1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Versuchter Raub

Medieninformation: 340/2017
Verantwortlich: Anett Münster, Nancy Thormann
Stand: 08.06.2017, 14:15 Uhr

Ausgewählte Meldungen

Versuchter Raub

Plauen – (am) Zwei bislang Unbekannte forderten am Mittwoch, gegen 22:30 Uhr auf der Dürerstraße von einem 32-Jährigen das Handy und bedrohten diesen dabei mit einem Messer. Der Geschädigte konnte samt seinem Telefon flüchten und wurde nicht verletzt. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen blieben leider erfolglos.
Die Täter werden wie folgt beschrieben:
1. Täter:
- ca. 170 Zentimeter groß
- kurzes schwarzes Haar
- bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt und einer langen Hose

2. Täter:
- braunes kurzes Haar, trug einen Kinnbart
- etwas kleiner als 170 Zentimeter
- bekleidet mit brauner Jacke und blauen Jeans.
Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Handtasche geraubt

Plauen – (am) Während des Aufschließens des Hintereinganges eines Hauses an der Oheimpassage wurde eine 49-Jährige am Mittwoch, gegen 18:45 Uhr von zwei vermeintlich männlichen Jugendlichen geschupst, wobei diese ihr in der Folge die Handtasche entrissen. Die Unbekannten rannten dann durch die Oheimpassage in Richtung Herrenstraße davon. Die Geschädigte erlitt einen Schock. Die Handtasche wurde unmittelbar nach der Tat von einem Ehepaar auf der Rathausstraße wiedergefunden und bei der Geschädigten abgegeben. Des Weiteren gab eine Finderin die Geldbörse ca. eine Stunde später ab. Entdeckt wurde diese hinter der Johanniskirche in Richtung Malzhaus/Mühlberg auf einer Bank. Verschwunden bleibt allerdings das Bargeld der Geschädigten.
Die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 bittet Zeugen, insbesondere die Finder (Ehepaar) der Handtasche, sich zu melden.        


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Diebstahl von Buntmetall - Tatverdächtiger gestellt

Plauen - (nt) Am Donnerstag, gegen 5:50 Uhr drang ein 48-Jähriger in ein Abrisshaus auf der Tischendorfstraße ein. Dort eignete er sich Buntmetall, Wasserarmaturen und Stromkabel an. Bei der Tathandlung wurde der Dieb durch einen Zeugen beobachtet, welcher ihn zur Rede stellte. Der Tatverdächtige drohte daraufhin dem Zeugen und flüchtete. Nur kurze Zeit später wurde der 48-Jährige durch die Polizei gestellt. Der Stehlschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro.

Diebstahl Fernseher

Plauen - (nt) An der Reißiger Straße gelangten Unbekannte in die Räume eines Wohnheimes und entwendeten einen Flachbildfernseher „Samsung“ im Wert von etwa 500 Euro. Tatzeit: Mittwoch, zwischen 17 Uhr und 18:30 Uhr. Bereits in der vergangenen Woche wurde ein Fernseher aus dem Wohnbereich gestohlen (Medieninformation 338/2017).
Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Diebstahl aus Garage

Plauen, OT Reusa mit Sorga - (nt) Unbekannte verschafften sich im Zeitraum vom 24. Mai bis Mittwoch Zugang in drei Garagen Am Reusaer Wald. Die Täter entwendeten aus einer ein Kleinkraftrad S 51 Electronic. Diebstahl- sowie Sachschaden können derzeit nicht beziffert werden.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Diebstahl Handy

Plauen - (nt) Am Mittwoch betrat gegen 11.50 Uhr ein Unbekannter ein Schmuckgeschäft am Postplatz und entwendete ein Handy im Wert von 300 Euro, welches hinter dem Verkaufstresen lag. Im Anschluss verließ der Dieb fluchtartig das Geschäft. Der Täter wird mit nordafrikanischer Abstammung beschrieben, hat längeres Haar und trug ein rotes T-Shirt sowie ein rotes Basecape.
Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Diebstahl am Marktstand

Plauen - (nt) Auf dem Wochenmarkt am Klostermarkt wurde am Mittwoch, zwischen 11 Uhr und 11:15 Uhr, von einem Marktstand die graue Metallkasse mit Bargeld entwendet. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Fahrraddiebstahl

Plauen - (nt) In die Fahrradräume eines Wohnhauses am Friesenweg drangen Unbekannte im Zeitraum vom 30. Mai bis Mittwoch ein und entwendeten ein schwarzes BMX-Fahrrad sowie ein grünes Mountainbike. Weiterhin wurden von einem Mountainbike das Vorder- und Hinterrad gestohlen. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 800 Euro.
Die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 bittet um Hinweise.

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Plauen - (nt) Am Mittwoch, in der Zeit von 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr, befuhr ein unbekannter Lkw mit Hänger und dunkelblauer Plane die Neundorfer Straße aus Richtung Dittrichplatz und bog nach links in die Engelstraße ab. Beim Vorbeifahren streifte er, vermutlich mit seinem Hänger, einen vor dem Reisebüro stehenden Skoda Roomster. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Einbruch in Firma

Klingenthal - (nt) In der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochfrüh drangen Unbekannte in die Büroräume einer Firma auf der Mittelbergstraße. Entwendet wurde nichts. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Unfallfluchten

Neumark – (nt) In der Zeit von Sonntag, 12 Uhr bis Dienstag, 12 Uhr wurde auf einer Parkfläche an der Ernst-Thälmann-Straße ein schwarzer VW Golf beim Ein- oder Ausparken durch ein anderes Fahrzeug beschädigt, Schaden: ca. 250 Euro. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Netzschkau – (nt) Am Mittwoch, gegen 11:45 Uhr fuhr der Fahrer eines Skoda auf einem Parkplatz an der Robert-Wilke-Straße rückwärts gegen einen geparkten Opel Astra. Dabei wurden die Kennzeichenhalterung und der Stoßfänger beschädigt. Schaden: ca. 500 Euro. Der Unfallverursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Reichenbach – (nt) Am Mittwoch, in der Zeit von 9:50 Uhr bis 10:15 Uhr, wurde ein Opel Meriva auf dem Parkplatz eines Baumarktes an der Oberen Lindenstraße an der hinteren rechten Seite und an der Tür beschädigt. Schaden: ca. 1.000 Euro. Der Unfallverursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Zwei Pkw zerkratzt

Zwickau, OT Mosel – (am) Ein Seat Leon und ein Seat Alhambra wurden in der Zeit von Dienstag, 21 Uhr bis Mittwoch, 6:15 Uhr durch Unbekannte zerkratzt. Die Fahrzeuge parkten am Sportplatzweg. Sachschaden: ca. 6.000 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Unfallflucht

Werdau, OT Leubnitz- (am) Zu einer Unfallflucht kam es am Mittwoch, zwischen 5:45 Uhr und 14:45 Uhr, auf der Greizer Straße. Dort wurde ein geparkter VW Polo beschädigt. Schadenshöhe: ca. 1.500 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Gasgeruch – Feuerwehr und Polizei rücken an

Werdau – (am) Wegen starken Gasgeruchs wurden am Mittwoch, gegen 18:30 Uhr Feuerwehr und Polizei in die Berthold-Brecht-Straße gerufen. Wie sich herausstellte, war dafür eine defekte, im Keller gelagerte Gasflasche der Grund. Diese wurde ordnungsgemäß beseitigt.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Geldbörse gestohlen

Glauchau – (am) Während des Einkaufes im Markt an der Heinrich-Heine-Straße am Dienstag, gegen 11:30 Uhr wurde einem 81-Jährigen die Geldbörse gestohlen. Der Geschädigte hatte diese an der Kasse, während er die Ware auf das Band räumte, abgelegt. Nach dem Scannen der Sachen war die Geldbörse verschwunden. Zum Tatzeitpunkt herrschte reger Andrang an den Kassen.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Verkehrsunfall mit Verletztem

Hohenstein-Ernstthal – (am) Beim Einfahren in ein Grundstück an der Friedrich-Engels-Straße stieß am Mittwochnachmittag ein Pkw-Fahrer mit einem Rollstuhlfahrer zusammen. Der Rollstuhlfahrer wurde verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Verkehrsunfallflucht

Glauchau – (am) Ein VW Transporter wurde am Dienstag, in der Zeit von 16 Uhr bis 16:30 Uhr, durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der VW parkte in der Albertstraße. Schaden: ca. 500 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

 

BAB 72 - Autobahnpolizeirevier

Zusammengestoßen – schwer verletzt

BAB 72/Heinersgrün – (am) Zu einem Unfall mit einem Schwerverletzten kam es am Donnerstag, gegen 5:10 Uhr unmittelbar nach der Baurampe Heinersgrün, Richtung Hof. Ein Ducato-Fahrer (34) stieß, vermutlich beim Überholen, gegen den Auflieger eines Sattelzuges Scania (Fahrer 37). Durch die Kollision wurde der Transporter stark an der Beifahrerseite beschädigt und blieb im linken Fahrstreifen stehen. Dessen Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Schaden: ca. 30.000 Euro. Abschleppdienst und Ölwehr waren im Einsatz. Aufgrund des Unfalles kam es kurzzeitig zu Stauerscheinungen.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.