1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Vielen Dank für Ihr Interesse

Medieninformation: 6/2017
Verantwortlich: PHK Stefan Walther
Stand: 03.06.2017, 18:30 Uhr

Vielen Dank für Ihr Interesse

Tag der offenen Tür der Bereitschaftspolizei in Leipzig

 

Unser Tag der offenen Tür ist gerade vorüber, alle zwei- und vierbeinigen Protagonisten genießen ihren Feierabend, die Technik steht wieder in den Garagen und wir möchten die Gelegenheit nutzen, unseren über 2900 Besuchern für das zahlreiche Erscheinen und das Interesse an unserer Arbeit zu danken.

 

Bei der Landung des Polizeihubschraubers waren die ersten Gäste bereits zahlreich auf unser Gelände geströmt und folgten von nun an dem Veranstaltungsablauf.

 

Neben zahlreichen Spezialfahrzeugen gab es Vorführungen der Einsatzeinheiten und Fachdienste zu bestaunen, das Polizeiorchester sorgte für die musikalische Umrahmung und für die Kleinsten waren die gemeinsamen Auftritte von Poldi und der Polizeipuppenbühne weitere Höhepunkte. In einer Erlebnis- und Infomeile gab es Informationen und Angebote rund um die Polizei.

 

Dicht gedrängt bestaunten die Zuschauer besonders die Darbietungen mit Diensthunden und Polizeipferden, sowie die Abschlussvorstellung, die das gemeinsame Handeln der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit mit schwerer Polizeitechnik demonstrierte.

 

Als gegen 17.00 Uhr der Hubschrauber startete, um den Heimflug anzutreten, klang ein weitgehend sonniger Tag der offenen Tür in Leipzig aus. Wir hoffen, dass wir allen Interessenten einen spannenden Tag und vielleicht auch die eine oder andere Inspiration für die Berufswahl bieten konnten. Der nächste Tag der offenen Tür bei der Bereitschaftspolizei wird voraussichtlich 2018 in Dresden stattfinden.


Marginalspalte

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Präsidium der Bereitschaftspolizei
    Pressestelle
    Dübener Landstraße 4
    04127 Leipzig
  • Postanschrift:
    Präsidium der Bereitschaftspolizei
    Postfach 21 12 61
    04111 Leipzig
  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Montag bis Freitag 9–16 Uhr
  • Funktion:
    Polizeihauptkommissar Stefan Walther, Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 341 58 55-20 10
  • Telefax:
    +49 341 5855-21 99
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Medieninformationen als RSS