1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Feuerlöscher im Parkhaus entleert

Medieninformation: 286/2017
Verantwortlich: Anett Münster, Nancy Thormann
Stand: 15.05.2017, 14:20 Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Diebstahl aus Küche des Krankenhauses

Plauen - (nt) In der Nacht zum Montag gelangten unbekannte Täter in die Küchen- und Kühlräume einer Firma auf der Röntgenstraße und entwendeten nach ersten Erkenntnissen Lebensmittel. Der Diebstahl- und Sachschaden können derzeit nicht beziffert werden. Ermittlungen werden geführt.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Feuerlöscher im Parkhaus entleert

Plauen - (nt) Im City-Parkhaus am Oberen Steinweg haben Unbekannte am Sonntag, zwischen 9:45 Uhr und 19:35 Uhr, auf dem Parkdeck 2 und 3 die Pulverfeuerlöscher aus den Schränken entnommen und entleert. Die Schränke sind mit einem Siegel für Notfälle verschlossen. Der Schaden beläuft sich auf etwa 100 Euro.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Einbruch in Bürocontainer

Plauen - (nt) Durch ein Fenster gelangten Unbekannte am Sonntag, zwischen 0:30 Uhr und 12:30 Uhr, in den Bürocontainer eines Autohandels auf der Vom-Stein-Straße. Die Täter entwendeten mehrere Schlüssel für Schrottautos. Mit einem Fiat verließen die Täter das umfriedete Gelände und durchfuhren einen Maschendrahtzaun. Dadurch wurde der Fiat beschädigt, war nicht mehr fahrbereit und wurde in der Wieprechtstraße abgestellt. Der entstandene Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.
Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Abkommen von der Fahrbahn

Netzschkau; OT Brockau - (nt) Am Sonntag befuhr gegen 9:45 Uhr ein Skoda-Fahrer (50) die Elsterberger Straße in Richtung Herlasgrün mit der Absicht am Abzweig Brockau nach links abzubiegen. Aufgrund des zu späten Erkennens des Abzweigs und des dadurch eingeleiteten Bremsmanövers auf regennasser Fahrbahn kam der 50-Jährige ins Rutschen und fuhr geradeaus in einen Seitengraben. Während der Unfallaufnahme nahmen die Beamten Atemalkohol wahr. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,62 Promille. Eine freiwillige Blutentnahme wurde durchgeführt. Der Skoda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 7.800 Euro.

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Plauen - (nt) Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte einen ordnungsgemäß auf der Leißnerstraße abgestellten Seat Ibiza am linken hinteren Stoßfänger. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Die Tatzeit liegt zwischen 11:30 Uhr und 18:30 am Freitag. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Hauswand beschädigt

Ellefeld – (nt) Am Sonntag, gegen 1 Uhr beschädigten Unbekannte eine Hauswand auf der Juchhöh mittels einer Glasflasche. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Unfallflucht

Lengenfeld, OT Irfersgrün – (nt) Am Sonntag, gegen 17 Uhr befuhr eine VW-Fahrerin (25) die S 293 in Richtung Zwickau. Im Gegenverkehr fuhr ein Traktor mit Anhänger, welcher von einem Citroen überholt wurde. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die 25-Jährige aus und fuhr in den Straßengraben. Es entstand Sachschaden von über 3.000 Euro. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste behandelt werden. Der Citroen-Fahrer verließ unerlaubt die Unfallstelle. Ein Zeuge konnte Angaben zum Kennzeichen des Citroen machen. Gegen den Fahrer wurde Anzeige wegen Unfallflucht erstattet.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

BMW gestohlen

Zwickau, OT Niederplanitz – (am) Unbekannte haben in der Zeit von Samstag, 15:30 Uhr bis Sonntag, 8:30 Uhr einen weißen 5er BMW, der auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes an der Zwickauer Straße stand, gestohlen. Das Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen: OS-AM 342 ist sechs Jahre alt und hat einen Wert von ca. 20.000 Euro. Hinweise bitte an die Kripo in Zwickau, Telefon 0375/ 4284480.

Scheiben eingeschlagen

Zwickau – (am) Eine Scheibe an der Eingangstür eines Verwaltungsgebäudes an der Werdauer Straße schlugen Unbekannte in der Zeit von Samstag, 23:30 Uhr bis Sonntag, 3:40 Uhr ein. Des Weiteren wurde die Fensterscheibe zum Abstellraum beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf 1.200 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt (Medieninformation 213/2017)

Zwickau, OT Marienthal – (am) Bei einem Unfall am 8. April ist eine Fußgängerin (50) beim Überqueren der Werdauer Straße (in Höhe der Aral-Tankstelle) gegen 22:30 Uhr schwer verletzt worden. Die Geschädigte wurde, kurz vor dem Erreichen des Fußweges, von einem stadtauswärts fahrenden Kleintransporter VW erfasst. Dadurch wurde die Frau so schwer verletzt, dass sie zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich auf der Werdauer Straße/B 175 in Richtung Werdau. Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, handelt es sich beim Unfallfahrzeug um einen schwarzen VW T4. Die gefundenen Scherben vom rechten vorderen Blinker gehören zu einem VW T4 ab Baujahr 1995 mit langer Vorderwagenkarosserie. Die Polizei bittet Zeugen, insbesondere auch Werkstattangestellte, sich bei Bekanntwerden eines solchen Schadens an einem derartigen Fahrzeug beim Verkehrsunfalldienst der Polizei in Reichenbach, Telefon 03765/ 500 zu melden.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Sachbeschädigung durch Graffiti

Crimmitschau - (nt) In der Zeit von Samstagnachmittag bis Sonntagnachmittag haben Unbekannte mehrere Hauswände mit Graffiti beschmiert. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 1.050 Euro. Auf der Annenstraße wurde die Hauswand eines Einfamilienhaus mit schwarzer Farbe in einer Fläche von 40 Zentimeter x 50 Zentimeter besprüht. Ebenfalls mit schwarzer Farbe wurde die straßenseitige Hauswand eines Mehrfamilienhauses auf der Ritterstraße mit einem Schriftzug in einer Größe von 90 Zentimeter x 90 Zentimeter beschmiert. Auf der Gablenzer Straße haben die Täter an der Hauswand eines Mehrfamilienhauses in einer Größe von 50 Zentimeter x 50 Zentimeter ein Graffiti aufgebracht. Auch auf der Karl-Marx-Straße wurde eine Wand eines Mehrfamilienhauses mit schwarzer Farbe besprüht. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Diebe im Depot von Paketdienst

Limbach-Oberfrohna – (am) Diebe stiegen in der Nacht zum Montag über den Zaun eines Paketdienstes an der Johann-Esche-Straße und brachen in einen Lkw-Anhänger sowie eine Zugmaschine ein. Gestohlen wurde ein bislang unbekannte Menge an Paketen. Laut Zeugenaussagen fuhr ein weißer SUV gegen 3:15 Uhr vom Tatort davon. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375/ 4284480.

Einbruch in Kleingartenanlage

Meerane – (nt) In der Nacht zum Sonntag haben sich Unbekannte, Zutritt in eine Gartenlaube in der Anlage Süd-West, auf der Hohen Straße verschafft. Die Täter entwendeten einen Schlagbohrschrauber mit Zubehör der Marke „Makita“ sowie einen Schnellbauschrauber ebenfalls der Marke „Makita“ im Wert von ca. 250 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 50 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.