1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Werdau: Enkeltrickbetrug

Medieninformation: 649/2017
Verantwortlich: Hans-Jürgen Eisel
Stand: 31.10.2017, 12:53 Uhr

Vogtlandkreis

Zwei Pkw beschädigt

Plauen - (hje) Am Montagabend gegen 19:30 Uhr trat ein 28-Jähriger gegen zwei an der Liebknechtstraße geparkte Pkw. Zeugen verständigten die Polizei, welche unverzüglich am Tatort eintraf und den 28-Jährigen an der Flucht hinderte. Der von ihm verursachte Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro.

Unbekannter Pkw fuhr gegen Poller

Reichenbach - (hje) Eine unbekannte Fahrzeugführerin fuhr am Montagnachmittag gegen 16:15 Uhr mit ihrem Pkw auf der Leinweberstraße rückwärts gegen einen Poller auf einem Mietparkplatz. Dabei wurde der Poller nach hinten gedrückt und aus der Bodenverankerung gerissen. Es entstand ein Schaden von ca. 200 Euro. Die Fahrerin verließ unerlaubt den Unfallort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Laut Zeugenhinweis soll sich an dem Pkw Apothekenwerbung befunden haben.

Trunkenheit im Verkehr

Auerbach - (hje) Am Dienstagmorgen war gegen 7:50 Uhr der Fahrer eines Pkw Skoda auf der Göltzschtalstraße unterwegs. Bei einer Verkehrskontrolle stellten die Beamten Atemalkoholgeruch bei dem 60-jährigen Fahrzeugführer fest. Der durchgeführte Test ergab einen Wert von 0,78 Promille. Eine Weiterfahrt wurde unterbunden.

 

Landkreis Zwickau

Enkeltrickbetrug

Werdau - (hje) Bereits am 26. Oktober 2017 in der Zeit von 11 Uhr bis 14 Uhr kontaktierte ein junger Mann eine 78-jährige Frau telefonisch. Der Unbekannte gab an, sich 16.000 Euro für den Kauf eines Pkw borgen zu wollen. Die 78-Jährige nahm an, dass es sich bei dem Anrufer um den Freund einer Verwanden handelte und übergab in der Folge an einen ihr unbekannten älteren Mann einen vierstelligen Bargeldbetrag.

Pkw-Reifen zerstochen

Lichtenstein - (hje) An einem Pkw Nissan wurden die Reifen der Beifahrerseite zerstochen. Der Pkw parkte an der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße auf dem Parkplatz am Hintereingang der Heinrich-von-Kleist-Schule. Die Tatzeit liegt zwischen Sonntagnachmittag 14:30 Uhr und Montagmittag 12 Uhr. Der Sachschaden wird auf 200 Euro geschätzt.

 

BAB 72

Fehler beim Überholen

BAB 72, km 59,8, Fahrtrichtung Leipzig - (hje) Zwischen den Anschlussstellen Reichenbach und Zwickau-West kam es am Dienstagmorgen zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Der 35-jährige Fahrer eines Pkw Skoda befuhr gegen 6:20 Uhr die die BAB 72 in Fahrtrichtung Leipzig. Beim Überholen eines vor ihm fahrenden Pkw Seat wechselte er auf den linken Fahrstreifen fuhr er gegen dessen Heck. Dieser kam daraufhin nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Der Pkw Skoda blieb mittig auf der Fahrbahn stehen. Personen wurden nicht verletzt, der Unfallsachschaden beträgt 11.000 Euro. Der rechte Fahrstreifen war für ca. 2,5 Stunden gesperrt.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.