1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Versuchter Raub im Morgengrauen

Medieninformation: 608/2017
Verantwortlich: Oliver Wurdak
Stand: 12.10.2017, 13:30 Uhr

Ausgewählte Meldung

Versuchter Raub im Morgengrauen

Plauen – (ow) In den Donnerstagmorgenstunden haben zwei Unbekannte versucht, eine Frau (49) zu berauben. Aufgrund der geleisteten Gegenwehr und hilfsbereiter Passanten ließen sie letztlich von ihrem Opfer ab und verschwanden ohne Beute. Die 49-Jährige blieb unverletzt. Nun ermittelt die Polizei wegen versuchten Raubes und sucht die hilfsbereiten Passanten als Zeugen.

Das Raubopfer war gegen 6:40 Uhr auf dem Verbindungsweg zwischen Bonhoefferstraße und Martin-Luther-Straße unterwegs, als die beiden unbekannten Männer sie berauben wollten. Diese können wie folgt beschrieben werden:

1. Person

  • ca. 180 Zentimeter groß,
  • etwa 30 Jahre alt,
  • trug keinen Bart,
  • war bekleidet mit schwarzem Basecap, dunkler Jacke und blauer Jeans.

2. Person

  • ca. 165 Zentimeter groß,
  • hatte ein schmales Gesicht und trug ebenfalls keinen Bart,
  • war bekleidet mit dunklem Basecap, dunkler Jacke und dunkelblauer Jeans.

Dem Äußeren nach stammten beide Gesuchte aus dem östlichen Mittelmeerraum bzw. arabischen Raum.

Zur Tatzeit war ein augenscheinlich älteres Ehepaar auf der Martin-Luther-Straße stadteinwärts unterwegs, wurde auf die Situation aufmerksam und eilte der Bedrängten zu Hilfe. Infolgedessen flüchteten die mutmaßlichen Räuber über die Martin-Luther-Straße in talwärtiger Richtung.

Das Hilfsbereite Ehepaar und sonstige Zeugen, welche Hinweise auf die Identität oder die genaue Fluchtstrecke der Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich mit der Plauener Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon 03741 140.


Vogtlandkreis

Einbruch in China-Imbiss

Plauen – (ow) In der Nacht zu Donnerstag, zwischen 20 Uhr und 4 Uhr, wurde im Bereich Trockentalstraße/Moritzstraße in den dortigen Imbiss eingebrochen. Die unbekannten Täter hebelten den Rollladen auf und schlugen das Fenster ein. Im Anschluss wurde der Innenraum durchsucht. Entwendet wurden Getränkedosen sowie Zigaretten im Gesamtwert von nicht einmal 10 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Räuberischer Ladendiebstahl

Plauen – (ow) Am Mittwochvormittag kam es im Netto-Markt an der Schlachthofstraße zu einem räuberischen Ladendiebstahl. Eine Verkäuferin wurde dabei leicht verletzt. Nach dem flüchtigen Täter sucht nun die Polizei.

Gegen 8 Uhr hatte das Verkaufspersonal beobachte, wie ein Mann Waren im Schätzwert von 50 Euro in eine mitgeführte blaue Reisetasche steckte und ohne zu Bezahlen den Markt verlassen wollte. Als die Kassiererin (25) ihn aufhalten wollte, sprang dieser über die Absperrung an der Kasse und stieß die Frau zur Seite. Danach rannte er über den Parkplatz und wieder zurück in Richtung Arndtstraße. Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden:

  • ca. 180 Zentimeter groß,
  • etwa 20 bis 25 Jahre alt,
  • schlanke Gestalt,
  • trug kurzes blondes Haar,
  • war bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenshirt mit heller Aufschrift sowie einer schwarzen Hose, evtl. Arbeitshose,
  • trug eine blaue Reisetasche bei sich.

Hinweise zur Identität des Tatverdächtigen oder seinem weiteren Fluchtweg erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Mopedfahrer ohne Fahrerlaubnis

Rosenbach, OT Rößnitz – (ow) Bei einer Kontrolle in der Nacht zu Donnerstag stellten Polizeibeamte den 15-jährigen Fahrer eines Kleinkraftrades S50 fest, welcher nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Der Jugendliche war gegen 1:30 Uhr auf der Schneckengrüner Straße unterwegs. Anzeige wurde erstattet und die Weiterfahrt unterbunden.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Plauen – (ow) Am Mittwoch befuhr gegen 9:15 Uhr ein unbekanntes Fahrzeug die Jößnitzer Straße in Richtung Zentrum und streifte kurz vor der Kreuzung zur Beethovenstraße einen am rechten Fahrbahnrand ordnungswidrig geparkten weißen Skoda Fabia. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ anschließend die Unfallstelle, ohne sich um die Regulierung des Sachschadens von etwa 2.500 Euro zu kümmern.

Wer Hinweise auf den Unfallverursacher oder sein Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Unfallflucht mit verletzter Person – Zeugen gesucht

Elsterberg – (ow) Wie erst jetzt bekannt wurde, befuhr am Freitag, dem 8. September, gegen 21 Uhr eine Fahrradfahrerin (19) die Walter-Suchanek-Straße in Richtung Gustav-Voigt-Platz. Ebenfalls zu dieser Zeit befuhr ein Kradfahrer in Schlangenlinie die Walter-Suchanek-Straße in entgegengesetzter Fahrtrichtung. In Höhe der alten Bushaltestelle geriet der Kradfahrer auf die Gegenfahrbahn und streifte die Radfahrerin. Daraufhin stürzte diese und erlitt leichte Verletzungen, die ambulant behandelt wurden. Der unbekannte Kradfahrer fuhr weiter, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 50 Euro.

Wer Hinweise zur Identität des Kradfahrers geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Nur vier Prozent waren zu schnell

Elsterberg – (ow) Auf der Greizer Straße in Richtung Greiz wurden am Mittwoch, im Zeitraum von 7:30 Uhr bis 12:30 Uhr Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Während der Kontrollzeit durchliefen 723 Fahrzeuge die Messstelle. Davon waren bei erlaubten 50 km/h 29 Fahrzeugführer zu schnell unterwegs. Schnellstes Fahrzeug war ein Multicar, welcher mit 77 km/h gemessen wurde. Dessen Fahrer erwarten nun ein Bußgeld über 80 Euro und ein Punkt in Flensburg.

Einbruch in Garage

Reichenbach – (ow) Unbekannte Täter drangen in den vergangenen Tagen gewaltsam in eine Garage des Komplexes auf dem Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerkes an der Greizer Straße ein und entwendeten Werkzeug und Pkw-Ersatzteile. Es ist ein Schaden von über 500 Euro entstanden.

Wer die Tat beobachtet hat, wendet sich bitte an die Auerbacher Polizei, Telefon 03744 2550.

Kennzeichen in Tschechischer Republik gestohlen

Klingenthal/Kraslice – (ow) Aufgrund eines Zeugenhinweises, dass ein Klingenthaler mit einem Audi mit tschechischem Kennzeichen fahren würde, konnte ein Kennzeichendiebstahl im tschechischen Kraslice vor etwa 14 Tagen aufgeklärt werden. Bei der Überprüfung des Audis bestätigte sich der Sachverhalt. Die beiden Kennzeichentafeln wurden sichergestellt und Anzeige erstattet.

Einbruch in Imbiss

Rodewisch – (ow) Donnerstagfrüh, gegen 4 Uhr stellten Beamte des Polizeireviers Auerbach im Bereich des Imbisses an der Schlossstraße einen angetrunkenen Mann mit einer Flasche in der Hand fest. Da zuvor in den Imbiss eingebrochen worden war und dabei auch Getränkeflaschen gestohlen worden waren, ermittelt nun die Polizei, ob sich der Tatverdacht gegen den 38-Jährigen erhärtet.

 

Landkreis Zwickau

Radlader von Baustelle gestohlen – Zeugen gesucht

Zwickau – (ow) Im Zeitraum von Mittwoch, gegen 16:15 Uhr bis Donnerstag, gegen 6:50 Uhr wurde von der Baustelle im Bereich Kopernikusstraße/Industrierandstraße ein weißer Radlader im Gesamtwert von ca. 40.000 Euro gestohlen.

Vorn am Ausleger des Radladers war eine Gabel für Paletten angebracht. Seitlich an der Tür ist die Aufschrift TL 80 AS („80“ in roter Farbe) und am Ausleger die Aufschrift „TEREX“ zu lesen.

Die Polizei sucht nun Zeugen, welche im Tatzeitraum den Diebstahl bzw. Abtransport des Radladers gesehen haben oder Hinweise zu Personen- und/oder Fahrzeugbewegungen im Umfeld der Baustelle geben können. Diese wenden sich bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580.

Bautafel angezündet

Werdau – (ow) In der Nacht zu Donnerstag, zwischen 3 Uhr und 4 Uhr haben Unbekannte eine Bautafel auf einer Baustelle am Stadtpark angezündet. Dadurch wurde die hölzerne Bautafel zerstört. Der Sachschaden wird auf 200 Euro geschätzt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise zu den Tätern, Telefon 03761 7020.

Pkw grammt und geflüchtet

Crimmitschau – (ow) Zwischen Dienstag, 17 Uhr und Mittwoch, 7:30 Uhr hat ein unbekannter Fahrzeugführer auf der Parkgasse beim Ein- oder Ausparken einen blauen Ford Fiesta hinten rechts beschädigt. Im Anschluss hat der Unbekannt einfach die Unfallstelle verlassen, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Am Ford, der gegenüber Hausgrundstück Nr. 5 geparkt war, entstand Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

Wer Hinweise auf den Unfallverursacher oder sein Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761 7020.

Ein Reifen zerstochen

Lichtenstein – (ow) Zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen ist bei einem VW Golf, welcher auf einem Parkplatz vor dem Hausgrundstück Straße des Friedens 7b abgestellt war, ein Reifen zerstochen worden. Der Schaden wird auf etwa 80 Euro geschätzt.

Wer die Tat beobachtet hat oder sonstige Hinweise auf den unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375 4284480.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.