1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 169

Medieninformation: 589/2017
Verantwortlich: Peter Mahrla
Stand: 11.11.2017, 12:00 Uhr

Chemnitz

 

OT Zentrum – Einbruch in Wohnung

(4022) In der Zeit von 17.00 Uhr bis 21.15 Uhr brachen unbekannte Täter am Freitag in eine Wohnung auf der Zschopauer Straße ein. Sie überstiegen die Balkonbrüstung der Hochparterrewohnung und brachen im Anschluss die Balkontür auf. Entwendet wurden technische Geräte und Schmuck in unbekanntem Wert. Der Sachschaden ist derzeit auch noch nicht bekannt. (BA)

 

OT Borna – Heinersdorf – Einbruch in Wohnung

(4023) Am Freitag, in der Zeit von 08.15 Uhr bis 19.00 Uhr, hebelten bislang Unbekannte die Balkontür einer Wohnung in der Rilkestraße auf und drangen so in diese ein. Als der 32 – jährige Wohnungsinhaber gegen 19.00 Uhr nach Hause kam, bemerkte er das durchwühlte Schlafzimmer und die offen stehende Balkontür. Aus der Wohnung wurde nichts entwendet. Die Ermittlungen zum Einbruch wurden aufgenommen. (TB)

 

OT Furth - Einbrüche in zwei Einfamilienhäuser

(4024) Am Freitag, in der Zeit von 16.30 Uhr- 21.00 Uhr, brachen Unbekannte in zwei Einfamilienhäuser auf der Straße In der Delle ein. Diese befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft. In ein Haus gelangten die Unbekannten, indem sie mit einem unbekannten Gegenstand die Scheibe des Wohnzimmerfensters einschlugen, am zweiten Haus hebelten Unbekannte die Terrassentür auf. In  beiden Fällen wurde nach einem ersten Überblick Schmuck entwendet. Der entstandene Schaden ist derzeit unbekannt. Ein Fährtensuchhund kam zum Einsatz, dieser konnte jedoch keine entscheidende Spur aufnehmen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und prüft einen Zusammenhang der beiden Einbrüche. (BA)

 

Landkreis Mittelsachsen

 

Revierbereich Mittweida

 

Oederan – Brand in einer Firma

(4025) Polizei und Feuerwehr wurden am Freitagabend, gegen 22.00 Uhr, zu einem Brand in einen metallverarbeitenden Betrieb auf die Kleine Ringstraße gerufen. In diesem geriet während des Produktionsprozesses eine Filteranlage, welche die entstehenden Rauchgase und Dämpfe von Schweißrobotern absaugt, in Brand. Nach 45 Minuten war das Feuer gelöscht. Als brandursächlich wird technischer Defekt angenommen, entstandener Funkenflug gelangte in die Filter der Absauganlage und entzündete diese. Personen wurden nicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens wurde mit 50.000 Euro angegeben. (MP)

 

Revierbereich Döbeln

 

Zschaitz – Schwerer Verkehrsunfall auf der B 169

(4026) Am späten Nachmittag des 10.11.2017 befuhr gegen 16.40 Uhr eine 60-jährige Skoda-Fahrerin die Straße „Am Wolfsgut“ von Zschaitz in Richtung der B169. An der Kreuzung bog sie nach links ab. Dabei kollidierte sie auf der B169 mit einer aus Richtung Döbeln kommenden 32-jährigen Fahrerin eines Pkw Renault. Der Skoda landete im Graben und der Renault kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Die Skoda-Fahrerin sowie die drei Kleinstkinder (3 Monate, 9 Monate und 3 Jahre) aus dem Pkw Renault wurden durch den Unfall schwer verletzt. Sie mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Die 32-Jährige Fahrerin des Renault sowie eine 32-jährige Insassin erlitten leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro. Die B 169 war für drei Stunden voll gesperrt. (Se)

 

Erzgebirgskreis

 

Revierbereich Stollberg

 

Oelsnitz – Einbruch in Reisebüro und Buchhandlung

(4027) Unbekannte Täter hebelten in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag auf der Bahnhofstraße an einem Gebäude ein Fenster auf der Rückseite auf und gelangten so in die Geschäftsräume einer Buchhandlung und eines Reisebüros. Innen wurden  insgesamt drei Zwischentüren gewaltsam geöffnet. Aus der Buchhandlung entwendeten sie einen Bargeldbetrag in dreistelliger Höhe, aus dem Reisebüro fehlt nach derzeitigen Erkenntnissen nichts. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt. (MP)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020