1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Renitenter Ladendieb u.a. Meldungen

Medieninformation: 573/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 20.09.2017, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Renitenter Ladendieb


Zeit:       19.09.2017, 13.50 Uhr
Ort:        Dresden-Naußlitz

Am Dienstagmittag begaben sich zwei Männer in einen Supermarkt an der Kesselsdorfer Straße. Einer der beiden steckte eine Flasche Hochprozentiges in seinen Rucksack und verließ ohne zu bezahlen den Markt. Als er daraufhin vom Ladendetektiv (39) angesprochen wurde, schlug der Langfinger auf den 39-Jährigen ein und flüchtete. Seinen Komplizen (26) stellten die hinzugerufenen Polizisten noch in der Nähe.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls aufgenommen. (ir)

Zwei Autos aufgebrochen

Zeit:       18.09.2017, 19.30 Uhr bis 19.09.2017, 07.50 Uhr
Ort:        Dresden-Prohlis

Am Albert-Wolf-Platz schlugen Unbekannte die Seitenscheibe eines Citroen ein. Aus dem Fahrzeug stahlen sie ein Portmonee mit ca. 50 Euro Bargeld.

Weiterhin drangen Unbekannte in einen VW Crafter an der Straße Am See ein. Aus diesem Fahrzeug wurde ein Rucksack mit rund 280 Euro gestohlen.

Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor. (tg)


Landkreis Meißen

BMW aufgebrochen

Zeit:       18.09.2017, 20.30 Uhr bis 19.09.2017, 06.30 Uhr
Ort:        Radebeul

Auf der Obere Bergstraße schlugen Unbekannte eine Seitenscheibe eines BMW ein. In der Folge stahlen die Einbrecher den Fahrerairbag sowie das Navigationssystem. Der Schaden beträgt ca. 2.000 Euro. (tg)

Diesel aus Traktoren entwendet

Zeit:       18.09.2017, 20.00 Uhr bis 19.09.2017, 07.45 Uhr
Ort:        Röderaue, OT Frauenhain

Auf einem Firmengelände an der Hauptstraße brachen Unbekannte zwei Traktoren auf. In der Folge entwendeten sie insgesamt ca. 660 Liter Diesel aus den Fahrzeugen. Der Schaden beträgt ca. 850 Euro. (tg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Mit 1,9 Promille unterwegs

Zeit:       19.09.2017, 18.35 Uhr
Ort:        Sebnitz

Gestern Abend kontrollierten Polizeibeamte die Fahrerin (60) eines VW Golf auf der Langen Straße. Dabei stellte sich heraus, dass die Frau unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest bei der 60-Jährigen ergab einen Wert von 1,9 Promille.

Eine Blutentnahme wurde veranlasst und der Führerschein einbehalten. Gegen die Frau wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (ml)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281