1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau, OT Marienthal: Bewusstloser Mann aufgefunden – Zeugen gesucht

Medieninformation: 725/2017
Verantwortlich: Nancy Thormann, Oliver Wurdak
Stand: 08.12.2017, 13:45 Uhr

Ausgewählte Meldung

Bewusstloser Mann aufgefunden – Zeugen gesucht

Zwickau, OT Marienthal – (ow) Auf dem Parkplatz des Kaufland-Marktes an der Bernhardstraße ist am Freitag, wenige Minuten vor 7 Uhr ein 50-jähriger Zwickauer gefunden worden. Der Mann war schwer verletzt und bewsstlos. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.
Derzeit ist unklar, ob ein Unglücksfall oder eine Straftat für die Verletzungen ursächlich ist. Darum sucht die ermittelnde Kriminalpolizei Zeugen. Der 50-Jährige wurde am Beginn des Parkplatzes, gleich links in der Nähe einer Abstellbox für Einkaufswagen gefunden. Er war mit einem dunklen Basecap, einer dunklen – fast schwarzen Winterjacke sowie einer dunklen Jeans bekleidet. Wer den Mann, ggf. auch in Gesellschaft weiterer Personen auf dem Parkplatz des Kaufland-Marktes am Donnerstag in der Zeit von Nachmittag bis Mitternacht gesehen hat, wendet sich bitte an die Zwickauer Kriminalpolizei, Telefon 0375 4284480.

 

Vogtlandkreis

Brand in unbewohntem Haus – Zeugen gesucht

Plauen – (ow) Am Freitag ist gegen 3:15 Uhr ein Brand in einem unbewohnten mehrstöckigen Haus im Einmündungsbereich Feldstraße/Dobenaustraße festgestellt worden. Augenscheinlich war der Brand im oberen bzw. im Dachstuhlbereich ausgebrochen. Von dort griff das Feuer auch auf das Nachbargebäude über, welches ebenfalls unbewohnt ist. Personen sind nicht verletzt worden. Zur Höhe des Sachschadens liegen noch keine Angaben vor. Die Kameraden der Plauener Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Wehren Mitte, Neundorf und Jößnitz waren mit der Brandbekämpfung beschäftigt.
Brandursachenermittler der Kriminalpolizei haben die Untersuchungen zur Brandursache vor Ort aufgenommen. Derzeit wird wegen Brandstiftung gegen Unbekannt ermittelt.
Es ist nicht auszuschließen, dass das Haus, in welchem der Brand ausgebrochen ist und das schon mehrere Jahre unbewohnt ist, durch Obdachlose genutzt wurde. Wer in der Nacht zu Freitag am Brandort Personen- und/oder Fahrzeugbewegungen festgestellt hat, wendet sich bitte an die Kriminalpolizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Sachbeschädigung an Sicherheitsglasscheibe

Plauen – (ow) In der Nacht zum Donnerstag wurde auf der Bahnhofstraße, zwischen Rädel- und Stresemannstraße, die Sicherheitsglasscheibe einer Apotheke, welche den Notdienstkasten vor Witterungseinflüssen schützt, durch Unbekannte beschädigt. Der Kasten selbst blieb unversehrt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Wohnungseinbruch

Rosenbach, OT Schönberg – (ow) Ein unbekannter Täter begab sich am Mittwoch, zwischen 10:15 Uhr und 12:30 Uhr auf der Waldfriedener Straße unbemerkt in ein Mehrfamilienhaus und dort in eine Wohnung. Aus einer vorgefundenen Handtasche fehlt nun ein zweistelliger Bargeldbetrag. Ein Sachschaden entstand nicht.
Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Vorfahrt missachtet

Bad Elster – (ow) Am Donnerstag, gegen 18 Uhr befuhr der 64-jährige Fahrer eines Nissan Murano die Richard-Wagner-Straße und stieß an der Kreuzung Lindenstraße mit dem VW Golf einer vorfahrtsberechtigten 31-Jährigen zusammen. Diese wurde beim Unfall leicht verletzt. Der entstandene Unfallschaden beläuft sich auf etwa 7.000 Euro. Am Golf entstand dabei Totalschaden.

Verteilerkasten umgefahren und geflüchtet

Eichigt, OT Tiefenbrunn – (ow) Auf der Ebmather Straße fuhr am Donnerstag, gegen 12 Uhr ein unbekannter Fahrzeugführer gegen einen Telefonverteilerkasten. Dieser kippte dadurch um und wurde ca. zehn Meter in Richtung eines Einfahrtstors geschleift. In der Folge kam es zu Störungen in der Telefonanlage. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ die Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Der entstandene Sachschaden ist derzeit nicht bekannt.
Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Falkenstein – (ow) Am Donnerstag, gegen 9:40 Uhr parkte ein 83-jähriger Mann seinen Pkw Am Markt rückwärts aus. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einer 73-jährigen Fußgängerin, welche dort gerade die Straße überquerte. Die Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden blieb mit etwa 90 Euro gering. Nur etwa 16 Meter vom Unfallort entfernt wäre die durch Kopfsteinpflaster kenntlich gemachte Fußgängerfurt der Ampelanlage gewesen.

Pkw auf Parkplatz beschädigt

Klingenthal, OT Mühlleithen – (ow) Am Donnerstag in der Zeit von 12:30 Uhr bis 17:30 Uhr wurde ein Forstfahrzeug (blauer Renault Kangoo) auf der gesamten rechten Fahrzeugseute sowie im Heckbereich beschädigt. Der Schaden wird auf etwa 6.000 Euro geschätzt. Der Renault war auf dem Parkplatz am Kammweg, aus Richtung Klingental vor der Skibrücke rechts, abgestellt. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.
Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

Rattengift auf Grundstück gefunden

Rodewisch – (ow) Am Donnerstagvormittag wurden auf einem Grundstück an der Wernesgrüner Straße, zwischen den Hausgrundstücken Nr. 28 und Nr. 30 hinter dem Zaun mehrere Tüten mit Rattengift gefunden. Am Mittwochnachmittag lagen diese noch nicht dort. Nachts befinden sich auf dem Grundstück Hunde. Glücklicherweise haben diese nichts von dem Gift aufgenommen. Eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz wurde aufgenommen.
Wer Hinweise zu der Person geben kann, welche das Gift dort abgelegt hat, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Zwei Audis gestohlen

Zwickau, OT Oberplanitz – (nt) Unbekannte entwendeten in der Nacht zu Freitag einen blauen Audi A5 Coupé (Baujahr 2013). Das Fahrzeug im Wert von etwa 20.000 Euro war auf dem Dr.-Clemen-Weg in einem Carport abgestellt.
Ebenfalls in der Nacht zu Freitag wurde auf der Straße Am Kreuzberg ein grauer Audi A4 (Baujahr 2012) entwendet. Das Fahrzeug hat einen Wert von ca. 16.000 Euro.
Zeugenhinweise zu den Dieben sowie dem Verbleib der gestohlenen Fahrzeuge erbittet die Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375 4284480.

Verkehrsunfall im Kreisverkehr

Crimmitschau – (nt) Am Donnerstag, gegen 11:55 Uhr, befuhr eine Corsa-Fahrerin (20) die Zwickauer Straße aus Richtung Brückenstraße. Beim Einfahren in den Kreisverkehr kam es zur seitlichen Kollision mit einem vorfahrtsberechtigten Caddy (Fahrer 61). Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Radfahrer leicht verletzt

Crimmitschau – (nt) Am Donnerstag, gegen 14:10 Uhr befuhr ein Radfahrer (71) die Carthäuserstraße in entgegengesetzter Fahrtrichtung auf dem Fußweg. Auf Höhe der Einmündung zur Annenstraße fuhr der 71-Jährige auf die Fahrbahn und kollidierte mit einem Ford (Fahrerin 41), welcher von der Annenstraße auf die Carthäuserstraße abbog. Der Radfahrer kam zu Sturz und verletzte sich dabei leicht. Es entstand Sachschaden von insgesamt ca. 500 Euro.

Trunkenheitsfahrt mit Fahrrad

Werdau – (nt) Am Donnerstag, gegen 23:55 Uhr befuhr eine Fahrradfahrerin (32) die Marienstraße stadtauswärts. Als die Polizeibeamten eine Verkehrskontrolle mit der Frau durchführten wollten, stürzte diese bei dem Versuch anzuhalten von ihrem Fahrrad, verletzte sich jedoch nicht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,60 Promille. Eine Blutentnahme sowie eine Anzeige waren die Folge.

Diebstahl aus Kleintransporter

Limbach-Oberfrohna, OT Limbach – (nt) Am Donnerstag, gegen 5:30 Uhr, entwendeten Unbekannte aus einem Dacia Dokker eine komplette Werkzeugtasche mit Elektrozubehör im Wert von etwa 1.000 Euro. Das Fahrzeug war auf der Südstraße zum Beladen abgestellt. Es entstand kein Sachschaden.
Zeugenhinweise zu den Dieben bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763 640.

Zeugen zu Zusammenstoß gesucht

Limbach-Oberfrohna, OT Limbach – (nt) Am Freitag, gegen 6:55 Uhr befuhr ein Unbekannter mit einem weißen Kleintransporter die Chemnitzer Straße in Richtung Hohensteiner Straße. An der dortigen Lichtsignalanlage bog der Fahrzeugführer nach rechts ab, wobei es zum Zusammenstoß mit einem Mädchen (11) kam, welches gerade die Fahrbahn überquerte. Nach dem Zusammenstoß fuhr der Unbekannte weiter. Ob die Elfjährige bei den Unfall Verletzungen davon getragen hat, ist derzeit nicht bekannt.
Zeugenhinweise zur Identität des unbekannten Fahrzeugführers oder zu seinem Fahrzeug erbittet die Verkehrspolizei in Reichenbach, Telefon 03765 500.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.