1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Limbach-Oberfrohna: Kradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Medieninformation: 335/2017
Verantwortlich: Herr König
Stand: 06.06.2017, 01:00 Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Dieseldiebstahl

Plauen – (gk) Bislang unbekannte Täter entwendeten im Zeitraum von Sonntag- bis Montagnachmittag aus dem Tank einer Sattelzugmaschine 200 Liter Dieselkraftstoff im Wert von etwa 240 Euro. Das Fahrzeug war in der Alleestraße in Haselbrunn geparkt. Da bei der Tathandlung Diesel auf die Fahrbahn lief, musste die Plauener Berufsfeuerwehr ausrücken und das Öl abbinden. Das Polizeirevier in Plauen ermittelt und bittet unter Telefon 03741/ 140 um Zeugenhinweise.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Mehrfach verbundene Steckdosenleisten verursachen Schmorbrand

Wilkau-Haßlau – (gk) Wegen des Verdachts eines Wohnungsbrandes eilten am Montagabend Feuerwehr und Polizei in die Zwickauer Straße. Eine 40-jährige Mieterin hatte mehrere Steckdosenleisten miteinander verbunden und schloss elektrische Geräte an. Folglich kam es zum Schmorbrand einer Leiste, welcher noch vor Eintreffen der Feuerwehr, ohne größeren Schaden zu verursachen, durch die Mieterin gelöscht wurde. Sie und ihre beiden Kinder im Alter von 16 und 12 Jahren wurden mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung im Krankenhaus behandelt. Ein Brandursachenermittler der Kriminalpolizei kam zum Einsatz.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Kradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Limbach-Oberfrohna – (gk) Am Montagnachmittag befuhr ein 57-Jähriger mit seinem Motorrad Piaggio die Hohensteiner Straße. An der Kreuzung zur Chemnitzer Straße fuhr ein Notarzteinsatzfahrzeug (Fahrer 57) mit eingeschaltetem Sondersignal in den Kreuzungsbereich ein und hielt an. Dies erkannte der Piaggio-Fahrer zu spät, stürzte und musste schwer verletzt in eine Klinik gebracht werden. Sein Krad prallte gegen das Einsatzfahrzeug. Zur Unfallaufnahme und Bergung des Motorrades musste die Kreuzung für zwei Stunden gesperrt werden. Es entstand Sachschaden von etwa 4.000 Euro.

 


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.