1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Lengenfeld, OT Irfersgrün: Verkehrsunfall mit Vogtlandbahn

Medieninformation: 567/2017
Verantwortlich: Anett Münster, Nancy Thormann
Stand: 22.09.2017, 13:35 Uhr

Ausgewählte Meldung

Verkehrsunfall mit Vogtlandbahn

Lengenfeld, OT Irfersgrün – (am) Zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und der Vogtlandbahn kam es am Freitag, gegen 8:55 Uhr an einem unbeschrankten Bahnübergang an der Hauptmannsgrüner Straße. Zum Unfallzeitpunkt befand sich nur der Fahrzeugführer (35) im verunfallten VW Golf und wurde schwer verletzt. Unter anderem waren der Rettungshubschrauber, der Notarzt sowie ein Kriseninterventionsteam vor Ort. Die in der Bahn befindlichen 21 Fahrgäste, darunter 13 Kinder, wurden nach derzeitigen Erkenntnissen nicht verletzt und durch die Einsatzkräfte betreut. Die Polizei ist mit fünf Streifenwagenbesatzungen vor Ort gewesen. Die Hauptmannsgrüner Straße sowie die Bahnstrecke ist für die Unfall- und Rettungsmaßnahmen für ca. zwei Stunden voll gesperrt worden. Zur Unfallursache wird ermittelt.

 

Landkreis Vogtlandkreis

Körperverletzung

Plauen – (am) Die Polizei war am Donnerstag, gegen 13:25 Uhr wegen einer Körperverletzung zwischen zwei Personen am Postplatz im Einsatz. Dort ist es zwischen einem 20-jährigen Syrer und einem 27-jährigen Plauener zu einem Streit gekommen, der in einer körperlichen Auseinandersetzung endete. Beide Männer wurden leicht verletzt. Zudem ist eine Schaufensterscheibe der Stadtgalerie beschädigt worden. Die Ermittlungen zum Tathergang sowie zur Tatbeteiligung der handelnden Personen dauern an. Hinweise zum Vorfall bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Mopeddiebstahl

Plauen – (nt) Auf dem Parkplatz der Kurt-Helbig-Sporthalle wurde am Donnerstag, zwischen 4:25 Uhr und 14:15 Uhr, ein mit Lenkradschloss gesichertes, dunkelgrünes Kleinkraftrad Simson S 51 (Versicherungskennzeichen: 616 HFL) entwendet. Besondere Merkmale sind die Benzinflecken am Tank (im Bereich des Tankdeckels), die Originalaufkleber „Simson“ am Tank links und rechts sowie die Aufkleber „S 51“ an den beiden Seitendeckeln. Des Weiteren hat das Moped eine neue Sitzbank (mit IFA-Zeichen) und einen neuen, verchromten Schalthebel. Das Kleinkraftrad hat einen Wert von etwa 1.200 Euro.
Hinweise zum Diebstahl sowie dem Diebesgut nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

Einbruch in Werkstatt

Adorf – (nt) Auf der Sorger Straße drangen Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag in die Werkstatt einer Firma ein. Entwendet wurden verschiedene Werkzeuge, diverse Elektroteile sowie mehrere Schweißgeräte im Wert von ca. 20.000 Euro. Beim Einbruch entstand ein Sachschaden von etwa 700 Euro.
Hinweise zu den Tätern und zum Diebesgut nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

Versuchte Einbrüche

Oelsnitz – (nt) Am Donnerstag, in der Zeit von 0 Uhr bis 9:45 Uhr, versuchten Unbekannte auf der Heimstättenstraße die Terrassentür von einem Einfamilienhaus aufzubrechen. Der entstandene Sachschaden an der Tür beläuft sich auf etwa 400 Euro.
Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

Bad Elster, OT Sohl – (nt) Auf dem Mittelweg versuchten zwischen Mittwoch, 12 Uhr und Donnerstag, 9 Uhr Unbekannte in ein im Ausbau befindliches Haus einzudringen. An der Eingangstür wurden mehrere Holzlatten und die Schlossverblendung beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 150 Euro.
Zeugenhinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Plauen – (nt) Auf einer Parkfläche am Albertplatz wurde am Donnerstag, zwischen 9:30 Uhr und 12:30 Uhr, ein geparkter Golf Variant von einem anderen Fahrzeug an der hinteren linken Seite beschädigt. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ die Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen und hinterließ einen Sachschaden von etwa 1.500 Euro.
Zeugenhinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

Einbruch in Pkw

Heinsdorfergrund, OT Unterheinsdorf – (nt) Am Donnerstag, in der Zeit von 17 Uhr bis 19 Uhr, schlugen Unbekannte die hintere rechte Seitenscheibe eines Audi ein. Die Täter entwendeten aus dem Innenraum ein Handy und eine Brieftasche mit persönlichen Dokumenten. Schaden: ca. 150 Euro. Das Fahrzeug war auf einem Parkplatz kurz vor der Autobahnauffahrt, an der B 94, abgestellt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.
Hinweise zu den Tätern erbittet die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Reichenbach – (nt) In der Zeit von Montag bis Donnerstag wurde auf der Trinitatisgasse ein geparkter Renault Twingo am hinteren linken Stoßfänger, vermutlich durch einen vorbeifahrenden Pkw, beschädigt. Schaden: etwa 500 Euro. Der Verursacher setzte seine Fahrt unerlaubt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.
Zeugenhinweise zu dem unbekannten Fahrzeugführer bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.

Geschwindigkeitskontrolle

Rodewisch – (nt) Am Donnerstag, in der Zeit von 15 Uhr bis 19:30 Uhr, wurden auf der Neuen Wildenauer Straße, in Richtung Wildenau, Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Während der Kontrollzeit durchfuhren 270 Fahrzeuge die Messstelle. Bei erlaubten 50 km/h waren 34 Fahrzeugführer zu schnell unterwegs. „Schnellstes“ Fahrzeug war ein Honda, welcher mit 92 km/h gemessen wurde. Dessen Fahrer erwarten nun 200 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und einen Monat Fahrverbot.

 

Landkreis Zwickau

Mountainbike gestohlen

Zwickau – (am) Diebe haben in der Zeit von Mittwoch, 14 Uhr bis Donnerstag, 14 Uhr ein grau-blaues Mountainbike „Prophet“ entwendet, das gesichert am Kornmarkt abgestellt war. Stehlschaden: ca. 350 Euro.
Hinweise zu den Dieben und zum Fahrrad bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375 44580.

Rucksack von Bank gestohlen

Zwickau – (am) In einem unachtsamen Moment wurde der Geschädigten am Donnerstag, in der Zeit von 12:45 Uhr bis 12:50 Uhr, von einer Bank am Schwanenteich der Rucksack (blau-gelb) samt Geldbörse und persönlichen Papieren entwendet.
Hinweise zu den Dieben und zum Rucksack bzw. dessen Inhalt bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375 44580.

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Zwickau – (am) Zu einer Unfallflucht kam es am Donnerstag, in der Zeit von 10 Uhr bis 15:10 Uhr, in Höhe der Saarstraße 9. Die Geschädigte hatte ihren Pkw am rechten Fahrbahnrand geparkt, wobei später hinter ihrem Fiat Punto, mit nur geringem Abstand, ein weißer, bislang unbekannter Pkw abgestellt wurde. Am Nachmittag fielen der Fiat-Fahrerin Beschädigungen am hinteren Stoßfänger des Punto auf. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.
Hinweise zum Fahrzeugführer des weißen Pkw bzw. zum bislang unbekannten Fahrzeug bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375 44580.

Kleinkraftradfahrer verletzt

Zwickau – (am) Zu einem Unfall zwischen einem Fiat (Fahrerin 38) und einem Kleinkraftrad (Fahrer 15) kam es am Donnerstag, gegen 14:30 Uhr auf der Steinpleiser Straße. Nach derzeitigen Erkenntnissen stieß die Fiat-Fahrerin beim Ausparken mit dem aus Richtung Stiftstraße kommenden 15-Jährigen zusammen. Der Jugendliche wurde verletzt und in das Krankenhaus gebracht. Gesamtschaden: ca. 2.000 Euro.

Kradfahrerin stürzte

Werdau, OT Langenhessen – (am) Am Donnerstag, gegen 10:15 Uhr ist es auf der Crimmitschauer Straße zu einem Verkehrsunfall mit einer Kradfahrerin gekommen. Der 36-jährige Lkw-Fahrer wollte die Crimmitschauer Straße überqueren, stieß beinahe mit der von links kommenden, 77-jährigen Kradfahrerin zusammen, die gerade noch ausweichen konnte, jedoch in der Folge stürzte. Die Rentnerin war schließlich von der Fahrbahn abgekommen und in den Seitengraben gefahren. Sachschaden: ca. 1.000 Euro. Die Feuerwehr kam zum Einsatz, um auslaufende Betriebsmittel abzubinden.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Kirchberg – (am) Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer hat am Donnerstag, in der Zeit von 8:15 Uhr bis 11 Uhr, auf der Torstraße einen Mercedes an der vorderen Stoßstange beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.
Hinweise zum unfallflüchtigen Fahrer und dessen Pkw bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761 7020.

In Keller eingebrochen

Limbach-Oberfrohna – (am) Einbrecher waren in der Zeit von Mittwoch bis Donnerstag im Kellerbereich eines Hauses an der Heinrich-Mauersberger-Straße zugange. Sie drangen gewaltsam in drei Keller ein und stahlen daraus u. a. einen Werkzeugkoffer mit einer Bohrmaschine „Kress“ sowie diverse Bohrer. Weitere Angaben zum Stehlschaden sind derzeit nicht vorhanden. Sachschaden: ca. 60 Euro.
Hinweise zu den Einbrechern sowie zum Stehlgut bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763 640.

Diebe im Haus

Hohenstein-Ernstthal – (am) Diebe haben in den vergangenen Tagen den Keller eines Hauses an der Conrad-Clauß-Straße heimgesucht. Daraus entwendeten sie u. a. einen Wasserkocher, eine Saftmaschine sowie eine Babywippe. Die Höhe des Stehlschadens ist noch unbekannt, Sachschaden entstand nicht.
Hinweise zu den Dieben sowie den gestohlenen Gegenständen bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763 640.

Auffahrunfall mit Kradfahrer

Limbach-Oberfrohna – (am) Ein Kleinkraftradfaher (18) war am Donnerstagvormittag auf der Chemnitzer Straße in einen Unfall verwickelt. Er ist auf den vor ihm befindlichen VW (Fahrerin 49) aufgefahren und wurde dabei schwer verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.