1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Senior betrogen u.a. Meldungen

Medieninformation: 577/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 21.09.2017, 13:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Senior betrogen


Zeit:       20.09.2017, 09.30 Uhr
Ort.        Dresden-Striesen

Gestern haben Unbekannte einen Dresdner Senior (78) um mehrere hundert Euro betrogen.

Am Vormittag erhielt der 78-Jährige aus Dresden-Striesen einen Anruf, indem ihm ein Gewinn in Höhe von 38.500 Euro in Aussicht gestellt wurde. Um den Betrag zu erhalten, müsse er jedoch Auslagen von knapp 900 Euro zahlen. Der ältere Herr gab an, nicht so viel Geld zu besitzen. Kurz darauf überwies er dennoch rund 400 Euro auf ein Konto im Kosovo. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ml)

Betrug verhindert

Zeit:       20.09.2017, gegen 11.30 Uhr
Ort:        Dresden-Seidnitz

Gestern Mittag sprach ein Unbekannter einen 80-Jährigen auf der Bodenbacher Straße an und gab sich als alter Arbeitskollege aus. In der Folge bat er den Senior um Geld, da er in die Schweiz reisen müsse. Der ältere Herr begab sich mit dem Mann zur Sparkasse und wollte für ihn 7.000 Euro abheben.

Eine Kassenangestellte verhinderte jedoch schlimmeres und verständigte die Polizei. Als die Beamten vor Ort eintrafen, hatte sich der vermeintliche Arbeitskollege bereits „aus dem Staub gemacht“. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ml)

Hakenkreuzschmiererei

Zeit:       20.09.2017, 19.50 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Seidnitz

Unbekannte haben ein etwa 30 mal 30 cm großes Hakenkreuz an einen Laternenmast an der Bodenbacher Straße gesprüht.

Der entstandene Schaden ist nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. (ml)


Landkreis Meißen

Unfall unter Alkoholeinfluss

Zeit:       20.09.2017, 21.30 Uhr
Ort:        Klipphausen, OT Sora

Gestern Abend war der Fahrer (31) eines Audi A6 auf der S 177 in Richtung Wilsdruff unterwegs. In einer Linkskurve fuhr der Mann geradeaus, kam von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Dabei stieß er gegen ein Hinweisschild sowie einen Baum. Der Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 8.000 Euro.

Als Polizeibeamte den Unfall aufnahmen, stellten sie deutlichen Alkoholgeruch bei dem Mann fest. Ein Test bei dem 31-Jährigen ergab einen Wert von 2,06 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde einbehalten und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Unfallflucht – Zeugenaufruf

Zeit:       03.09.2017, 03.40 Uhr
Ort:        Weinböhla

Anfang September war die Fahrerin (25) eines VW Passat auf der Meißner Straße unterwegs. In Höhe der Straße Alter Meißner Weg kam ihr ein anderer Autofahrer entgegen und touchierte ihren Außenspiegel. Der Unfallbeteiligte entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Der entstandene Schaden beträgt 50 Euro.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Unfallbeteiligten machen? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Meißen entgegen. (ml)

Fahrrad gestohlen

Zeit:       19.09.2017, 07.30 Uhr festgestellt
Ort:        Lommatzsch

Unbekannte sind in eine Garage an der Gartenstraße eingedrungen und haben aus dieser ein Mountainbike im Wert von etwa 1.000 Euro gestohlen. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Mädchen angefahren

Zeit:       20.09.2017, 10.40 Uhr
Ort:        Freital, OT Niederhäßlich

Gestern Vormittag war der Fahrer (87) eines Ford Fiesta auf der Niederhäßlicher Straße unterwegs. Als er die Bushaltestelle „Waldblick“ passierte, erfasste er mit seinem Wagen  ein Mädchen (14). Die Jugendliche war aus dem Bus gestiegen und wollte hinter diesem über die Straße laufen. Die 14-Jährige erlitt leicht Verletzungen und musste ambulant versorgt werden. (ml)

Unfallflucht - Zeugenaufruf

Zeit:       19.09.2017, 15.15 Uhr
Ort:        Altenberg

Am Dienstag war die Fahrerin (73) eines Mitsubishi auf der Hirschsprunger Straße in Richtung Falkenhain unterwegs. Kurz vor dem Abzweig nach Oberbärenburg kam der Frau ein anderes Fahrzeug entgegen und touchierte ihren Außenspiegel. Der Unfallbeteiligte fuhr ohne anzuhalten davon. Der entstandene Schaden beträgt etwa 500 Euro.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Unfallbeteiligten machen? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Dippoldiswalde entgegen. (ml)

Verkehrsunfall

Zeit:       20.09.2017, 08.00 Uhr
Ort:        Sebnitz, OT Schönbach

Gestern Morgen ereignete sich ein Wildunfall mit etwa 3.000 Euro Schaden auf der Verbindungsstraße (S 154) zwischen Neustadt und Sebnitz. Der Fahrer (41) eines Opel Vivario war auf der Strecke unterwegs, als kurz vor der Einmündung zum Naßweg ein Wildschwein auf die Fahrbahn rannte. Es kam zum Zusammenstoß. Das Tier verendete an der Unfallstelle. (ml)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281