort:        Dürrröhrsdorf-Dittersbach, OT Dobra

In der Nacht zum Mittwoch hebelten Unbekannte ein Fenster eines landwirtschaftlichen Betriebes an der Alten Straße auf und stiegen in das Gebäude ein. Im Inneren brachen die Täter mehrere Türen auf und durchsuchten die Räume. Augenscheinlich stahlen sie nichts. Der von den Einbrechern verursachte Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281