1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen und einer Leichtverletzten

Medieninformation: 695/2017
Verantwortlich: Oliver Wurdak
Stand: 23.11.2017, 14:53 Uhr

Ausgewählte Meldung

Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen und einer Leichtverletzten

Zwickau – (ow) Bei einem Unfall vom Donnerstagmittag ist eine 66-Jährige leicht verletzt worden. An den vier beteiligten Fahgrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt etwa 18.500 Euro.

Ein 29-Jähriger war gegen 11 Uhr mit einem Lkw Mercedes auf der Planitzer Straße stadtauswärts im linken von zwei Fahrstreifen unterwegs. Als er in Höhe der Kreuzung zum Reuterweg in den rechten Fahrstreifen wechseln wollte, übersah er den dort befindlichen Fiat Punto eines 68-Jährigen und stieß mit diesem zusammen. Dadurch geriet der Fiat ins Schleudern, kam auf die Gegenfahrbahn und streifte dort einen Opel Astra (Fahrer 39) sowie einen Audi A4 (Fahrer 74). Beim Unfall wurde die Insassin (66) im Fiat leicht verletzt und anschließend in einem Krankenhaus ambulant behandelt.


Vogtlandkreis

Einbruch in Garten

Plauen – (ow) An der Weischlitzer Straße verschafften sich, zwischen Sonntag, 10 Uhr und Mittwoch, 16:30 Uhr, unbekannte Täter Zugang zu einem Kleingarten. Ein Nebengelass wurde gewaltsam geöffnet und daraus eine Motorkettensäge von „Hitachi“ und eine Baustellenlampe im Wert von etwa 250 Euro entwendet. In der ebenfalls aufgebrochenen Gartenlaube standen u. a. ein Receiver und Fernsehgeräte und im Gartengrundstück Rasenmäher, Gartenscheren sowie eine Werkzeugkiste, teils unbekannter Herkunft, zur Abholung bereit. Die Gegenstände wurden durch die Polizei sichergestellt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Die Ermittlungen dauer an.

Wer Hinweise zur Identität der Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Fahrraddiebstahl aus Keller

Plauen – (ow) Auf der Meßbacher Straße verschafften sich unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch Zugang in den Kellerbereich eines Hauses. Hier wurden eine Tür zum Kellerbereich und zwei Kellerabteile gewaltsam aufgebrochen. Aus einem Kellerabteil wurde ein schwarzes Mountainbike der Marke „Centurion Backfire“, 27,5 Zoll, im Wert von etwa 800 Euro entwendet. Das Rad besitzt eine LED-Lampe mit externem Akku. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro.

Wer Hinweise zur Identität der Täter oder zum Verbleib des Mountainbikes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Sachbeschädigung an Bushaltestelle

Plauen – (ow) In der Nacht zum Mittwoch ging auf der Lessingstraße, zwischen 1 Uhr und 7:30 Uhr, die Glasscheibe einer Bushaltestelle zu Bruch, nachdem Unbekannte mit einer Glasflasche dagegen geschlagen hatten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro.

Wer Hinweise zur Identität der Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Verbaler Streit endet mit Körperverletzung

Plauen – (ow) Eine zunächst verbale Auseinandersetzung hat am Dienstagabend auf dem Postplatz in eine gefährliche Körperverletzung gemündet. Dabei waren ein 18-jähriger Eritreer und ein 31-jähriger Libyer sowie ein 25-jähriger Tunesier aneinander geraten. Während einer der beiden Nordafrikaner den Ostafrikaner festgehalten haben soll, soll der andere zugeschlagen haben, so dass der 18-Jährige leichte Verletzungen erlitt, welche ambulant behandelt wurden. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten die beiden mutmaßlichen Täter mit Hilfe von Tatzeugen in einer Straßenbahn ausfindig machen. Da gegen den 31-Jährigen zudem ein Vollstreckungshaftbefehl vorlag, wobei der Libyer die Geldstrafe nicht begleichen konnte, wurde er festgenommen und zur Strafverbüßung in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Dabei gab er an, während des Streits auf dem Postplatz selbst Opfer einer Körperverltzung geworden zu sein. Eine entsprechende Anzeige sowie Ermittlungen wurden aufgenommen.

Sachbeschädigung an ehemaliger Gaststätte

Pausa-Mühltroff, OT Pausa – (ow) Von einer ehemaligen Gaststätte an der Straße Spitzenburg haben unbekannte Täter von drei Fenstern und einer Hauseingangstür die Scheiben eingeschlagen und somit einen Sachschaden von etwa 300 Euro verursacht. Die Tatzeit liegt zwischen Montag, 18 Uhr und Mittwoch, 12 Uhr.

Wer Hinweise zur Identität der Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Bad Brambach – (ow) Zu einem Unfall mit Sachschaden von etwa 1.000 Euro und anschließender Unfallflucht vom Mittwochabend sucht die Polizei Zeugen.

Gegen 18 Uhr befuhr der Fahrer eines Kleintransporters die B 92 in Richtung Schönberg und kam ca. 500 Meter nach dem Abzweig Bärendorf nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei fuhr der Unbekannte einen Abhang hinunter und beschädigte einen dort stehenden Streugutbehälter. Im Anschluss stieß das Fahrzeug gegen zwei Bäume und einen Straßenbegrenzungspfahl. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ die Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Wer Hinweise zur Identität der Unfallflüchtigen oder zu dem von ihm benutzten Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Mountainbike gestohlen

Klingenthal – (ow) In der Zeit von Dienstag, 16 Uhr bis Mittwoch, 9 Uhr brachen unbekannte Täter in den Schuppen eines Grundstücks an der Schlossstraße ein und entwendeten ein 24er Mountainbike Giant Rincon mit einem weißen Aluminiumrahmen und schwarzen Schutzblechen aus Kunststoff. Das Rad hat einen Wert von etwa 200 Euro.

Wer Hinweise zur Identität der Täter oder zum Verbleib des Mountainbikes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.

Einbruch in Schuppen

Grünbach – (ow) In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch drangen unbekannte Täter in einen Geräteschuppen eines Grundstücks an der Neustädter Straße ein. Aus dem Schuppen wurden Werkzeuge im Wert von über 600 Euro entwendet.

Wer Hinweise zur Identität der Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.


Landkreis Zwickau

Gegen Golf gefahren und geflüchtet

Zwickau, OT Oberplanitz – (ow) Am Mittwoch ist ein blauer VW Golf zwischen 17 Uhr und 19:30 Uhr durch ein unbekanntes Fahrzeug am vorderen linken Kotflügel und Stoßfänger beschädigt worden. Der Schaden wird auf 1.000 Euro geschätzt. Der unbekannte Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der Golf war in der Fichtestraße vor Hausgrundstück Nr. 10 geparkt.

Wer Hinweise zur Identität der Unfallflüchtigen oder zu dem von ihm benutzten Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375 44580.

Morgendliche Vorfahrtsverletzung

Crimmitschau – (ow) Beim Zusammenstoß zweier Pkw auf der Kreuzung Willy-Schmieder-Straße/Leipziger Straße ist am Donnerstagmorgen Sachschaden von ca. 4.000 Euro entstanden. Personen wurden nicht verletzt.

Eine 60-Jährige war gegen 5:30 Uhr mit einem Renault Clio auf der Willy-Schmieder-Straße unterwegs und wollte nach links in die Leipziger Straße einbiegen. Dabei missachtete sie den von links auf der vorfahrtsberechtigten Leipziger Straße kommenden VW Golf eines 33-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß. Beide Pkw blieben fahrbereit.

Zwei Reifen zerstochen

Lichtenstein – (ow) Zwischen Samstagmittag und Mittwochmorgen zerstach ein Unbekannter einen Reifen eines Ford Focus und richtete damit Sachschaden von etwa 60 Euro an. Der Pkw war im Tatzeitraum in der Prof.-Dr.-Schneider-Straße geparkt.

Bereits am Montagabend, zwischen 18 Uhr und 19:30 Uhr ist ein Reifen eines VW Passat zerstochen worden. Allerdings wurde der Fall erst am Dienstagvormittag telefonisch der Polizei gemeldet. Der Sachschaden in diesem Fall wird auf 150 Euro geschätzt. Der Passat stand zur Tatzeit auf dem Parkplatz des Krankenhauses an der Niclaser Straße.

Wer Hinweise zur Identität des unbekannten Täters geben kann, wendet sich bitte an die Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375 4284480.

Scheinwerfer von Pkw gestohlen

Glauchau – (ow) In den letzten Tagen sind von drei Skoda Octavia jeweils beide Scheinwerfer ausgebaut und gestohlen worden. Die Schäden werden je Fahrzeug auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

Am Donnerstag, zwischen 5:30 Uhr und 9 Uhr betraf dies zwei auf einem Parkplatz im Bereich der Kreuzung Schafteich/Hochuferstraße abgestellte Octavias.

Im Zeitraum Dienstagnachmittag bis Donnerstagvormittag war ein auf der Österreicher Straße abgestellter Octavia betroffen.

Wer Hinweise auf die Identität der Täter oder verdächtige Fahrzeugbewegungen im Tatorbereich geben kann, wendet sich bitte an das polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640.

Scheinwerfer und Navi ausgebaut

Meerane – (ow) Zwischen Mittwochabend und Donnerstagvormittag haben unbekannte Diebe einen Skoda Octavia heimgesucht, der auf der Martinstraße abgestellt war. Von dem Pkw wurden die beiden Scheinwerfer und das werksseitig verbaute Navi ausgebaut und gestohlen. Der Schaden wird auf 1.300 Euro geschätzt.

Wer Hinweise auf die Identität der Täter oder verdächtige Fahrzeugbewegungen im Tatorbereich geben kann, wendet sich bitte an das polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Glauchau, OT Jerisau – (ow) Zu einem Unfall mit Sachschaden von etwa 10.000 Euro und anschließender Unfallflucht vom Montagabend sucht die Polizei Zeugen.

Zwischen 19 Uhr und 21 Uhr war ein Unbekannter mit einem Audi TT über die Grünfläche am Kaufland an der Waldenburger Straße gefahren. Dabei fuhr er einen Fahnenmast um. Anschließend steuerte er den Audi mit platten Reifen bis zur Kaufland-Tankstelle und verließ den Ort in unbekannte Richtung, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern. Dieser wird am Audi auf etwa 9.500 Euro und an den Einrichtungen des Kauflands auf etwa 500 Euro geschätzt.

Wer Hinweise zur Identität der Unfallflüchtigen oder zu seiner Fluchtrichtung geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.