1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Eismobil aufgebrochen u.a. Meldungen

Medieninformation: 582/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 25.09.2017, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Eismobil aufgebrochen


Zeit:       23.09.2017, 11.00 Uhr bis 24.09.2017, 11.00 Uhr
Ort:        Dresden-Eschdorf

An der Pirnaer Straße hebelten Unbekannte die Tür eines Eismobils auf und entwendeten das Wechselgeld in Höhe von ca. 200 Euro. Aus einem benachbarten Wurststand entwendeten die Einbrecher zudem Getränke und Süßigkeiten von unbekanntem Wert.

Beide Fahrzeuge waren anlässlich der 700 Jahr Feier in Eschdorf auf der Festwiese aufgestellt. (tg)

Schulsekretariat aufgebrochen

Zeit:       24.09.2017, 06.00 Uhr bis 18.15 Uhr
Ort:        Dresden-Bühlau

An der Quohrener Straße drangen Unbekannte gewaltsam in das Sekretariat einer Schule ein. Sie öffneten zahlreiche Schränke und durchsuchten diese. Angaben zum möglichen Schaden liegen gegenwärtig nicht vor. (tg)

Autodieb entkam

Zeit:       25.09.2017, gegen 02.00 Uhr
Ort:        Dresden-Leipziger Vorstadt

In der vergangenen Nacht wollte ein Streifenteam der Dresdner Polizei einen Skoda Octavia auf dem Bischofsweg kontrollieren. Der Fahrer des Wagens ignorierte die Signale der Beamten jedoch, beschleunigte und fuhr in Richtung Königsbrücker Straße davon.

Aufgrund der riskanten Fahrweise des Fahrers verloren die Beamten den Anschluss an das Fluchtfahrzeug. Wenig später konnten sie den Skoda am Königsbrücker Platz wieder ausfindig machen. Der Motor lief noch. Vom Fahrer fehlte jede Spur.

Die Polizisten suchten daraufhin die Umgebung nach dem Flüchtenden ab. Dabei kam auch ein Spürhund zum Einsatz. Die Maßnahmen blieben ohne Erfolg. Überprüfungen ergaben, dass der Skoda Octavia von der Hechtstraße gestohlen worden war. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (ml)


Landkreis Meißen

Diebe scheiterten an Opel Zafira

Zeit:       22.09.2017, 22.45 Uhr bis 23.09.2017, 13.15 Uhr
Ort:        Meißen

Unbekannte schlugen auf der Fischergasse die Seitenscheibe eines Opel Zafira ein. In der Folge versuchten sie das Fahrzeug zu stehlen, was Beschädigungen am Zündschloss offenbarten. Der Autodiebstahl misslang, stattdessen entwendeten die Einbrecher eine Jacke und eine Tasche im Gesamtwert von ca. 125 Euro. Der Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro. (tg)

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Zeit:       15.09.2017, 08.15 Uhr bis 15.15 Uhr
Ort:        Großenhain

Mitte September beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug einen schwarzen VW Golf auf dem Parkplatz der Sparkasse an der Dresdner Straße. Dabei wurde die vordere rechte Fahrzeugseite des VW in Mitleidenschaft gezogen. Der Schadensverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem unbekannten Schadensverursacher machen? Hinweise bitte an das Polizeirevier Großenhain oder die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Von Autofahrer beleidigt – Zeugen gesucht

Zeit:       22.09.2017, 17.35 Uhr
Ort:        Bannewitz, OT Possendorf

Freitagnachmittag war ein schwarzer BMW der 3er Reihe auf der B 170 unterwegs und überholte kurz vorm Ortseingang Rundteil trotz Sperrlinie einen BMW sowie einen Traktor. Dabei zeigte der Fahrer des BMW seinen ausgestreckten Mittelfinger in Richtung der Überholten.

Wem ist der schwarze BMW aufgefallen? Zeugen des Vorfalls und insbesondere der Fahrer des Traktors werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nehmen das Polizeirevier Dippoldiswalde oder die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281