1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: 25-Jährigen zu Autoeinbrüchen ermittelt

Medieninformation: 401/2017
Verantwortlich: Oliver Wurdak
Stand: 07.07.2017, 14:00 Uhr

Ausgewählte Meldung

25-Jährigen zu Autoeinbrüchen ermittelt

Plauen – (ow) Ein 25-jähriger Plauener steht nach umfangreichen polizeilichen Ermittlungen im dringenden Verdacht, im Stadtgebiet in den zurückliegenden Wochen mindestens vier Diebstähle aus Fahrzeugen und zehn weitere Eigentumsdelikte begangen zu haben. Er zeigt sich zumindest teilweise geständig.

Bereits Ende Juni konnten ihn die Plauener Beamten im Rahmen von Ermittlungen unmittelbar nach einem begangenen Diebstahl aus einem Fahrzeug in der Schmidstraße feststellen und der Tat überführen. In diesem Zusammenhang erfolgten Wohnungsdurchsuchungen, welche diverses Diebesgut und Beweismittel zu Tage brachten. Darunter fallen u. a. hochwertige Messinstrumente, die zwischen dem 16. und 19. Juni aus einem Firmenfahrzeug eines Telekommunikationsanbieters (siehe Medieninformation 363/2017 vom 19. Juni) gestohlen worden waren.

Aufgrund der Fülle der sichergestellten Gegenstände, der zumindest Teilgeständigkeit und der Notwendigkeit der Zuordnung der sichergestellten Gegenstände zu konkreten Taten dauern die Ermittlungen noch weiter an.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Einbruch am Stadtstrand – mutmaßliche Täter gestellt

Plauen – (ow) In der Nacht zum Freitag ist in das Gelände des Stadtstrandes an der Alten Elsterbrücke eingebrochen worden. Dabei wurden Sachschäden in noch unbekannter Höhe verursacht und Lebensmittel sowie Alkoholika in noch unbekanntem Umfang gestohlen.

Der Einbruch wurde durch einen Sicherheitsdienst bemerkt, welcher die Polizei verständigte. Die hinzu geeilten Polizeibeamten stellten im Umfeld zwei männliche Personen fest und unterzogen diese einer Kontrolle. Nach ersten Ermittlungen und anhand der Spurenlage konnten die beiden 15- bzw. 20-Jährigen eindeutig mit dem Einbruch in Verbindung gebracht werden. Sie wurden für die weiteren polizeilichen Maßnahmen mit aufs Revier genommen. Die Ermittlungen dauern an.

Firmeneinbruch

Plauen – (ow) In eine Firma am Mühlgraben verschafften sich unbekannte Täter in der Nacht zum Freitag, zwischen 19 Uhr und 3:10 Uhr gewaltsam Zugang und zerstörten dabei im Eingangsbereich eine Verglasung. Im Gebäude wurden eine Kasse aufgebrochen und der Inhalt entwendet sowie die Schreibtische durchsucht. Der Diebstahlschaden ist derzeit nicht bekannt. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

Fahrräder aus Kellern gestohlen

Plauen – (ow) Aus dem Fahrradkeller eines Mehrfamilienhauses auf der Schenkendorfstraße wurde im Zeitraum vom 26. Juni bis Donnerstag ein schwarzes 26 Zoll Mountainbike des Herstellers Cannondale, Model „RIZE“ mit einem neongrüner Schriftzug „Cannondale“ im Wert von ca. 250 Euro entwendet. Es besitzt eine Fox-Federgabel, Scheibenbremsen und schwarze Felgen.

Auf der Goethestraße verschafften sich unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag Zugang in ein Mehrfamilienhaus und brachen die Tür zum Fahrradkeller auf. Daraus wurde ein schwarzes Herrenfahrrad mit Breitreifen im Wert von ca. 750 Euro entwendet. Der Sachschaden ist unbekannt.

Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Einbruch in Gaststätte

Plauen – (ow) In eine Gaststätte auf der Karolastraße drangen unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag gewaltsam durch ein Fenster ein. In den Räumlichkeiten wurde mit Gewalt der Zigarettenautomat aufgebrochen und die darin befindlichen Zigarettenschachteln entwendet. Weiterhin wurden aus einem Abstellraum Lebensmittel, alkoholische Getränke sowie Werkzeug gestohlen. Der Diebstahl- und Sachschaden ist derzeit nicht bekannt.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

Diebstahl aus Abstellraum

Plauen – (ow) In einem Mehrfamilienhaus an der Hölderlinstraße brachen Unbekannte gewaltsam in einen Abstellraum ein und entwendeten u. a. Bekleidung, Schuhe und Werkzeug im Wert von etwa 400 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen dem 1. Juni und Mittwoch. Der entstandene Sachschaden an der Tür beläuft sich auf ca. 100 Euro.

Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt – Zeugen gesucht

Plauen – (ow) Bei einem Unfall auf der Oelsnitzer Straße/B 92 ist am Freitagvormittag eine 91-Jährige von einem Pkw erfasst und schwer verletzt worden. Sie befindet sich nun zur stationären Behandlung im Vogtlandklinikum. Zum genauen Unfallhergang sucht die Polizei Zeugen.

Die Seniorin war gegen 10:30 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Bickelstraße aus der Straßenbahn ausgestiegen und vom Ford Fiesta eines stadtauswärts fahrenden 80-Jährigen erfasst worden.

Zeugen wenden sich bitte an den zentralen Verkehrsunfalldienst in Reichenbach, Telefon 03765/500.

Ford fährt gegen Trabant

Plauen – (ow) Beim Befahren der Haselbrunner Straße in Richtung Jößnitz stieß am Donnerstag, gegen 11 Uhr der 78-jährige Fahrer eines Ford Focus gegen einen ordnungsgemäß geparkten Trabant 601. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 8.000 Euro.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Sockel von Haus beschmiert

Falkenstein – (ow) Wie erst am Donnerstagnachmittag der Polizei bekannt wurde, beschmierten unbekannte Täter in der Zeit vom 26. Juni bis 1. Juli den Natursteinsockel des Hauses Bahnhofstraße 31 mit grüner Farbe in einer Länge von ca. sechs Metern. Es entstand ein Schaden von etwa 3.000 Euro.

Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

Fahrrad gestohlen

Reichenbach – (ow) Am Donnerstag, gegen 16:30 Uhr wurde ein an der Hauswand des Diska-Marktes am Obermylauer Weg abgestelltes Fahrrad entwendet. Es war mit einem Seilzugschloss gesichert. Bei dem Rad handelt sich um ein Herrenfahrrad der Mark Giant, Farbe Schwarz/Rot, 26 Zoll, im Wert von etwa 100 Euro.

Sachdienliche Hinweise zur Tat oder zum Verbleib des Fahrrades erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

Garagenkomplex heimgesucht

Muldenhammer, OT Tannenbergsthal – (ow) Zwei Nächte in Folge suchten unbekannte Täter den Garagenkomlex an der Waldhäuser Straße heim. In der Nacht zu Donnerstag brachen sie in eine Garage ein und stahlen daraus einen Satz Kompletträder und Werkzeug im Gesamtwert von knapp 1.200 Euro. Zudem hinterließen sie Sachschaden von etwa 300 Euro.

In der Nacht zu Freitag wurden dann sieben Garagen aufgebrochen. Ob hieraus etwas entwendet wurde steht noch nicht fest. Auch der angerichtete Sachschaden muss noch ermittelt werden. Anwohner hatten gegen 3:20 Uhr einen silberfarbenen Kleinwagen Citroen davon fahren sehen.

Das Polizeirevier Auerbach hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise, Telefon 03744/2550. Die Polizei bittet um erhöhte Aufmerksamkeit im Bereich von Garagen im Gebiet der Gemeinde Muldenhammer. Wer dort verdächtige Personen- oder Fahrzeugbewegungen feststellt wird gebeten, umgehend die Polizei zu informieren.

Zeugen zu Parkplatzunfall gesucht

Rodewisch – (ow) Am Donnerstag etwa in der Zeit von 7 bis 17 Uhr wurde ein auf dem Parkplatz des Klinikums Obergöltzsch geparkter blauer Hyundai Acent beschädigt. Dessen Beifahrertür weist nun Kratzer auf, deren Beseitigungskosten auf etwa 500 Euro geschätzt werden. Der unbekannte Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Hinweise zur Aufklärung dieser Unfallflucht erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Fußgängerampel umgefahren – Zeugen gesucht

Zwickau – (ow) Bei einem Unfall vom Donnerstagnachmittag ist an der Kreuzung Reichenbacher Straße/Neuplanitzer Straße eine Frau (22) leicht verletzt worden und Sachschaden von etwa 7.000 Euro verursacht worden. Die 22-Jährige war gegen 16:35 Uhr mit einem Ford Fiesta auf der Reichenbacher Straße stadtauswärts unterwegs und beim Linksabbiegen in die Neuplanitzer Straße mit der dortigen Fußgängerampel kollidiert.

Zum genauen Unfallhergang sucht das Polizeirevier Zwickau Zeugen, Telefon 0375/44580.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Traktor missachtet

Fraureuth, OT Ruppertsgrün – (ow) Am Donnerstagnachmittag ist bei einem Unfall an der Kreuzung Reichenbacher Straße/St.-Annen-Straße Sachschaden von etwa 5.000 Euro entstanden. Ein Pkw-Fahrer war auf der Reichenbacher Straße aus Richtung Neumark in Richtung Fraureuth unterwegs und überholte in Höhe der Kreuzung zur St.-Annen-Straße mehrere Fahrzeuge. Dabei missachtete er einen im Abbiegevorgang befindlichen Traktor mit Anhänger und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahzeuge. Personen wurden hierbei nicht verletzt.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Einbruch im Gewerbegebiet

Hohenstein-Ernstthal, OT Wüstenbrand – (ow) In der Nacht zu Freitag drangen Unbekannte in ein Firmengebäude am Gewerbering ein und stahlen Computertechnik im Gesamtwert von etwa 5.000 Euro. Bei ihrem Tun hinterließen sie zudem Sachschaden von etwa 200 Euro.

Wer sachdienliche Hinweise zur Aufklärung des Einbruchs geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.