1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Betrunkene schlagen sich beim „Plauener Herbst“

Medieninformation: 537/2017
Verantwortlich: Andreas Herzig
Stand: 09.09.2017, 11:00 Uhr

Vogtlandkreis

Betrunkene schlagen sich beim „Plauener Herbst"

Plauen – (AH) In der Nacht zu Samstag kam es in der Innenstadt am Rande des Stadtfestes zu mehreren Körperverletzungen. Erheblicher Alkoholkonsum führte bei einigen Personen zu einer gesteigerten Aggressivität, die sie vor allem in lautstarken verbalen Streitigkeiten, aber auch in Handgreiflichkeiten äußerte. Immer wieder schritten Polizeibeamte ein, um streitende Gruppierungen zu trennen. Es wurden Platzverweise ausgesprochen und durchgesetzt. Ein 24 Jahre alter Flüchtling aus Eritrea verbrachte die Nacht in der Gewahrsamszelle, weil er trotz Ermahnungen und Belehrungen ständig Streit provozierte und sich mit anderen schlug. Kurz nach 2 Uhr trafen zwei Gruppen betrunkener Personen auf dem Gelände einer Tankstelle in der Trockentalstraße aufeinander. Bei den folgenden Handgreiflichkeiten wurden zwei Personen leicht verletzt. Eine 25-jährige Frau fiel nach einem Stoß rücklings auf den Boden und zog sich eine dicke Beule zu. Sie hatte ihrerseits ihrem 17-jährigen Widersacher einen Faustschlag ins Gesicht versetzt. Während er beim Alkomattest 1,62 Promille pustete, hatte sie 2,2 Promille intus.


Landkreis Zwickau

Fahrradsturz

Fraureuth – (AH) Am Freitagmittag verlor ein 66 Jahre alter Radfahrer in der Rudolf-Breitscheid-Straße die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte auf die Fahrbahn. Dabei erlitt er eine Kopfverletzung, die im Klinikum ambulant behandelt wurde. Zum Unfallzeitpunkt hatte er 1,08 Promille intus.

Heiße Asche entfacht Laubenbrand

Meerane – (AH) In der Kleingartenanlage „Windmühle e.V." brannte am Freitagabend eine Gartenlaube. Der 60-jährige Gartenbesitzer hatte Papier verbrannt und die Asche auf den Komposthaufen entsorgt. Die heiße Asche hatte ein Feuer entfacht, das auch auf die Gartenlaube übergriff. Es entstand Sachschaden von 1.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Meerane war mit fünf Einsatzfahrzeugen vor Ort.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.