1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Unfallflucht – Zeuge(n) gesucht

Medieninformation: 265/2017
Verantwortlich: Anett Münster, Oliver Wurdak
Stand: 05.05.2017, 13:15 Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Diebstahl aus Kleintransporter

Plauen – (ow) Auf der Dobenaustraße, Höhe Einmündung Feldstraße, haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag, zwischen 21 Uhr und 3:10 Uhr, die Scheibe eines weißen Kleintransporters eingeschlagen und daraus ein IPhone 5 SE im Wert von etwa 300 Euro entwendet. Der Sachschaden beläuft sich ebenfalls auf etwa 300 Euro.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

Schaufenster eingeschlagen

Plauen – (ow) Aus Wut schlug am Donnerstag, gegen 17:45 Uhr auf der Pausaer Straße ein 22-Jähriger mit einer Eisenstange das Schaufenster eines ehemaligen Küchenstudios ein und warf eine Glasflasche gegen die Hauswand, welche von der Wand abprallte und auf der Fahrbahn zerschellte. Danach verließ der junge Mann den Tatort. Dies wurde von mehreren Zeugen beobachtet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Eine Anzeige wurde erstattet.

Sporttasche gestohlen

Plauen – (ow) Aus dem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Haselbrunner Straße wurde eine unter der Treppe stehende Sporttasche entwendet. Tatzeitraum: zwischen Dienstag, 23 Uhr und Donnerstag, 17:20 Uhr. In der Tasche befanden sich drei Paar Fußballschuhe in der Größe 43, Torwarthandschuhe, Badeschuhe und ein Handtuch sowie persönliche Sachen des Geschädigten. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Hauswand beschmiert

Plauen – (ow) Auf der Lange Straße haben unbekannte Täter zwischen Mittwoch- und Donnerstagnachmittag die Hauswand eines Wohnblockes mit mehreren Buchstaben in blauer Farbe beschmiert. Der verursachte Schaden beläuft sich auf etwa 250 Euro.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Plauener Polizei entgegen, Telefon 03741/140.

Zwei Männer geraten aneinander

Plauen – (ow) Ein 56-Jähriger steht im Verdacht, einen 34-Jährigen zunächst beschimpft und dann geschupst zu haben, woraufhin dieser gestürzt war und sich leicht verletzt hatte, was eine ambulante Behandlung nach sich zog. Die beiden Männer waren am Donnerstag, gegen 13:30 Uhr am Oberen Steinweg aneinander geraten, als der 34-Jährige die dortige Sperrschranke hatte zur Seite räumen wollen, um mit seinem Lieferwagen in Richtung Marktplatz zum Anliefern weiterfahren zu können. Eine Anzeige wegen Körperverletzung wurde erstattet.

Tank angebohrt

Oelsnitz – (ow) Auf der Alten Bahnhofstraße wurde in der Nacht zum Donnerstag der Tank eines Opel Corsa durch unbekannte Täter angebohrt, um Kraftstoff abzuzapfen. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.
Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Um 25 km/h zu schnell

Rosenbach, OT Schönberg – (ow) Auf der Kornbacher Straße in Richtung Rodauer Straße wurden am Donnerstag, in der Zeit von 16 Uhr bis 19 Uhr, Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Während der Kontrollzeit durchliefen bei erlaubten 30 km/h 80 Fahrzeuge die Messstelle. Schnellstes Fahrzeug war ein Pkw VW, welcher mit 58 km/h gemessen wurde. Dessen Fahrer muss nun ein Bußgeld von 80 Euro zahlen und erhält einen Punkt in Flensburg.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Abbiegenden übersehen – 10.000 Euro Schaden

Auerbach – (ow) Beim Zusammenstoß zweier Pkw ist am Donnerstagmorgen Sachschaden von ca. 10.000 Euro entstanden. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Gegen 7 Uhr war ein 22-Jähriger mit einem Mitsubishi Lancer auf der Klingenthaler Straße stadteinwärts unterwegs. Kurz nach der Einmündung Straße des Bergmanns hatte er die Absicht zwei vor ihm fahrende Fahrzeuge zu überholen. Dabei übersah er, dass der Fahrer (47) des vorn fahrenden Seat Ibiza gerade dabei war, nach links in ein Grundstück abzubiegen. Nach dem folgenden Zusammenstoß kamen beide Fahrzeuge nach links von der Fahrbahn ab und beschädigten dabei noch einen Gartenzaun.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Unfallflucht – Zeuge(n) gesucht

Zwickau – (am) Zu einer Unfallflucht kam es am Mittwoch, in der Zeit von 12:50 Uhr bis 15:35 Uhr, auf dem Platz der Völkerfreundschaft. Laut eines bislang unbekannten Zeugen, welcher eine Notiz am geschädigten Fahrzeug hinterließ, beschädigte dort ein roter Pkw einen parkenden Mercedes.
Die Polizei bittet diesen Zeugen bzw. auch weitere Unfallzeugen sich im Revier in Zwickau, Telefon 0375/ 44580 zu melden.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

E-Bike gestohlen

Werdau, OT Langenhessen – (am) Aus dem Carport eines Dreiseitenhofes an der Dorfstraße stahlen Unbekannte in der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen ein silbernes E-Bike „Viron Motorsim“ im Wert von ca. 400 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Unfallflucht

Crimmitschau – (am) Am Donnerstag, zwischen 13.30 Uhr und 14:15 Uhr, wurde an der Carthäuser Straße, auf dem Parkplatz vom Med-Center, ein geparkter Audi beschädigt. Der Unfallverursacher hat sich einfach aus dem Staub gemacht. Der Schaden am Pkw beträgt ca. 1.500 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Betrunken gefahren

Crimmitschau – (am) Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde am Donnerstag, gegen 20:30 Uhr eine Ford-Fahrerin auf der Carthäuser Straße gestoppt. Ein Atemalkoholtest bei der 52-Jährigen zeigte einen Wert von 1,2 Promille. Eine Anzeige, die Sicherstellung des Führerscheines sowie eine Blutentnahme waren die Folgen.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Nach Unfall geflüchtet

Callenberg, OT Langenchursdorf – (am) Ein weißer Kleintransporter beschädigte am Mittwoch, in der Zeit von 11:45 Uhr bis 12 Uhr, den Gartenzaun eines Grundstückes an der Talstraße. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Hohenstein-Ernstthal – (am) Beim Linksabbiegen am Donnerstagmorgen von der Immanuel-Kant-Straße in die Conrad-Clauß-Straße stieß ein Renault-Fahrer (37) mit dem entgegenkommenden Audi zusammen. Dessen Fahrer (76) hatte ebenfalls die Absicht in die Conrad-Clauß-Straße abzubiegen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro. Der Audi musste abgeschleppt werden.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.